.avi to dvd-r

s0x1cK

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
974
Hallo ihr lieben cbaser ;D


ich habe folgendes problem ..



Ich nehme einen Urlaubsfilm in .avi oder .mpeg und knalle ihn in den DVD Maker unter Vista 64 bit will er es erst garnet öffnen oO

----> Element wäre unvollständig bzw. beschädigt

doch unter Vista 32 bit, gab es 0 probleme .... (auch auf DVD Player alles wunderschön)

---------------------------------------------------------------------------------------

wenn ich dann auf die spitzen idee komme, es mir Nero Vision zu brennen, encodiert ers schön udn brennt es auch super, doch dann macht er auf dem DVD Player nach ca. 10 bildfehler und bleibt dann hängen
(Nero 7 -> vista kompatieble version)


#mfg freue micha uf antworten ...




Intel Pentium E2140 @ 3,2 GHz
4 GB Ram
8800 GTS

Windows Vista Home Premium x64
 

xy7

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
613
die Probleme mit Nero kommen bei 32 und 64 bit vor?

naja da gibts ja auch etliche Alternativen wie avi2dvd usw. ... mein Favorit dafür ist Tmpgenc + Tmpgenc DVD Author ... ist schon etwas aufwendiger als mit Nero, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. ;D
 

s0x1cK

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
974
naja, kann es vill. daran liegen, dass ich KEIN Codec pack installiert habe ?

damals bei x32 war eins installiert


grüße
 

herja

Commodore
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
4.113
Hi,

ja genau, ein Codec-Pack musst du dir installieren ... dann geht bald gar nichts mehr ... :rolleyes:

Wenn ein Codec fehlen sollte, kann man das mit GSpot feststellen!
Dann sollte auch nur der fehlende Codec installiert werden!

Warum verwendest du zum Umwandeln in den DVD-Standard nicht den MovieMaker?

Außerden: AVI ist ein Videocontainer in dem können z. B. DivX oder Xvid oder MPEG4 oder, oder, oder, stecken. GSpot sagt dir was in einer AVI steckt.

Standardmässig ist kein MPEG2-Codec bei Vista dabei.
 
Top