Bericht Battlefield 1 Beta: Bombastischer Stillstand im Stellungskrieg

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.340
In diesem Jahr wechselt Battlefield das Setting: Nicht länger die Moderne, sondern der erste Weltkrieg stellt die Bühne für Schlachten um Kontrollpunkte und Positionen. Der offene Beta-Test zeigt jedoch nicht nur den Reiz des Tapetenwechsels auf, sondern auch, dass vieles beim Alten bleibt. Immerhin: Die Szenerie ist hübsch.

Zum Bericht: Battlefield 1 Beta: Bombastischer Stillstand im Stellungskrieg
 

n0ti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
315
also ich muss sagen mir macht es auch Spaß, aber leider nicht so wie bf3 & bf4, irgendwie spielt es sich ähnlich wie battlefront, aber mal sehen was die final sagt.

hab es auch an der ps4 angespielt, aber da sind die frameraten total im keller, und macht da keinen Spaß.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.578
Für mich ist es eher eine gute Kriegssimulation, am meisten haben mir Kämpfe in Häusern Spaß gemacht, wenn man dort ein paar Gegner aufgelauert hat.:D

Grafik ist geil, vielleicht kauf ich mir das später.
 

anima322

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.293
Lade es noch gerade für den PC
Mal kostenlos probieren
Wenn es mir nicht zu sagt kaufe ich es sowieso nicht zumal mein PC wohl die Anforderungen GPU technisch nicht mehr erfüllt
Macht aber nix
Spiele gerne die alten Spiele wie BF3 und so
 

pipip

Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.809
Das Spiel wird gekauft, weil es sich super im Squad spielen lässt. Ich habe es öfters mit Freunden getestet und speziell der Nahkampf, das sinnvolle einsetzen der Klassen im Team bringt eine komplett andere Dynamik. Dass es ein vereinfachtes BF4 sein soll, sehe ich anders. Denn anstatt dass Leute einen ständig mit Fahrzeugen oder Helis unter Beschuss nimmt, kommt es mehr zum Häuserkampf und Nahkampf. Vllt sollte man noch mehr spielen und die weite Wüste meiden, denn dann entgeht man den Scharfschützen. Die sollte man, wenn man sie erkennt einfach aus dem Weg gehen. Dann bringt BF1 eine komplett andere Dynamik. Das beste BF1 für mich seit langen.
Ich würde es klar mit Bad Company 2 vergleichen.
 

ChristianSL

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
936
Schade.
Battlefield 2 war das letzte BF, das ich richtig gespielt habe.
Vor einiger Zeit habe ich einen BF3 Key via Bundle erworben. Jedoch habe ich kaum mehr als 2h gespielt, da ich sowohl vom Single- als auch vom Multiplayer extrem enttäuscht war.
Kritikpunkte waren u.a.: lieblos gescripte Klongegnerwellen, keine Immersion da Hintergrund nur Show, kein Teamplay, Schlange am Airfield wie bei der Bananenausgabe, usw....
Der Trend scheint sich fortzusetzen und findet ja auch offensichtlich auch genug Anhänger.
 

P4P800

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
750
Das neue BF1 macht richtig Spaß.
Bin gespannt wie CoD Modern Warfare wird..

Ich freu mich!
 

ronrebell

Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
7.692
Mich interessiert die Multiplayerballerei nicht mehr, bin wohl aus dem Alter raus.
Ich hoffe auf einen ausgewogenen Singleplayer, vorzugsweise mit Koopmodus.
Wenn da etwas Ordentliches kommen sollte, dann schlage ich zu.
Andernfalls lasse ich das Spiel beiseite, genauso wie den vorigen Teil oder die seit Jahren immergleiche COD Rumhopserei.
 

P3pp3R.de

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18
Muss dem Autor leider recht geben.
Nach den ersten 2 Stunden hatte ich das totale Battlefront deja vu.

Wenn man mit den Klassen aber erstmal zurecht kommt, wirds aber langsam spielbar.

