Bei musik,videos,spiele immer Absturz

loconiz

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.544
hallo,

Habe folgendes problem mit meinem pc:

starte winamp um musik zu hören,nach ca.3 min. manchmal 20min. und manchmal nach 1min. stürzt der pc ab.
Das gleiche beim spielen,spiel gestartet 2min läuft das spiel und dann absturz!
Genau wie bei videos,sobald ich video anklicke läuft es ca.1min und dann absturz!

Benutze ich den pc fürs internet oder Photoshop passiert nix,läuft ganz stabil ohne irgendwelche abstürze!

Wodran kann es liegen?
Hier paar daten zum pc:

XP professional
service pack2
DirectX: 9.0c
amd duron 1300mhz
Motherboard: MSIK7T
Graka: Geforce2 gts
Sound ist onboard
80 giga MAXTOR
hoffe auf paar gute tips von euch um das problem zu beheben.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

Dazu wäre es hilfreich mal in die Ereignissanzeige zu sehen, warum sich der Rechner aufhängt, evtl mal den automatischen Neustart des Rechners ausschalten um eine Fehlermeldung zu bekommen.
 

loconiz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.544
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

Wo finde ich die ereignisanzeige und wie schalte ich den automatischen start aus?
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

hatte das problem auch mal, das mein Rechner bei höherer Prozessorlast abgesoffen ist und war fast am verzweifeln
die Lösung war ganz einfach, die Halterung für CPU-Kühlung war nur leicht angebrochen und die CPU wurde zu heiß
im Normalbetrieb war alles OK
 

loconiz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.544

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

installiere (falls noch nicht geschehen) das CoreCenter für das MSI-Board - dort kannst Du Spannungen,Temperaturen,Taktfequenz und Lüfterdrehzahlen für dein Board ablesen
event. hilft Dir das weiter
das Progr. ist auf der Mainboard-CD
 

loconiz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.544
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

werde es morgen versuchen und bescheid sagen.habe den pc leider nicht hier..
 

loconiz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.544
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

was ich aber nicht verstehe warum der einmal sofort abstürzt und das anderemal läuft der länger?
es ist jetzt auf die musik bezogen.
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

ich denke es liegt an der Kühlung der CPU
wenn Du eine Zeit lang nichts gemacht hast wird die CPU ja trotzdem warm und wenn Du dann den WINAMP startest, event. noch mit Visualisierungen, die sehr rechenintensiv sein können, geht er natürlichschon nach kurzer Zeit aus. Andersrum wenn Du WINAMP gleich nach dem Hochfahren aus dem Kalten startest.
Eine andere Möglichkeit wäre, dass der Lüfter der CPU zu langsam läuft oder manchmal stehen bleibt
Das Netzteil kommt auch noch in Frage, was ich aber für fast ausgeschlossen halte.
Die für das System wirklich wichtigen Spannungen (CPU 1,5-1,7 V / AGP 1,5 V / RAM 2,6 V usw.) werden ausserdem auf dem Motherboard selbst erzeugt bzw. nachgeregelt.
Letzte aber sehr sehr seltene Möglichkeit ist eine Überhitzung der Northbridge, worauf man aber selber keinen Einfluss hat.
Bei einer Überhitzung der Festplatte bleibt das System lediglich hängen.

Aber das kannst Du mit dem CoreCenter genau sehen, welche Werte nicht stimmen.

Ich hoffe, das ist ein wenig hilfreich.
 
Zuletzt bearbeitet:

loconiz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.544
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

leider funktioniert corel center nicht.vieleicht ist das board zu alt,gibts einen ähnlichen tool wie corel center?
schraube morgen pc mal auf und gucke mir den lüfter an.
muss ich auf was besonderes achten bei dem lüfter?
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/speedfan/

ist fast das Gleiche

hab nochmal bei MSI geschaut - leider keine Core-Cell und damit auch kein CoreCenter - leider
ich dachte es sein ein neueres - das K7 gibts auch mit CoreCell

nimm das Progr. aus dem Link oben

es ist wichtig, das der CPU-Lüfter richtig läuft und der Kühlkörper 100%ig aufliegt

ab 70 Grad Celsius geht die Kiste aus - zum Glück ;)

ein neues Mainboard für deine Komponenten und CPU kostet etwa 50 Euro , nur so am Rand bemerkt

Ich wünsch Dir viel Erfolg !!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

loconiz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.544
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

speedfan runtergeladen und instaliert.
kann die ganzen zahlen nicht zuordnen welche ist für das cpu usw.
habe screnshot gemacht und vieleicht kannst du mal blick draufwerfen und mir sagen ob die zahlen ok sind.
es liefen keine programme bei dem screnshot.
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

Fan 2 = CPU-Lüfter = Temp. 2 = CPU Temp.
Fan 3 = Northbrigde oder auch Mainboard = Temp. 3
Fan 1 = Netzteil ( wird aber meist nicht überwacht )
so sind die Grundeinstellungen

