Auf-/Umrüsten meines Systems

Jab2006

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
62
Hallo Zusammen,

ich versuche es mal so übersichtlich wie möglich zu gestalten...

derzeitiges System:

Prozi: Intel i7-860 LGA1156
MB: Asus P7P55D
RAM: G.Skill F3-10666CL7D-4GBRH (1x)
Graka: GeForce 8800 GTX
Netzteil: BeQuiet 450 Watt
Monitor: LG Flatron L227WT

Warum will ich Auf-/Umrüsten?

- neuer Monitor mit HDMI Anschluss welcher 1080p darstellen kann
- SSD für die Windows Partition
- Ram auf 8 GB aufstocken

Fragen:

1. Ich gehe mal davon aus der mein Prozi/RAM/MB immer noch relativ gut sind und weiterhin verwendet werden können?

2. Da die 8800 GTX keinen HDMI Anschluss hat, werd ich wohl ne neue Graka brauchen? Wenn ja welche ist für mein System geeignet (ich Spiele hauptsächlich, also sollte was hergeben aber dennoch zu den restlichen Komponenten passen, eher Richtung High End muss jedoch nicht gerade das aller beste sein...). Die Graka sollte auch 2 Anschlüsse haben, da ich meinen derzeitigen Monitor auch weiterhin nutzen möchte (rechts game, links IE :evillol:)

3. Welchen Monitor würdest ihr derzeit empfehlen? (Für Gaming - 22 Zoll reicht da 24 ja glei um einiges teurer ist - es sei denn da gibts gerade iwas super tolles im 24er Bereich)

4. Welche SSD würdet ihr empfehlen? Von SSD´s hab ich leider 0 Plan -.- (Ist das immer noch so, dass diese SSD Platten sich schnell "abnutzen" und langsam werden?)

5. Mit den neuen Komponenten werde ich wohl auch ein neues Netzteil benötigen. Welches könnt ihr mir da ans Herz legen?

6. RAM - Aufrüstung: Soll ich nochmals den gleichen Arbeitsspeicher einbauen oder einen anderen 4GB KIT dazu bauen?

schonmal Vielen Dank für eure Antworten + Mühe im vorraus

greetz

Ich hoff ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum gepackt....
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Haydar

Gast
1. Siehst du richtig.
2.GH hilft hier, alles ab 5870 ist sinnvoll und plausibel.(egal ob AMD oder NVidia)
3.kein Plan
4.Abnutzung?
5.Nein-> Fehlannahme
6. Wenn dann den gleichen Speicher, wobei das keine Garantie für eine problemlose Fuktion darstellt
 

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.868
1. Kannst du ohne Probleme weiterverwenden.

2. Was willst du den für die Grafikkarte ausgeben? 200€? 300€? AMD oder wieder Nvidia oder ist dir das egal?

Im 200€ führt mMn kein weg an einer GTX 560 im Ref-Design vorbei. Diese hat eine extrem gutes Kühlsystem und ist ein wenig mehr als doppelt so schnell wie die 8800 GTX.
Gibt auch noch die 6950, welche man idR zur 6970 freischalten kann, jedoch ist das ein ganz eigenes Thema das ich hier nicht weiter ausführe ;)

Im 300€ Bereich nehmen sich 6970/GTX 570 leitungsmäßig nix. Hier solltest du Karten mit alternative Kühlern wie dem Twin Frozer III von MSI oder DCII von Asus nehmen. Auf der exclusiven Nvidia Seite wäre noch die Gainward Phantom zu nennen.
Für 100€ mehr erhälst du nochmal ca. 15-20% Leistung als mit der GTX 560.

3. Dell UltraSharp U2311H Absolut gamingtauglicher 23" IPS Monitor mit 1080p für 200€ - ein Traum.

4. auch hier die Frage was du ausgeben willst. für 100€ bekommst du gute 60-64GB SSDs, wobei der Platz schon sehr knapp bemessen ist.
für 200-230€ bekommst du 120-128GB, was deine erste Wahl sein sollte wenn du nicht andauernd drauf schaun willst ob du Platz auf deiner Platte hast.
Meine Empfehlung: OCZ Vertex 3 120GB

5. nicht zwangsläufig, aber mit 450W kann es schon knapp werden wenn du dir ne Graka im Bereich HD6970 / GTX 570 holst und irgendwann auf die Idee kommst zus. noch ein wenig die CPU zu übertakten.
Im Bereich von 500-600W ist mein Favorit derzeit: Seasonic X-Series X-560 560W, ein semipassiver Traum:D
Damit bist du für alles was in der nächsten Zeit kommt gerüstet, sofern du nicht vorhast irgendwann ein Crossfire/SLI System zu fahren.

