News Avexir wagt sich auf den deutschen Speichermarkt

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.282
Aktuell ist das Geschäft mit Arbeitsspeicher für die Hersteller der RAM-Module aufgrund der extrem niedrigen Preise nicht sehr lukrativ. Nichtsdestotrotz will der seit 2006 in China ansässige Speicherspezialist Avexir nun sein Angebot auf den deutschsprachigen Raum ausweiten.

Zur News: Avexir wagt sich auf den deutschen Speichermarkt
 

Noxus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
408
Konkurenz Belebt den markt
Ich finde es sehr positiv ob der kunde davon was hat wird sich zeigen
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.893
"Gaming-Series"

Ich finde dieses Marketing einfach nur noch lächerlich. Ob ich Crosair, Samung, ADATA, G-Skill oder Mushkin auf dem Board habe, macht absolut keinen Unterschied. :)
 

sledhammer

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
703
Um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten, werden alle Avexir-Komponenten zu 100 Prozent handgetestet.:D
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Weitere Konkurrenz belebt das Geschäft Top :) auch wenn man nciht merh als von allem was schon da ist erwarten darf. Dazu nur ein Shop? Naja ^^
 

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.785
Würde mir ja auch mal wüschen das die Preise für den DDR2 mal runtergehen:o
Verstehe nicht warum DDR2 noch so teuer ist und man DDR3 schon hinterhergeschmissen bekommt...
 
M

meeee

Gast
Hoffentlich drückt der Wettbewerb die Preise für 8GB-Module. *sabber* Jetzt wo ich weiß das mein Prozessor mehr als 24GB verwalten kann. Immerhin ist das 16GB (2x8GB) Kit 10 Euro billiger als das von ADATA^^
48GB machen sich bei den passenden Anwendungen bestimmt gut. :cheerlead:
Ist leider nur noch ein bißchen teuer.

@Killerphil51:
das wird bestimmt nicht mehr passieren. Guckt dir doch mal die Preise von DDR1 an.
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
@Killerphil51
DDR2 wird nicht mehr fallen nur noch steigen, da es ein Auslaufmodell ist. Wird nicht mehr groß Produziert und da dadurch halt die Menge die am Markt verfügbar ist sinkt steigen die Preise.
 

sparvar

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.852
@Killerphil51

ddr2 ist raus - genauso wie ddr. daher wirds da idR nur noch teurer. es wird derzeit hauptsächlich ddr produziert, die lager sind voll.
 

ExcaliburCasi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.690

VAIO

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
418
Aktuell ist das Geschäft mit Arbeitsspeicher für die Hersteller der RAM-Module aufgrund der extrem niedrigen Preise nicht sehr lukrativ.
Was heißt hier nicht sehr lukrativ? Wenn die Dinger in China hergestellt werden, dann für nicht mal ein Euro. Marketing- und Entwicklungsausgaben haben die Hersteller kaum, somit fällt nur Vertrieb und Logistik an. Den Rest kann jeder selber ausrechnen.
 

Gangwars

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
531
Konkurrenz ist immer gut, der RAM sieht... nunja, nach normalem RAM aus. Sofern es keine Kompatiblitätsprobleme gibt, warum nicht.

Der Heatspreder ist schön schwarz, bei dem Preis eig. ne Seltenheit.
 
M

meeee

Gast
@VAIO:
Das ist mit dem einem Euro bezweifle ich zwar aber du mußt doch auch die armen Geschäftsleute verstehen, die nicht mehr so eine hohe Marge einstreichen können. Womöglich gibts von den Aktionären eins aufn Deckel, weil das Wachstum nicht gesteigert werden konnte.
 

gedon

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
614
@HisN: Meinst du Sockel 1366, wenn du von 24GB schreibst? Betrifft das nur speziellen Speicher (z.B. ECC) oder geht das auch mit den normalen Desktop-Varianten?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
73.887
Ich meine Sockel 1366 und normalen Speicher (unbuffered, Non-ECC). War wohl vor kurzem ein Beitrag in der CT, dass das funktioniert, auch wenn Intel nur 24GB angibt.
Ist wie beim P35/X38. Da gingen auch 16GB auch wenn Intel nur 8GB angegeben hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrEisbaer

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.525
Top