Ati 3850 - Powerplay aktiv?

jadebaer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
349
Hallo,

überlege für meinen HTPC eine 3850er mit 512 MB zu kaufen.

Allerdings habe ich damals in einigen Tests gelesen, dass bei machen Karten Powerplay nicht funktioniert hat.

Vor allem bei von Haus aus übertakteten Karten?

Gilt dies immer noch? Eher 'ne Bios oder eine Treiber Sache?

Bei welchen Herstellern funktioniert es?
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.532
Bei OC-Karten wird PP gerne "vergessen". Nimm eine im Referenzdesign und Referenztaktraten.

cYa
 

rx4711

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.334
Ob PowerPlay funktioniert oder nicht hängt von der Konfiguration im BIOS ab.
Hat der Hersteller dort keine vernünftig niedrigen Taktfrequenzen und
Kernspannung für 2D Betrieb hinterlegt, dann geht die Karte auch nicht in den Sparmodus.

Allerdings kann man das BIOS recht einfach selbst ändern.
Alternativ lässt sich die karte per Software (ATI Tray Tools u.ä.) unter 2D
herunterclocken.

Allerdings verbraucht die 3850 auch mit PowerPlay nicht wenig strom,
so dass Du mit eine HTPC auf AMD780G basis (also mit integrierter HDMI fähiger grafik)
mittelfristig deutlich besser fährst.
 

SuperNoVader

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.150
Ob PowerPlay funktioniert oder nicht hängt von der Konfiguration im BIOS ab.
Hat der Hersteller dort keine vernünftig niedrigen Taktfrequenzen und
Kernspannung für 2D Betrieb hinterlegt, dann geht die Karte auch nicht in den Sparmodus.
Den eigentlichen Gewinn zieht die Powerplay-Technologie aus dem Clock-Gating und das ist afaik lediglich Sache des Grafikchips und des Treibers und somit bei allen RV670-Karten in Verbindung mit dem Catalyst-Treiber verfügbar.
 

jadebaer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
349
Allerdings verbraucht die 3850 auch mit PowerPlay nicht wenig strom, so dass Du mit eine HTPC auf AMD780G basis (also mit integrierter HDMI fähiger grafik)
mittelfristig deutlich besser fährst.
Dachte bisher vom Stromverbrauch im idle/Spieleleistung wäre die 3850er bis jetzt das Beste wo gibt?
Habe ein Geforce 8200 Board, weil laut Test noch weniger Stromverbrauch als 780G. Aber für Sport & Rennspiele sind beide zu langsam. Vielleicht kommt ja 'ne günstige Midrange-Karte von nVidia welche Hybrid Power unterstützt. Müsste mich aber auch noch informieren, ob das sinnvoll funktioniert.

Den eigentlichen Gewinn zieht die Powerplay-Technologie aus dem Clock-Gating und das ist afaik lediglich Sache des Grafikchips und des Treibers und somit bei allen RV670-Karten in Verbindung mit dem Catalyst-Treiber verfügbar.
habe das mit dem nicht aktiven Powerplay mal im PCGH-Heft gelesen, nachher aber nix mehr von gehört. Könnte also durchaus sein, das dies mit aktuellen Treibern behoben wurde. Hoffentlich, weil gleich das Bios flashen bei einer neuen Karte find ich nicht so prickelnd.

@y33h
habe die Club3D Design mit 512MB im Visier. Zwar mit Referenz-Takt, aber mit anderen Lüfter. Schwarz, Zalman-Style allerdings ohne Heatpipes.
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.532
@ jadebaer

Da wäre ich vorsichtig, zu der kann ich nichts sagen. Die Gecube aber ist super.

cYa
 

SuperNoVader

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.150
Ich würde auch eher zur GeCube greifen. Die Spannungsversorgung ist dort hochwertiger, die Club3D ist unter Last schon merklich am singen und heizt auch schon verhältnismäßig mehr. Außerdem hat die Karte eine Lüftersteuerung, für die Club 3D muss man selbst eine mitbringen. Kommt noch dazu, dass der Kühler besser ist und die Karte vermutlich Möglichkeiten zur Spannungssteuerung hat, die beim Tul/Club3D-Design fehlen.
 

rager

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.770
Hi, ich hab mal ne Frage: Also ich habe die neuste Beta von Ati Tray Tools drauf und suche schon seit Stunden die Einstellung, um den den 2D-Takt zu ändern ;)
Ich find das Tool Klasse; sehr einfach und konfortabel, aber ich kann nur die die 3D-Taktraten ändern. Wo ist die Einstellung für den 2D-Takt?
Ich hab mal einen Screenshot von "Übertaktungseinstellungen" des Tools gemacht. Vll kann mir jemand sagen, wo es da zu finden ist ;)



 

jadebaer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
349
Ja, die Gecube war genau der Grund, warum ich diesen Thread eröffnet habe. Sie ist halt übertaktet. Hab nochmal im alten PCGH nachgeschaut. Da ging's um die Powercolor 3850 512MB, bei der der Powerplay-Modus (noch) nicht funktioniert hat. Auch eine übertaktete Karte. Der HTPC sollte halt möglichst wenig Strom verbrauchen im Idle. Ansonsten habe ich einen 4450e, da ist auch nicht mehr viel mit "undervolten". Der wird auch erstaunlich heiß!?

@rager
Viele neue Karten haben keinen 2D Modus mehr. Z.B. meine letzte Karte von Ati: 2600XT DDR3 hatte auch keinen. Welche Karte hast Du denn?
Kenne mich mit dem Ati Tray Tool auch nicht aus. Versuch doch mal den Rivatuner. Dazu gibt es hier im Forum hervorragende Howtos
 
Zuletzt bearbeitet:

rager

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.770
ati radeon 3850. steht in meiner sig... Ist i-wie komisch, denn mit powerplay hat die karte taktraten von 300/829Mhz und mein system verbraucht im idle damit ~89W und die karte ist ~55°C warm. Wenn ich jedoch manuell die taktraten 300/700 einstelle und die Vcore dabei sogar noch weiter runterschraube, verbraucht mein rechner ~105W und die karte ist ~61°C Warm...
 

SuperNoVader

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.150
Hab nochmal im alten PCGH nachgeschaut. Da ging's um die Powercolor 3850 512MB, bei der der Powerplay-Modus (noch) nicht funktioniert hat.
Nicht funktioniert hat da wahrscheinlich gar nichts. Es werden nur die Taktraten, die man im Bios einstellen kann, nicht abgesenkt und das haben auch manche Hersteller heute noch so beibehalten. Man argumentiert in dem Punkt wohl so, dass die Karte mit den Standardtaktraten unter geringer Last (z.B. bei der Wiedergabe hochauflösender Videos) nicht in den low 3D-mode muss und damit etwas weniger Strom zieht.

@rager: woran das wohl alles liegen mag? Am besten mal den CD Bios Editor-Thread lesen ;) - den 2D-Takt kann man nur im Bios einstellen. Sobald du im Windows an den Taktraten rumspielst wird sowohl das Clock-Gating als auch der 2D/3D-Mode-Wechsel deaktiviert. Unter die im Normalfall voreingestellte niedrigste Spannung für den 2D-Mode lässt sich die Spannung auch bei fast allen Karten nicht absenken.
 

rager

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.770
Ja ich habe auch schon voer gehabt, als nächstes mal das BIOS zu flashen. War mir aber n och unsicher, ob ich es wirklich wagen soll ;) Naja, vll versuch ichs mal...
 
Top