BenQ G2222HDL was ist davon zu halten?

thomasneu

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
249
Hi leute ich bin auf der suche nach nem neuen TFT und will nun auf LED umsteigen. Was ist von dem BenQ zu halten hat jemand von euch diesen? Der preis ist ja hammer aber hält die Leistung auch? Ich will ihn hauptsächlich fürs zocken nutzen und movies in HD.
 

Kingnemesis

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
927
Nimm besser die 24 Zoll Version (G2420HDBL). Laut PC Games Hardware ist der 22er nicht so Toll der 24er aber schon. Hab den 24er selbst und kann den wirklich nur empfehlen.

Ausserdem musst du bedenken dass wenn du von einem 22er in 16:10 auf einen 22er in 16:9 umsteigst so wird die Bilhöhe geringer. Beim 24er hast du dann aber die gleiche Bildhöhe wie bei deinem jetztigen 22er nur eben zu den Seiten etwa 6cm mehr Bild.
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.063
Schon nach Reviews geschaut? http://lmgtfy.com/?q=BenQ+G2222HDL+review

Da jeder einen Bilschirm subjektiv anders empfindet und er am Ende dir gefallen muss, würde ich mal in den nächsten Elektromarkt marschieren und mir ein paar Modelle anschauen. Kaufen kannst du ja dann im Netz.

Außerdem würde ich darüber nachdenken direkt einen 24" zu nehmen. Du hast bereits 22" und der BenQ hat eine höhere Auflösung, somit wäre ein größerer Monitor von Vorteil (höhere Auflösung bei gleicher Größe --> Darstellung recht klein, besonders auf dem Desktop/Webseiten).

Schau dich mal auf http://www.prad.de/ um, dort findest du jede Menge ausführliche Tests.
 
Zuletzt bearbeitet:

ebai.slavic

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.626
Also ich hab 2* den G2222HDL, und kann ansich nur positiv über das Modell berichten. Ich hab wert drauf gelegt, keinen 24" zu nehmen, da mir schlichtweg der Platz auf dem Schreibtisch fehlt. Ich spiele, arbeite und schaue HDs auf ihnen.

Überzeugt hat mich ausserdem die nicht-vorhandene, unnötige Ausstattung..

Ich persönlich brauche keine USB Ports am LCD, da ich genug Ports frei hab (Board hat 6x USB 2.0 + 2x am Frontpanel)
Ebenso die 3,5mm Klinke: Ich betrachte Full HDs Filme und hör dann über den Monitor den Ton? Ich denke nicht :) Deswegen reicht mir auch vollkommen der DVI Port, da HDMI nur zusätzliche Audioqualität liefert, und keine visuelle; DVI ist mir digital genug

Was mir wiederrum wichtig ist, ist das interne Netzteil. Ich vermeide unnötiges Kabelgewirr am Desk und darunter, da spielten mir die 2222 sehr in die Hände :)

Soweit mein "Review" der G2222HDL
 
Anzeige
Top