Aufnahme mit externer Festplatte Samsung UE40D6500

KaiS

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
205
Hallo zusammen,

ich habe mir einen Samsung UE40D6500 angeschafft und hätte da drei Fragen bzgl. der Aufnahme- bzw. Timeshift-Funktion:

1. Sehe ich es richtig, dass ich das Timeshift immer manuell starten muss und dies nicht automatisch von dem angeschlossenem externen Speichermedium (z.B. Festplatte) getan wird?

2. Gibt es Kriterien für externe Festplatten, die an den TV angeschlossen werden, damit diese auch funktionieren? Wenn ja, welche sind dies?

3. Wie groß sind denn die aufgenommenen Dateien ungefähr (Größenordnung)? Je nachdem würde ich eben die Festplatte mit mehr oder weniger Speicherkapazität kaufen..

Danke!

LG
Kai
 

Tider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
397
hi
arbeiten wir bei samsung?

1Tb 3,5" mit usb2.0 geht problemlos
750Gb 2,5" mit usb 3.0 geht auch

mein 2 und 3 TB platten gehen nicht

mfg
 

Agricola

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.277
1) Ja, natürlich. Wie sollte es auch anders sein?! :confused_alt: Einfach beim Fernsehen auf "pause" drücken und gut. Anschließend zum Weitergucken auf "play" drücken. Am Ende der Sendung das Löschen der Aufnahme nicht vergessen.

2) Keine Ahnung, aber ich habe mir damals die billigste USB2-Platte mit 1 TB (2,5'' ohne(!) externe Stromversorgung) gekauft. Funktioniert absolut problemlos.

3) Mittlerweile bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass die 1 TB-Platte wesentlich zu groß ist, wahrscheinlich hättes es auch 1/3 oder 1/4 davon getan. Allerdings gucke ich meine Aufnahmen auch immer sehr schnell wieder runter. Wenn ich Aufnahmen archivieren will, nehme ich sie ohnehin mit einem externen Festplattenreceiver auf; mit dem kann ich sie hinterher auch über LAN auf den PC übertragen.

Kleiner Hinweis noch: Die Aufnahmen vom Fernseher auf der externen Platte kannst du hinterher nicht am PC weiterverarbeiten...
 
Top