Beratung bei Zusammenstellung von neuem PC

xmatze17x

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
32
Hallo!
Ich möchte mir nach Weihnachten auch einen neuen PC zusammenstellen.
Ein Gehäuse und ein Netzteil habe ich schon:

Gehäuse: Miditower, LC-402, MS-Tech
Netzteil: be quiet! Straight Power BQT E5 ATX 450Watt

Wie ihr seht, fehlt mir noch einiges...
Ich hätte zwar noch Hardware Komponenten von meinem jetzigen PC, aber ich möchte mir lieber alles neu Anschaffen, um einen komplett neuen PC zu haben xD.

Der PC soll kein "Hardcore Gamer PC" werden, aber es sollten schon neuere Spiele darauf laufen.

Ich habe mir schon einige Prozessoren angeschaut und bin dabei auf den Intel Core(TM)2Duo E6600 gestoßen.

Was meint ihr dazu? Reicht dieser Prozessor aus, um einigermaßen Games zocken zu können?

Motherboards hab ich mir auch schon angeschaut.
Welche ich nicht schlecht finden würde, wären

Mainboard, Intel-Sockel 775, iP965, Gigabyte 965P-DQ6, PCIe, GLAN, S-ATA, Raid, RoHS

oder

Mainboard, Intel-Sockel 775, iP965, ASUS P5B Deluxe, WiFi, PCIe, GLAN, Raid

Würden diese Motherboards mit dem Prozessor harmonieren, oder würden die den eventuell ausbremsen oder so?

Ich möchte eben einen PC, bei dem alles zusammenpasst xD

Wenn ihr mir helfen könntet, wäre ich sehr froh ;)

MFG
 

paokara

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.103
Beide, von dir genannten Mainboards, sind wirklich sehr gut. Wobei ich dir jetzt das Gigabyte empfehlen würde. Es ist super stabil und funzt mit ziemlich vielen Speichermodulen. Der Core 2 Duo ist auch klasse und zum Spielen völlig geeignet. Wenn du noch ein bisschen wartest, könntest du dir einen 6600 zum Preis eines 6400ers holen. Würde sich meiner Meinung nach lohnen. Das restliche Geld könntest du vielleicht in eine bessere Grafikkarte stecken und in einen guten RAM.
 

xmatze17x

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
32
Danke für diesen Vorschlag ;)

Oder ich warte noch ein bisschen und hole mir den E6700 für den Preis von dem E6600.
Aber ich glaube das dauert noch, bis der 6700 billiger wird.

Hab noch eine Frage :D

Muss es bei dem Arbeitsspeicher DDR 2 Ram - 800 sein, oder reicht da 667 auch?
 

letni

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
89
Das Gigabyte DQ6 ist echt net schlecht, aber ich denke das Gigabyte DS4 würde auch volkommen ausreichen und ist dabei noch billiger. Habe ich jetzt schon 2 Wochen selbst und kann nicht meckern. Ich denke, das 667 Ram erstmal ausreicht wenn du nicht großartig ocen willst. Ansonsten würde ich dir aber wie wasdenn dazu raten noch ein wenig zu warten.
 

paokara

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.103
@letni

Kann dir nur zustimmen. Theoretisch würde auch das DS3-Mainbaord reichen, da zwei PCIe-Steckplätze beim P965 nicht sinnvoll sind. Beim RAM würde ich dir 667er empfehlen, je nachdem wie gross der Preisunterschied ist. Wenn du übertakten möchtest, hol dir 800er RAM. Wie würde denn dein restliches System aussehen. Preislimit?
 

bensch87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
446
[...]
Ich habe mir schon einige Prozessoren angeschaut und bin dabei auf den Intel Core(TM)2Duo E6600 gestoßen.