6. 4GB sind zur Zeit noch völlig ausreichend. Falls du anderer Meinung bist entweder das gleiche 4GB kit noch mal zustecken (vorher aber in der Qualified Vendor List von Asus schauen ob Vollbestückung mit diesem Speicher unterstützt wird) oder direkt ein neues 8Gb Kit holen.
 

Jab2006

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
62
Danke für eure Antworten.

zu 2. definitiv Nvidia. 570 wäre glaube ich ganz passend

vom Übertakten lass ich komplett die Finger, absolut nichts für mich :)

zu 3. der Bildschirm sieht sehr vielversprechend aus, jedoch hat er keinen HDMI Anschluss? Dachte das ist ein extra Anschluss (Ausgänge des Monitors: VGA, DVI)...200€ sind auch vollkommen iO

zu 4. ne 60 gig Platte würde mir da reichen denke ich. Habe derzeigt 55 gig belegt und ne ganze Menge Progs installiert. Dachte hier auch das ich damit eher um die 100€ wegkomm.

zu 5. Wenn das Netzteil ausreichen würde, wäre ich eher froh drum, da ich neben dem Netzteil im PC das gleiche noch OVP im Schrank hab :) Fragt net warum....(wie gesagt, übertakten möchte ich eigentlich net)

zu 6. Naja...Wenn ich zB WoW auf dem einen Bildschirm und Word/Stream Prog/Mozilla/IE/Winamp/VLC auf hab, geht mein PC ziemlich in die Knie. Dachte das liegt am Arbeitsspeicher -.- ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightmare25

Captain
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.568
Also Speicher kommst heute mit 4 Gigs bei spielen an die Mindestanforderung und mit 8 bisse gut beraten, wenns das Portmonaie erlaubt (und das Board mehr kann) direkt alle 8 auf höhere Taktung holen, ansonsten nur "beikaufen".

Ich werde mir wohl die 560 TwinFrozr von MSi holen, habe bisher ganz gute Erfahrung mit dem Konzept gemacht.

Netzteil könnte eng werden. Ich habe 550 Watt. Nur für 750 Watt etc. sehe ich allerdings auch keine wirkliche kaufempfehlung bei dir.

Lass den Übertaktungsscheiss. Nur was für Speedjunkies oder Menschen die gerne auf Risk fahren. Wenn du keine Kohle für ordentliche Komponenten hast dann kannste dir das mit dem rumtakten überlegen, nur wenn dann was platzt hast du erst recht keine Kohle für neue sachen.

Letztendlich ist alles deine Entscheidung man kann dir nur eigene pers. empfehlungen geben...

6. 4GB sind zur Zeit noch völlig ausreichend.

Jaja und 256kb sind für jede Anwendung mehr als genug sagte der gute Gates damals, ich
glaube Up to Date spiele und folgende sind auch 8 Gigs nicht abgeneigt.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
wie alt ist das zitat ... 20 jahre ? ^^
natürlich *reichen* 4GB für´s zocken heute noch völlig aus.
das liegt einfach daran, dass 99% aller games reine 32bit anwendungen sind u. diese
sich gar nicht mehr ram abzwacken können.

mehr ram hat natürlich seine berechtigung ... aber nicht bei games,
dennoch ist der zeitpunkt zum upgraden momentan sehr günstig ... im wahrsten sinne des wortes. ;)
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
7.054
Ich würde dir maximal eine 6950 empfehlen. Bei der 570 wird das mit dem Netzteil sehr sehr knapp. Mach dich ansonsten mal schlau was für Amperewerte das Netzteil liefern kann?
Hast du ein Noname oder ein Markennetzteil? Aber wie gesagt auf die Amperewerte der einzelnen Schinen kommt es an.

Als Alternative kommt natürlich die 560 in Frage, aber seit wann ist der Referenzkühler bei der leise? Wenn überhaupt dann musst du dort eine Karte mit Twin Kühlern nehmen damit die dann insgesamt langsamer drehen können. Und ich spreche aus Erfahrung da ich eine 5850 besitze und mein Bruder eine 560. Seine hört man...meine nicht. ;)

Gegenüber der 8800 sind allerdings beide Karten deutlich leiser und schneller.
 

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.868
Zitat von Jab2006:
Danke für eure Antworten.

zu 2. definitiv Nvidia. 570 wäre glaube ich ganz passend

ich hab die Gainward GTX 570 Phantom und kann sie nur wärmstens empfehlen :D
aber wie schon geschrieben, die Asus und MSI alternatibe sollen auch sehr gut sein was Lautstärke angeht, auf jeden fall sind sie deutlichst leiser als das Ref-Design, ein solches hatte ich auch mal im rechner und das was schhlicht ein lauter Brüllaffe.