Du kannst aber über "Configure" alle unnötigen Anzeigen abschalten, so dass am Ende nur noch Fan 2 und 3 und die dazugehörigen Temp. stehen bzw. selber festlegen, welche Sachen angezeigt werden sollen und auch eigene Zuordnungen treffen

was mir sehr hoch vorkommt, sind die Lüfterdrehzahlen (sind für die üblichen 70 mm Lüfter doch sehr hoch) und der Rechner müsste relativ laut sein

beobachte mal FAN 2 bzw Temp 2 wenn du WINAMP startest

und über "CONFIGURE" -> OPTIONS kannst Du auch die Sprache ändern

aber ich schau nochmal genauer nach und installier mir das Progr. nur mal so bevor ich was falsches sage
 
Zuletzt bearbeitet:

loconiz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.544
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

Ich koregier mal:

Fan 1 = CPU-Lüfter = Temp. 1 = CPU Temp.
Fan 2 = Northbrigde oder auch Mainboard = Temp. 2
Die gleichen ergebnisse auch bei EVEREST.

Du hast absolut rech mit dem cpu lüfter,der ist sau lut!
Aber die tem.vom CPU und Borad sind doch ok,oder?

Ist dir die tem. 2 augefallen(51°)? Das ist der Grafikprozessor (GPU)!
findest du nicht das der ziemlich heiss ist?
würde auf die graka tipen,weil jedesmal wenn ich anwendungen starte die,die grafikkarte belasten stürzt der ab!
was meinst du dazu?
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
AW: Bei musik,videos,spiele immer Absturz!

die zuordnung scheint dann doch von board zu board unterschiedlich zu sein, was die temp. und lüfterdrehzahl anbetrifft
ist bei mir genau andersrum
aber mit der grafka kann sehr gut möglich sein
hast du noch ne "alte" im keller liegen - einfach mal drauf
manchmal sieht man den wald vor bäumen nicht

die anderen temp. sind ok

und wegen dem lüfter - hab mei heißluftgebläse irgendwann mal gegen so nen "kühlturm" ohne lüfter von zalman ausgetauscht - geht aber nur bei nem big-tower - brauchst noch oben jede menge platz, aber es ist ruhe im kasten
 
Zuletzt bearbeitet:

loconiz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.544
Habe eine alte graka gefunden und eingebaut.Leider stürzt der pc immer noch!
Also liegt es an der graka nicht,würde sagen das es am cpu liegt und deswegen werde ich mir anderen cpu kühler kaufen.Auf was muss ich bei kauf achten und welches soll ich kaufen?
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
http://www.caseking.de/shop/catalog/default.php?cPath=33_213

wenn Du genügend Platz im Gehäuse hast, dann nimm einen der im Link aufgeführten Kühler und ganz wichtig, gute Wärmeleitpaste ( so um die 20 Euro ) und die Reste der alten Wärmeleitpaste oder Folie gründlich entfernen

was aber auch noch in Betracht kommt (falls im BIOS vorhanden), ist die maximale Temp. der CPU bzw. wann sie abschalten soll, dass diese so niedrig eingestellt ist, das der Rechner schon bei 55 Grad Celsius ausgeht
aber um das zu überprüfen, genau die Anleitung zum Mainboard lesen und wenn Du dir nicht sicher bist, nichts verändern
allerdings, wer verändert diese Einstellung - aber ein Gedanken ist es wert

vielleicht kann Dir auch einer der Moderatoren von CB weiterhelfen, die haben viel mehr Erfahrung als ich und leider beteiligt sich ja kein weiterer an diesem Thema

um nochmal auf Deine Frage zum Netzteil zurückzukommen, ein 300-Watt Netzteil sollte ausreichend sein
 
Zuletzt bearbeitet:

loconiz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.544
Da hast du recht das sich keiner ausser dir um das problem kümmert.Bin aber froh das du mir wenigstens hilfst.
Zu deinem link für die CPU kühler,also wenn ich mir neuen kühler und die paste bestelle muss ich so um die 70euro ausgebn.
Überlege bei ebay das gleiche board mit cpu und kühler zu kaufen.Das kommt mich vieleicht günstiger oder was meinst du?
Habe hier was gefunden:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=8761883274&fromMakeTrack=true
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
das Angebot sieht nicht schlecht aus, nur wenn Du es nimmt, lass den Kühler drauf, sonst hast Du wieder das Problem mit der Wärmeleitpaste
ist das Ding einmal ab, kommst du nicht drum herum die zu erneuern
zweiter Punkt ist, geht das Board dann auch
wenn ja, hast Du dann alle Fehlerquellen ausgeschlossen, bis auf das Netzteil
also bei ebay scheiden sich bei mir die Geister
für ein neues Board im Laden und den neuen Kühlkörper bezahlst Du rund 100 Euro

hier mal ein Board was ich sehr gern bei der Rep. von älteren Systemen nehme

http://www.asus.de/products3.aspx?l1=3&l2=13&l3=62&slname=VIA%20KT400

kostet zw. 35 und 55 Euro, je nach Anbieter
 
Zuletzt bearbeitet:
Top