Was meint ihr dazu? Reicht dieser Prozessor aus, um einigermaßen Games zocken zu können?
[...]
Als ich den Satz gelesen habe, musste ich erstmal lachen. Nicht persönlich gemeint, aber der E6600 ist einer der Top-Prozessoren im Moment und zum Spielen mehr als geeignet =)

Hast du den Artikel gelesen mit den fallenden C2D Preisen? Das würde ich definitiv abwarten, bis ich mir einen davon kaufe. Ansonsten keine Frage - E6600 rockt.
 

iceman:-)

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.136
Als ich den Satz gelesen habe, musste ich erstmal lachen.
Ja, ist mir auch beim lesen aufgefallen. Also ich tendiere eher zum 6300 oder 6400. Der sollte auch locker zum Spielen reichen wenn man nicht gerade eine 8800GTX als Graka verbauen will, sollten die beiden CPU auch nicht den Flaschenhals darstellen.

Wobei nach der Preissenkung der 6600 ja ein super P/L hätte.
 

farquaharson

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
762
Also wegen dem Board kann ich dir nur den Tip geben, nimm das Gigabyte. Das hat ein Quad-Bios. Auch für den Fall das Du es nicht vorhast bzw ich von den andern Mitglieder hier gleich erschlagen werde, wenn Du mal irgendwann ein Bios-Update machst, es geht in 99% der Fälle gut, aber das eine Mal wo es misslingt kannste deinen Rechner (MB einschicken). Gigabyte hat für diese Fälle vorgesorgt und 2, hier wohl 4 BiosChips verbaut. D.H. wenn das Biosupdate schief geht, dann wird automatisch von dem zweiten Chip das alte Bios wieder überspielt und Du kannst mit der Kiste weiterarbeiten als wäre nix gewesen. Dein Asus fällt dann garantiert für 4 Wochen aus, bis Du es mit neuem Bios wieder vom Hersteller zurück hast.

Was willst Du eigentlich mit der Ausstattung machen, wenn nicht spielen? Also wenn Du nur ein bischen Textverarbeitung damit machen möchtest, tausche ich gerne meinen Rechner gegen deinen Zukünftigen, hehe, selbstverständlich kostenlos mit persönlichem Zustellservice.
:lol:
 

xmatze17x

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
32
Hey! Vielen Dank für all eure tollen Antworten.
Also ich werde dann wohl das Motherboard DS4 von Gigabyte nehmen.

Ja und mit dem Prozessor werde ich dann wohl mal noch warten bis Januar.
Vielleicht sinken die Preise bis dahin noch ein wenig.
Für den Prozessor hab ich eigentlich vorgesehen ca 300-400€ auszugeben.

Für was ich den PC benötige?
Es sollten eben ein paar neuere Spiele darauf laufen und gelegentlich entpacke ich auch Filme die in .rar verpackt... .

Ich hätte da noch eine Frage ;).
Für den Prozessor benötige ich dann auch noch einen Kühler, da ich keinen Boxed-Prozessor kaufen möchte, weil bei denen die Lüfter angeblich sehr laut sein sollen.

Ich habe von Coolermaster einen Kühler gefunden, weiß aber nicht, ob der wirklich das richtige ist.

Coolermaster Hyper TX - INTELhttp://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=25_528_585&products_id=4890

Der Lüfter sollte eben den Prozessor ausreichend kühlen und wenn möglich sehr leise sein.
 

paokara

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.103
Wie würde denn dein restliches System aussehen. Wieviel Geld kannst du ausgeben? Dann könnten wir dir ein gutes System zusammenstellen!

Gruss wasdenn
 

bensch87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
446
[...]und gelegentlich entpacke ich auch Filme die in .rar verpackt... .
[...]
Jetzt muss ich schon wieder schmunzeln :D

Für einen Spitzenprozessor musst du keine 300-400 Öcken auf den Tisch legen, wenn du dich noch bis Januar (glaube im Januar werden die gesenkt, oder?) gedulden kannst. Und selbst dann muss es nicht der 6600 sein, die vorherigen Modelle sind auch schon sehr gut und günstiger.