Was aber garnicht geht: KEIN JOYSTICK SUPPORT zum Fliegen. Was soll das denn?!?
BF war doch immer eher eine "Simulation" als ein Arcade Shooter :/ *FAIL* *NOBUY*
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.856
Kann mich der Bewertung von CB anschließen. bin jetzt Level 30 und bisher sind mir genau diese Dinge aufgefallen. Das Gameplay ist nicht schlecht und macht auch Spaß (zumindest Rush), aber mir persönlich ist es vom Feeling her zu sehr BF3/4. Der Angreifer mit MP, welche es nur gegen Ende des Krieges in geringen Massen gab und der Support mit nem MG, das man kaum tragen kann, geschweige denn Laufen + Schießen.

Die leider doch fehlende Authentizität, welche im Trailer versprochen wurde, macht mir das Spiel ziemlich kaputt. Dafür 120 € für die DLC-Kasse von Electronic Aids is für mich eigentlich deutlich zu viel.
 

MaChiMiB

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
83
zumal echtes Teamplay die Ausnahme geblieben ist. Koordinierte Aktionen ließen sich auf den Servern nicht beobachten.
Gut erkannt, auch 1000 Punkte für eine simple Flaggeneinnahme machen das Teamplay nicht besser. Das ist in BF1 deutlich schlechter als in BF4. Abgesehen vom Infanterie Gunplay macht das Spiel kaum Spaß. Der neue Eroberungsmodus (Conquest) fühlt sich eher wie Domination Large an und selbst das eher primitive Squad Befehlssystem von BF4 wurde noch weiter reduziert.

Echtes Teamplay kommt kaum auf, weil dafür einfach die Spielmechaniken fehlen, hier wird so viel Potential verschwendet. Bin echt sehr enttäuscht, dass dieser Punkt bei der Entwicklung so wenig Gewichtung bekommt.
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.684
Finde es zu einfach und irgendwie kommt kein gefühl auf das ich es kaufen wollen würde. Wenn man zu Anfang ein tank hat ist man schnell in den top 5. Klar kommt da kein teamspielgefühl auf wenn der tank nur ein mann fahren kann. Nahkampf nja..find ich auch nicht so prall manchmal killt man einen von vorne manchmal gehts nicht und die funktion auf der E taste ist komplett doof. Die waffen sind ok aber auch irgendwie zu schnell...das ganze ww1setting passt aber die geschwindigkeit nicht. Wozu ww1 wenn es sich fast spielt wie bf3...die flugkurve von den sniperbullets ist quasi fast nicht vorhanden. Die reload time bei den tanks ist so schnell da kann ich nicht mal ein magazin einer waffe nachladen...und das im solo tank. Weiß nicht ea hat wohl befürchtet das es dann zu langweilig wird wenn nicht jede 2 sekunden einer stirbt.

Gut finde ich den Mut für das setting und z.b die Pferde und die Krater die zum teil durch Bomben entstehen.

Weiß man ob das dedicated server sind oder.so hackfest server wie bei battlefront das ja richtig gut läuft?

Für mich kommt das seit bfbc2 erstmal nicht in Frage, vielleicht zu einem Zeitpunkt wenn es günstig ist, das setting ist gut aber es spielt sich nicht so wie es aussieht.
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.769
Hab's auch getestet, macht irgendwie Spaß(Grafik/Sound/Battlefield halt), aber irgendwie auch nicht(Waffenverhalten, benötigte Treffermengen). Außerdem bluten einem da die Augen als historisch interessierter Mensch. Keine Klasse hat als Startwaffe ein Repetiergewehr wie es in allen Armeen üblich war. Angriff hat direkt eine Maschinenpistole, Medic hat ein halbautomatisches Gewehr, Support hat ein MG, die im 1.WK schwer wie sau und unhandlich waren, und der Sniper hat, natürlich, ein Repetiergewehr(endlich) mit Scope. Außerdem haben alle eine Pistole(absolut unüblich) und von den Panzern wollen wir erst gar nicht anfangen :D
Scheint mir so, als hätten sie einfach nur die existierenden Waffen der Zeit abgeklappert und alles implementiert was interessant ist, ganz gleich, ob die überhaupt wirklich genutzt wurden.

