News Batman: Arkham Knight: Warner Bros war über Zustand der PC-Portierung im Bilde

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.059
#1
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
#2
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Beide Quellen sagten übereinstimmend, der Publisher habe Kunden allerdings nicht übers Ohr hauen wollen – in Anbetracht des erwartungsgemäß negativen und lautstarken öffentlichen Reaktion von Kunden ein unrealistisches Szenario – sondern habe angenommen, die Version sei trotz allem gut genug für die Veröffentlichung.
Tränen gelacht.
Nein sie wollten den Kunden nicht übers Ohr hauen. Sie hielten den Kunden nur für dumm gemäß "Friss oder stirb"
 

k0ntr

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.542
#3
Sowas kotzt einfach nur noch an! Dasselbe wie Nvidia mit den 0.5GB RAM. Sie wissen, dass es nicht gut ist, aber scheiss auf den Kunden, wir wollen MONEY!

Kann man da nicht vor Gericht gehen oder so? Das kotzt an was diese Unternehmen mit uns machen.
 

luda

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.852
#4
Drecksladen.
 

hallo7

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
3.901
#5
Der Zustands des Ports liegt insofern, wenn die durchaus glaubwürdigen Aussagen der anonymen Quellen korrekt sind, in einer Mischung von Zeitmangel, den Umständen der Entwicklung und der Fokussierung auf Spielkonsolen begründet.
Auf gut Deutsch: Man hatte keine fähigen Entwickler bzw. niemanden der den Aufwand einschätzen konnte und somit auch niemanden der ihn bewältigen konnte... dazu noch eine Auslagerung. Klassische Softwareentwicklungsfehler.
 

TrUeMaN

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
44
#6
tja, in dem Fall wäre ein "it's done when it's done"-Veröffentlichung wohl besser gewesen statt einer Deadline.

Dass Der Kunde bei Publishern nur noch eine untergeordnete Rolle spielt, ist ja nicht erst seit Gestern so... und nicht nur bei Rocksteady...
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.226
#7
Kann man da nicht vor Gericht gehen oder so? Das kotzt an was diese Unternehmen mit uns machen.
Mit was konkret willst du vor Gericht gehen? Du hast die Möglichkeit dich vor dem Kauf über den Zustand des Spiels zu informieren. Auch eine Rückgabe wurde eingeräumt. Keiner zwingt dich zu einem Kauf bzw. einer Vorbestellung.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
154
#8
Sowas kotzt einfach nur noch an! Dasselbe wie Nvidia mit den 0.5GB RAM. Sie wissen, dass es nicht gut ist, aber scheiss auf den Kunden, wir wollen MONEY!

Kann man da nicht vor Gericht gehen oder so? Das kotzt an was diese Unternehmen mit uns machen.
Naja der Kunde wird ja nicht prinzipiell verarscht....
Der Kunde hat ja die Wahl ein Spiel direkt zum Release zu kaufen oder erste Tests abzuwarten...
Solange es Menschen gibt die fleißig Schrott kaufen, wird Schrott auch weiter produziert....
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.652
#9
Kommt nicht überraschend, war zu erwarten.
Ebenso verständlich. Diejenigen von Warner, denen das Spiel vorgezeigt wurde von Iron Galaxy/Rocksteady, werden wahrscheinlich einfach nur verglichen haben mit der Konsolen Version (30FPS) und es für ausreichend empfunden haben.
Man wird einfach keinerlei Personen dafür bereit gehabt haben, die sich wirklich mit der Materie auskennen bzw. diese Personen werden die Ansprüche des PC Marktes einfach unterschätzt haben.

Unschön und unnötig.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.333
#10
Man hätte das aber schon auch als Kunde deutlich "ahnen" können. Nahezu alle Test-Exemplare war die PS4 Version. Das ist für die anderen Plattformen "meistens" kein gutes Zeichen. Das Problem ist eben, dass sie eigentlich nur eine Konsolenversion des Spiels machen konnten und eine PC Version wenn überhaupt viel später erschienen wäre. Das wollte man nicht, um die PC Kunden nicht zu vergraulen. Leider ging das aber komplett nach hinten los.
 
G

garbel

Gast
#11
Ich würde/werde sowieso nur bei 2 Spielen vorbestellen oder blind kaufen: Portal 3 und Half Life 3.

Was ist so schwer daran, mal abzuwarten, erste Reviews zu lesen und den unausgegorenen Mist dann einfach NICHT ZU KAUFEN?
 

Oberscht

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
931
#12
Mit was konkret willst du vor Gericht gehen? Du hast die Möglichkeit dich vor dem Kauf über den Zustand des Spiels zu informieren. Auch eine Rückgabe wurde eingeräumt. Keiner zwingt dich zu einem Kauf bzw. einer Vorbestellung.
Falschwerbung ist jetzt legal, weil man ja nicht zum Kauf gezwungen ist. Hört, hört! "Victim Blaming" der Extraklasse.

