Benchmarks des Pentium Dual Core T4400

Hansebenger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
297
Hi,
Ich suche Benchmarks des Pentium Dual Core T4400, vor allem im Vergleich mit dem T6600/T6500/P7350/T4200.

Kommt bitte nicht damit "Schau doch beim T4200 und rechne hoch" denn das ist seeehr ungenau bis falsch.
Und ja, ich kenne diese 2 Seiten:
Notebookcheck
Passmark

Hoffe ihr könnt mir helfen !
 

greeny85

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
145
@Fan4tic

Der Prozessor wird in Notebooks von Fujitsu Siemens (Lifebooks) und HP Pavilion verbaut. Taktet mit 2x 2,2 GHz und 1 MB L2 Cache. Denke ma das Intel die ausschliesslich für gewisse Notebook hersteller Fertigt auf Anfrage. Is ein Penryn mit 200 MHz mehr Takt als der T4200.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hansebenger

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
297
Der T4400 ist in dem Notebook von Aldi von kommender Woche Donnerstag verbaut.
Aldi-Nord!
Meine Frage wie gut er im Vergleich mit den anderen (s.h. Post 1) ist ist noch offen^^
 

greeny85

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
145
Leistungstechnisch sollte der T4400 zwischen einen T6400 und einem T6500 liegen. Da die T6000er Serie 2 MB L2 Cache und zusätzlich SSE 4.1 kann. Der FSB von beiden Serien T4000 und 6000 sind identisch mit 800 MHz. Bei Cache lastigen Anwendungen kann die Leistung marginal Sinken gegenüber den 2 MB L2 Cache der T6000er Serie.

Da ich keine Benchmarks gefunden habe zu dem T4400 bezieht sich meine Aussage auf die Technischen Daten beider Prozessor Serien.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chacha73

Gast
Ich würde eher auf andere Eigenschaften des Notebooks achten (Display, Laufzeit, Emissionen, Tastatur, Softwarepaket, Anschlüsse etc.). Ob die CPU 10% scheneller oder langsamer ist, wirst du kaum merken.
 
Top