Außerdem die Franzosen erst als DLC zu bringen ist mehr als lächerlich, wie ich finde.

Wenn überhaupt wird's irgendwann später mal gekauft. Bis dahin lieber Verdun.
 
Zuletzt bearbeitet:

MaW85

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.565
Nach zwei Tagen wieder Deinstalliert.
Erster Tag konnte man kaum auf ein Server und am zweiten hatte man auf einmal keine Ausrüstung mehr.
Ja es ist eine Beta, aber es kam eher wie eine alpha rüber mit zu extremen Fehlern.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.359
Sagt mir gar nicht zu, bisher mit Abstand das schlechteste was ich von der Serie gespielt habe, die Grafik ja ist Nett, aber jetzt auch nicht der Burner, für mich wird das Game total überbewertet. Wenn sich nicht noch Krass einiges ändert, definitiv wird es nicht gekauft. Die Menüs viel zu verschachtelt und zu viele Sniper die einen ständig abschießen und oft weiß man noch nicht mal von wem oder wo man getroffen wurde. Bin doch von dem Game sehr enttäuscht, naja es gibt ja noch genügend andere Games die mir da deutlich mehr zusagen.


Was mir noch aufgefallen ist, das die CPU überdurchschnittlich stark beansprucht wird, mein i5 4690K ist doch oft beim gamen von BF1 auf allen 4 Kernen bei 100% ausgelastet und das bei 4,4 GHz. Drops hatte ich keine und es lief flüssig, ich frage mich nur, was die User machen, die eine doch etwas schwächere CPU haben, die dürften dann aber Probleme bekommen. Dafür wird der Speicher der Grafikkarte nur mäßig belegt, irgendwie scheint mir das Game noch lange nicht ausgereift.
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.368
mir macht es Spaß aber über das Balancing lohnt es sich noch nicht zu reden... das entwickelt sich BF-typisch erst im laufe des ersten Jahres. Derzeit ist vieles einfach noch viel zu stark (Sniper, Panzer) und anderes zu schwach (Panzerabwehr).
Das Battlelog weggefallen ist finde ich sehr schade, war imo das deutlich bessere und komfortablere System.
Sehr gut finde ich die Fahrzeugklassen, damit wird den blöden Snipern die nur mit nem Fluggerät auf nen Berg fliegen wollen und da rausspringen endlich effektiv ein Riegel vorgeschoben. Auch das man die meisten Fahrzeuge nur im Team effektiv bedienen kann finde ich ein sinnvolle Neuerung.
 

wuschipuschi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
522
Ich muss sagen, ich bin auch sehr enttäuscht. Finde es zar Grafisch recht schickt, aber auch dort gibt es viele Grafikbugs. Wie schon vor mir gesagt, wir man teils erledigt und weiß gar nicht woher. Die Sniper treffen teils auf 5km Entfernung. Ich werde mir BF1 nicht zulegen, außer eventuell im Sale mal für 10€.
 

W3hrWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.088
..wo sind nur die BF2 Zeiten hin..

Naja, leider besinnt man sich immer noch nicht auf seine Wurzeln - Schade. Wieder ein Game was ein paar Montate gezockt/gehyped wird und dann in der Versenkung verschwindet.. Wie so oft in den letzten Jahren..

Gruss

P.S.: Danke für den Artikel, gut geschrieben/gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

KTelwood

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
Kann mir jemand erklären warum das mit einem Update und Skin-Paket nicht auch von DICE in 5 Jahren für BFBC2 oder BF3 hätte realisiert werden können?
Wäre Battlefield Harry potter, dann gäbe es nur ein Buch in dem Jährlich die Namen getauscht würden:

Harry Potter und der Stein der Weisen ( BFBC2)
Berry Hotter und das Ei der Alten (BF3)
Abby Otter und die Schale der Schlauen ( BF4)
Carry Plotter und die Oma des Orakels (Hardline)
Lary Mopper und die Kugel des Verderbens (Battlefront)
Tanky Bobber und das Rohr des Columbus (BAttlefield:Battlefront:1916)
 
Top