Zitat von Jab2006:
zu 3. der Bildschirm sieht sehr vielversprechend aus, jedoch hat er keinen HDMI Anschluss? Dachte das ist ein extra Anschluss (Ausgänge des Monitors: VGA, DVI)...200€ sind auch vollkommen iO

Aber er hat nen Displayport. gibts nen Grund warum du HDMI benötigst? Für den Fall der Fälle gibts günstige Adapter. Btw die Phantom hat nen nativen Displayport Anschluss ;)

Zitat von Jab2006:
zu 5. Wenn das Netzteil ausreichen würde, wäre ich eher froh drum, da ich neben dem Netzteil im PC das gleiche noch OVP im Schrank hab :) Fragt net warum....(wie gesagt, übertakten möchte ich eigentlich net)

Kannst ja mal in mein Sysprofile schauen. Mein Rechner hat ne worst Case Last (Prime95+Furmark gleichzeitig) von 350W @4,5GHZ CPU, kein GPU OC. Soviel dürfte dein Rechner ohne OC brauchen, da der 860 nicht so stromsparend wie der 2500k ist.
Dein Netzteil ist wohl nicht ganz so effektiv wie meins nehm ich mal an, da kannst du nochmal 10-20W draufrechnen und wenn du die CPU/Graka OC würdest je nach OC 50-100W. Dann wärst du bei 400-460W.

darum hab ich geschrieben das es knapp werden könnte.
Welches Be Quiet NT hast du denn genau?

Zitat von Jab2006:
zu 6. Naja...Wenn ich zB WoW auf dem einen Bildschirm und Word/Stream Prog/Mozilla/IE/Winamp/VLC auf hab, geht mein PC ziemlich in die Knie. Dachte das liegt am Arbeitsspeicher -.- ?

Das kannst du ganz einfach überprüfen, du gehst wenn du die ganzen Programme offen hast in den Task Manager gehst (Strg + Alt + Entf gleichzeitig drücken) und unter Leistung schaust wie die Auslastung des Physikalischen Speichers ist.

Wenns am Limit oder in der nähe von 4 GB läuft (Bzw. 3,0-3,2 GB wenn du derzeit in 32 bit OS hast) dann solltest du aufrüsten. Wenn du ein 32bit OS hast musst du auch dieses für 8GB aufrüsten, da so ein OS halt nur max. 3,2 GB verwalten kann, auch wenn du noch soviel Speicher drin stecken hast.

Zitat von Suxxess:
Als Alternative kommt natürlich die 560 in Frage, aber seit wann ist der Referenzkühler bei der leise?

die CB-Reviews hast du aber gelesen oder?
https://www.computerbase.de/2011-01/test-2x-geforce-gtx-560-ti/5/#abschnitt_sonstige_messungen

Ich kenn keine Custom Karte die auch nur annähernd an das Ref-Design rankommt. Auch und schon gar nicht der Twin Frozer.
 

Jab2006

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
62
Also hab nochmal nach dem Netzteil geschaut.

Das heißt: be quiet! Straight Power Dual Rail 450W (hoffe das dieser Name das jetzt spezifiziert)

Ich will nen Monitor mit HDMI da ich der Ansicht bin, dass diese Schnittstelle in Zukunft "dominieren" wird. Auch wurde es mir von Kollegen empfohlen einen Monitor mit einem solchen Anschluss zu wählen.
Ich hatte mir bei Wiki durchgelesen was ein Displayport ist. So wie sich das anhört ist das ja auch "nur" ein Anschluss álla DVI/HDMI/VGA.
 

Pontiuspilatus

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5.160
Nicht wirklich... - hast einen BN Code a la BN034 (entspricht einem E5) oder BN084 (E6)? Oder ein Foto vom Aufkleber auf dem NT?

Ein E5 hätte nur 360 Watt auf der 12V-Schiene, das wäre sehr grenzwärtig. Beim E6 sind es schon deutlich bessere 432 Watt.
 

Jab2006

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
62
BN034 was dann wohl auch neues NT bedeutet...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pontiuspilatus

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
5.160
Zitat von Jab2006:

Dann wird es mit einer Phantom GTX 570 eng, sehr eng... - eine HD 6950 oder eine 560Ti würden dann 25(6950)-45(560TI) Watt weniger benötigen und somit das NT auch weniger belasten. Oder ein neues NT :-/

€dit: Du kannst es natürlich auch ausprobieren, das NT wird nur stark belastet, was in einem schnelleren Netzteiltod resultieren könnte.
 

Jab2006

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
62
Also hab mal was rausgesucht:

Moni: LG Flatron W2443T-PF
Graka: ASUS ENGTX570 DCII/2DIS/1280MD5, 1280MB,PCI-E,2xDVI,HDMI
Ram: 4GB-Kit G-Skill RipJaws F3-10666CL7D-4GBRH

fehlt noch ne SSD...welche könnte ich da nehmen? (60 gig reicht)

Intel X25-M G2 Postville 80GB, 2.5", SATA II Retail
 
Zuletzt bearbeitet:
Top