Test be quiet! Silent Base 800 Gehäuse im Test

toxic189

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
756
Mhh....finde ich alles andere als hübsch oder schön.... aber geschmäcker sind da verschieden...da würde ich mein Corsair Carbide 330R vorziehen :D
 

Meandro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
300
Sehr schöner Tower, leider eine Nummer zu groß. Vielleicht kommt ein ähnliches noch im mATX Format, da könnte man schwach werden.
 

Bärenmarke

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.735

SchoPi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
383
Hübsches Pc Gehäuse.:)
Ich glaube das gönne ich mir wenn ich meinen Pc Aufrüste.
 

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
11.641
Ist jetzt nicht mein Geschmack, aber ich bin ja versorgt

Warum ist es denn ein Negativpunkt, dass keine Lüftersteuerung verbaut ist? :freak:
 

CaTFaN!

Pixelschubser
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.728
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17.129
Keine PWM Fans.
Ist die Lüfterplatine von Phanteks patentiert oder warum gibt es die nur von denen?
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Nö, sagt mir nicht zu. Keine integrierte Lüftersteuerung, an die Frontlüfter kommt man nicht bequem ran und die Standfüße sehen dämlich aus. Ok, Letztere kann man abmontieren, aber ob dann der Stand noch so sicher ist?

Preislich ist das auch ne ziemliche Hausnummer.

Da gefällt mir mein Nanoxia DS1 doch deutlich besser. Da ist der HDD Käfig auch in 3 Teile unterteilt und somit deutlich flexibler einsetzbar.
 

CaTFaN!

Pixelschubser
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.728

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17.129
Ich ja auch nicht, ist ja nur eine stinknormale PWM Steuerung!
 
Zuletzt bearbeitet:

Abe81

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.912
Sicherlich gute Qualität und Verarbeitung, aber warum sollte ich mir einen Sarg ins Arbeitszimmer stellen wollen?
 

elohim

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.839
Keine PWM Fans.
Ist die Lüfterplatine von Phanteks patentiert oder warum gibt es die nur von denen?
An Phanteks dachte ich bei meinem Kommentar auch, wobei ich persönlich native PWM Lüfter bevorzuge, da eine gute Implementierung nahe am Motor immer die bessere Wahl ist.
Wie auch immer, jedenfalls sehe ich es im Jahr 2014 auch nicht mehr ein manuell meine Lüfter regeln zu müssen wenn ich mal ein Spiel anmache.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Wie auch immer, jedenfalls sehe ich es im Jahr 2014 auch nicht mehr ein manuell meine Lüfter regeln zu müssen wenn ich mal ein Spiel anmache.
Bei einer wirklich guten Gehäusebelüftung mit leisen und dennoch leistungsstarken Lüftern braucht man nichts mehr hin und her zu regeln.
Da stellt man einmal die Lüfter so ein, wie es einem passt und dann bleibt das so.

Ich muss jedenfalls an meiner Lüftersteuerung nicht dauern rumstellen, damit die Kühlleistung ausreicht.
Gut, ich hab keine High End Hardware im Rechner oder gleich ein SLI/Crossfire Gespann, welches massiv Wärme erzeugt. Aber selbst wenn ich eine entsprechend hitzige GPU verbauen würde, würde ich höchsten 1-2 weitere leise Lüfter in den Deckel de Gehäuses verbauen, statt die Drehzahl der vorhandenen Lüfter deutlich zu erhöhen.
 

elohim

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.839
Also ich habe insgesamt 7 Lüfter im Gehäuse, welche alle automatisch abhängig von der CPU oder GPU via PWM Signal gesteuert werden. Im Idle läuft nur der Hecklüfter auf ~250rpm damit zumindest ein kleiner Luftstrom herrscht, was aber unter Last nicht ausreichen würde, weswegen dann alle Lüfter aufdrehen zwischen ca. 600-800rpm.
 

Abe81

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.912
Das hatte ich auch mal so ähnlich, elohim. Mittlerweile halte ich es wie Morrich. Als ich es noch alles temperaturgesteuert habe regeln lassen, hatte ich BeQuiet SilentWings 2 im Gehäuse, die eine Regelung auch nötig machten, da der durch sie erzeugte Luftdruck so gering war, das bei niedriger rpm nicht viel gekühlt wurde. Was den Nachteil einer fehlenden Lüftersteuerung an diesem Gehäuse noch gravierender macht, da die gleiche Lüfterserie verbaut ist.
 
F

Farang Lao

Gast
Finde wie CB auch das es ein gelungener Einstieg ist,aber bei den Mid-Towern finde ich immer noch die Deep Silence Modelle von Nanoxia besser und auch das Defin R4 von Fractal Design !
Interessant wäre ja mal ob BeQuiet einen Big Tower raus bringt,allerdings werden sie es da auch mit starker konkurrenz wie das Phanteks Enthoo Primo, Corsair Obsidian Serie und und zu tun haben !
Das Design ist bei diesem Case Geschmackssache (gefällt mir weniger,mit den Füßen eines Cosmos n nur ist das bei dem Cosmos alleine schon wegen der Größe gerechtfertigt) kann mir aber durchaus vorstellen das es vielen Leuten gefällt !
 

Maine

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.004
Hm, also für 120 Euro kriege ich auch schon recht gute Lian Li Vollalu-Gehäuse. Mit den richtigen Komponenten kriegt man das auch super leise. Und von der Verarbeitungsqualität ist Lian Li über jeden Zweifel erhaben.
 
F

Farang Lao

Gast
Ja,ausser das man sich bei Lian Li schon mal blutige Finger holt weil die Kanten nicht entgradet wurden,das ist mir schon zweimal unangenehm aufgefallen als ich Syteme mit Lian Li Cases baute ! Qualität ist das nicht. Vom Material ohne Frage Top (da ist aber auch Corsair,Phanteks etc. gut) aber bei der verarbeitung naja,soll aber jetzt nicht heißen das jedes Lian Li Case unter dem Problem leidet !
 
Anzeige
Top