Der Hyper TX ist ein sehr guter, recht geräuscharmer Kühler (laut mehreren Testberichten), der darüber hinaus auch noch preisgünstig ist. Ansonsten sind die besten Kühler jene von Scythe, Zalman, Noctua und wohl noch der Asus Silent Knight. Imho sind vor allem folgende Kriterien relevant: Gewicht (sackschwere 1kg-Kühler auf der CPU möchte ich meinem MB nicht zumuten), Preis (über 50€ gebe ich für den Noctua sicherlich nicht aus) und Lautstärke (die bei den genannten aber sowieso top ist).
 

xmatze17x

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
32
Ich hatte eigentlich vor für Prozessor, Motherboard, Arbeitsspeicher so ca. 600€ auszugeben.
Könnte man da was zusammenstellen oder ist das zu wenig?
 

bensch87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
446
E6600 im 1. Quartal 07: ~315$ (~240€)
E6600 im 2. Quartal 07: ~225$ (~170€)

--> hierzu der Artikel

1GB RAM: ~100-125€
2GB RAM: ~200-250€

Asus P5B: ~105€
Asus P5W DH Deluxe: ~180€

---------

Min. Preis: ~275€ - 300€
Max. Preis: ~620€ - 670€
Min. Preis mit 2GB: 475€ - 525€


Die RAM Preise habe ich jetzt etwas pauschalisiert, nach oben geht es natürlich noch deutlich weiter, aber so in etwa dürfte realistisch sein. Beim Board habe ich dir jetzt einfach zwei Asus vorgeschlagen, die recht gut sind :p

Du siehst also, mit Geduld und bissel Recherche kann man einen ganzen Haufen Geld sparen... Außer natürlich, du willst deine 600 Öre unbedingt loswerden ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Gigabyte DS4
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPEG34 159€

2GB GEIL Speicher
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=IBIE8M 234€

Scythe Infinity SCINF-1000 <-- derzeit einer der besten
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HXLY08 39€

E6400, der reich völlig. Zumal du mit dem Board und Speicher sehr gut übertakten kannst.
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HPGI38 209€

Macht zusammen 614€

Sparen kannst du noch am Ram, Crucial gibts auch etwas günstiger. NUr wen du übertakten möchtest, würde ich 800er nehmen. Auch reicht ein E6300, welcher bei anderen ANbietern schon für 150€ zu haben ist. www.mindfactory.de z.B.!
 

xmatze17x

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
32
Also ich weiß gar nicht wie ich euch danken soll xD

Ihr habt mir echt SEHR geholfen!

Ja, ohne Euch hätte ich wohl einiges mehr ausgegeben.

Vielen Dank, Ihr seid Spitze ;)!!!
 

bensch87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
446
Danke - aber das wissen wir doch schon :cool_alt:

Achja, übrigens ist Alternate zwar ein sehr zuverlässiger, aber nicht gerade der billigste Shop. Bemüh am besten geizhals.at oder dergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

paokara

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.103
Versuche aber, einen Shop zu finden, bei dem du ALLE deine Komponenten kaufen kannst. Wäre nicht so sinnvoll, wenn du deine Teile bei Onlineshops bestellst, welche über ganz Deutschland verteilt sind.
 

bensch87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
446
Wenn du zwischen 00:00 und 01:00 bei MindFactory bestellst, zahlst du keinen Versand. Lohnt sich bestimmt, das mal durchzurechnen.
 

poc4sale

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
53
... Dein Asus fällt dann garantiert für 4 Wochen aus, bis Du es mit neuem Bios wieder vom Hersteller zurück hast.
also ich hatte damals (vor knapp 2 Jahren) 8 Tage warten müssen, bis mein P4P800 zurück war ;)
da find ich 4 wochen dochr reichlich übertrieben :rolleyes:


@xmatze17x

also die Preise für die Intel-CPUs werden im 2. Quartal, also zwischen 1. April und 30 Juni angeblich senkt, manche Schwarzmaler behaupten auch dass das 2. quartal des Geschäftsjahr 07 gemeint sein könnte, das is aber meiner Meinung nach recht unwahrscheinlich ;)
Also nach Weihnachten is denk ich noch nicht mit "großen" Pressenkungen zu rechnen

ansonsten alles so wie Silverbuster schon geschrieben hat, evtl das http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPEA54
als Alternative *gg*
 
Top