Jedenfalls, schön zu hören, dass die Konsolen, trotz altbekannter x86-Architektur, jetzt schon so massive Probleme machen. Es wird Zeit, dass sich deren Konzept endlich mal den Zeiten anpasst, oder direkt ausstirbt.
 

mRcL

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
656
#13
Sowas kotzt einfach nur noch an! Dasselbe wie Nvidia mit den 0.5GB RAM. Sie wissen, dass es nicht gut ist, aber scheiss auf den Kunden, wir wollen MONEY!

Kann man da nicht vor Gericht gehen oder so? Das kotzt an was diese Unternehmen mit uns machen.
Eine Möglichkeit wäre endlich mal dieses Vorbesteller-Scheiße sein zu lassen (nicht, dass du explizit gemeint bist, aber generell). Wenn die Publisher schon eine Zahl an Vorbestellen und somit sicheren Abnehmern sehen wird doch auf die Qualität geschissen. Wenn sie Glück haben wird die PC-Entwicklung durch die Konsolen und die Vorbestelle querfinanziert und die eigentliche Qualität des Ports (da ja PS4 Leadplatform), ist dann völlig egal.

Meiner Meinung nach kann man diese Firmen nur bei ihrer Brieftasche packen - und das wird halt durch das Boykottieren von Vorbestellungen und späteren Käufen des Spiels, im Sale bspw. zu deutlich schlechteren Konditionen als zu Vollpreis.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
#14
Was sagt nvidia eigentlich dazu, schließlich ist es ein TWIMTBP Titel.
Das »The Way It's Meant To Be Played«-Programm besteht nicht nur aus dem Logo, und ist laut Nvidia auch nicht einfach nur eine Marketing-Kampagne. Vielmehr soll es zeigen, dass damit versehene Spiele auf Nvidia-Hardware getestet wurden sowie problemlos und stabil laufen. Dazu gehören eine enge Zusammenarbeit mit dem Entwicklern sowie aufwändige Qualitäts- und Leistungs-Tests. Weltweit hat Nvidia zu diesem Zweck sechs Test-Labore aufgebaut, in denen auf über 800 verschiedenen PCs kommende Spiele im Auftrag der Entwickler auf Stabilität und Performance geprüft werden.

Weil mittlerweile die meisten Spielestudios den (finanziellen) Aufwand einer speziell angepassten PC-Version scheuen, stellt Nvidia darüber hinaus Grafik-Programmierer zu Verfügung, die gemeinsam mit den eigentlichen Entwicklern an der 3D-Engine arbeiten oder diese verbessern.
http://www.gamestar.de/hardware/praxis/grafikkarten/2312033/the_way_its_meant_to_be_played.html

Da stellt sich mir doch die Frage was sowohl die nvidia Entwickler als auch die Tester gemacht haben, das diese den Titel durchgewunken haben.
Oder ist dieses "Gütesiegel" einfach nichts (mehr) wert?
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.226
#15
Falschwerbung ist jetzt legal, weil man ja nicht zum Kauf gezwungen ist. Hört, hört! "Victim Blaming" der Extraklasse.
Falsch beworben werden etwa 90% aller Produkte. "CPU X 50% schneller als der Vorgänger", präparierte Fotos von Essen, Benzinverbrauch etc. etc.

Das hat auch nix mit "Victim Blaming" zu tun. Wer ein Produkt nur aufgrund vor Herstellerversprechen kauft hat den Einschläge der letzten Jahre wohl nicht mitbekommen. Es geht mir auch gar nicht darum, diese Vorgehensweise gut zu heißen, aber man muss eben auch mit den Realitäten leben.
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.185
#16
Ich finde es komisch, dass da keiner was gegen macht.
Das ist doch irgendwo betrug.


KANN es auch daran liegen, dass man immer mehr Druck hat?
Deadline hier, Termin da. Klar, dass da nur Mist bei rumkommt.
 

Blueeye_x

Rear Admiral
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.510
#17
sondern habe angenommen, die Version sei trotz allem gut genug für die Veröffentlichung.
Gut die meisten Zocker sind vielleicht blöd aber so dämlich nun auch wieder nicht.Da könnte man ja glatt meinen die machen die PC Version absichtlich schlecht um den Spielern die "Next-Gen" Konsolen schmackhaft zu machen.

Einfach nur peinlich wie dumm die Entwickler die Spieler halten...Aber egal, das Spiel braucht sowieso keiner.Batman Akham City war der letzte gute Teil, alles was danach kam ist deutlich schlechter...
 

IITREKKIEII

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
279
#18
Alles sehr traurig aber wahr.

Und die Konsolenfassungen sehen noch immer besser aus als die PC Fassung.

Ich spiele es nun auf der XB1. Da läuft wenigstens alles rund und es sieht wirklich super aus.

Den Screenshot z.b. habe ich von der XB1 Fassung gemacht.
 

Anhänge

Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
171
#19
Ich würde/werde sowieso nur bei 2 Spielen vorbestellen oder blind kaufen: Portal 3 und Half Life 3.
Und genau da haben wir den Grund, weshalb immer wieder das gleiche Spiel von Unternehmen funktioniert. Weil jeder nur das eine oder andere Spiel bereit ist blind zu kaufen. Entweder ganz oder gar nicht. Es darf hier keine Ausnahmen geben.
 

Blueeye_x

Rear Admiral
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.510
#20
Top