Be Quiet Silent Loop 2 o. Alpenföhn Gletscherwasser 240mm?

Nemsk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2021
Beiträge
364
Hi.

Ich möchte meine derzeitige AIO WaKü aufgrund von praktischen sowie optischen Gründen wechseln, insofern bin ich auf die beiden oben genannten AIO Waküs gestoßen. Ich kann mich allerdings nicht entscheiden, welcher von beiden das nun werden soll. Mir ist bei der AIO zunächst ein Mal die Kühlleistung wichtig, anschließend die Lautstärke, Wertigkeit der Komponenten sowie zuletzt die Optik. Daher möchte ich euch um Rat fragen, zu welchem Modell IHR greifen würdet. Ihr sollt mir dabei natürlich nicht die Entscheidung abnehmen, sondern eher dabei helfen ^^

Da ich einen Pure Base 500DX als Gehäuse verwende und von der Frontradi weg möchte - aus praktischen Gründen, da die Schläuche beim Frontbau über der Graka liegen und bei Austausch von Komponenten gefühlt der gesamte PC ausgebaut werden muss - setze ich somit auf einen 240er, welcher entsprechend passend zum Gehäuse am Deckel verbaut werden soll.

Meine vorherige AIO ist der Arctic Liquid Freezer II 280 REV 1.0, allerdings fand ich insbesondere die REV 1.0 beim Einbau sehr nervig, da hier die Abnutzung groß war sowie die CPU Cooler Plate hinten am Gehäuse, genauer gesagt am MB, zusätzlich zu der Pumpeneinheit, festgehalten werden musste. Das ist dann schon anstrengend gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
13.275
Da die BQ 1, wenn ich mich recht entsinne, einige Probleme hatte, würde ich auch bei der 2. Variante nicht darauf vertrauen.
Die Alpenföhn ist zu teuer.
Würde also eine Liquid Freezer nehmen. Sofern einem der Kühlblock zusagt
 

Nemsk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2021
Beiträge
364

Hardy_1916

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
452
Hab den Silent Loop 2 (360) jetzt gut 6 Monate im PC und kann nichts negatives berichten. Verrichtet seinen Dienst schön unauffällig und die dezente Beleuchtung ist grade so erträglich, kann man aber auch komplett abschalten.
 

Asghan

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.332
Ich habe zur Liquid Freezer II 280mm von Arctic gegriffen. Ich habe vor 3 Monaten bestellt und eingebaut, und Rev 4 bekommen.
Einbau ist mitlerweile supereasy.
 

Narbennarr

Commodore
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
4.606
Da die BQ 1, wenn ich mich recht entsinne, einige Probleme hatte, würde ich auch bei der 2. Variante nicht darauf vertrauen.

Die Silent Loop 2 ist komplett anders und offensichtlich auch nicht mehr von ALC hergestellt, die beiden AiOs haben nichts mehr gemein :)

Die Entscheidung zwischen SL und Gletscherwasser:

-SL ist etwas stärker, hat die besseren Lüfter, günstiger
-Gletscherwasser aufwändigee Optik (RGB und Logoplatte) und die Pumpe kann im IDLE noch leiser betrieben werden
 

Creeping.Death

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.786
Es ist eh schwer, eine AIO bezüglich Lautstärke zu bewerten. Der Grund ist, dass die Dinger offenbar sehr große Serienstreuungen aufweisen (oder ich habe immer nur Pech).

Ich hatte bereits testweise:
  • 3 verschiedene Arctic LiquidFreezer 2 280. Eine davon flüsterleise, zwei mit Pumpengeräuschen
  • 2 be quiet! Silent Loop2. Die erste hat gebrummt, die zweite ist flüsterleise
  • 1 DeepCool Castle 360EX. Höllisch laut, obwohl laut Testberichten eigentlich sehr leise
  • 1 NZXT Kraken X63. Unangenehm laut. Im Drehzahlbereich, wo sie leise wird ist die Kühlleistung aber schlecht
Ich will damit sagen, dass man für eine halbwegs zuverlässige Einschätzung als Tester eigentlich immer gleich mehrere Exemplare de selben Typs ordern müsste. Das ist ziemlich ätzend.
Das zeigen auch die Erfahrungsberichte in den bekannten Userforen.

Ich kann zumindest bestätigen, dass wenn man kein Montagsmodell erwischt, die Arctic und die be quiet! SL2 sehr leise sind. Da dir die Arctic optisch nicht gefällt, wäre also die bq eine Überlegung wert.
 

Nemsk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2021
Beiträge
364
Ich habe hier unterschiedliche Antworten erhalten, bin mir aktuell weiterhin unsicher, welche AIO WaKü meinen 5900X kühlen soll zukünftig 🤔
 

Creeping.Death

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.786
Du wirst keine eindeutige Empfehlung bekommen - es wundert mich sogar, dass die üblichen Trolle, die dich unbeachtet deiner Wünsche von einer Luftkühlung überzeugen wollen, bisher noch nicht geantwortet haben ;)

Meine Meinung:
Da du die Arctic wegen der Optik nicht magst (Montage ist seit Rev. 3 total easy), empfehle ich dir die be quiet! Silent Loop 2. Diese darf offiziell von 9-12V geregelt werden. Auf 10V kann ich sie - trotz Mesh-Front und Platzierung auf Ohrhöhe - nicht heraushören. Bei höheren CPU-Temperaturen lasse ich sie dann auf bis zu 12V laufen (obwohl eigentlich unnötig).

Wie oben geschrieben, habe ich einige durchgetestet und bin bei diesem Modell (wenn auch in der 360er Variante) hängengeblieben. Ich kühle die gleiche CPU damit wie du (auf dem gleichen Mainboard übrigens).
 

Nemsk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2021
Beiträge
364

Hardy_1916

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
452
Bin von einem Noctua NH-D15 chromax.black auf die Silent Loop 2 umgestiegen, da der Noctua zu Nahe an der 6800XT Red Devil war und so von der Backplate brutal aufgeheizt wurde. Die Temperaturen sind jetzt bei deutlich reduzierter Geräuschkullisse um bis zu 10k besser.
 

Nemsk

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2021
Beiträge
364
Gibt es eigentlich Unterschied zwischen AIO WaKü Modellen wo zusätzlich HIGH SPEED mit draufsteht? Beim Alpenföhn Modell ist das der Fall, unter den technischen Daten lässt sich rauslesen, dass die maximale Drehzahl der Lüfter höher liegt als beim NON High Speed Modell. Ändert das trotzdem die Lautstärke, auch wenn ich die Radiatorlüfter nur bis max. 800RPM drehen lasse? Mit und ohne HIGH SPEED Variante?
 

Creeping.Death

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.786
Normalerweise sind die ziemlich identisch bei gleicher Drehzahl. Bei be quiet! gibt jedoch zumindest die High Speed Variante ein ganz leichtes Klackern vom Motor wieder. User der normalen Variante sagen, sie hätten das nicht.
 
Top