Bericht Beratung: BlackBerry gebraucht kaufen

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Der BlackBerry ist die Galeonsfigur im Bereich der mobilen E-Mails und stellt mittlerweile auch für Klein- und Privatanwender eine echte Option dar. ComputerBase hat sich der Irren und Wirren, die beim Kauf eines gebrauchten Geräts entstehen können, angenommen und gibt einige Hinweise, mit denen der Online-Kauf eines gebrauchten BlackBerry entspannter ablaufen kann.

Zum Artikel: Beratung: BlackBerry gebraucht kaufen
 
M

Muscular Beaver

Gast
Können die Dinger eigentlich mittlerweile Flashseiten darstellen und Youtube o.Ä. Videos ohne Zusatzwebsite abspielen?
 

feuerfuchs

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.100
gut geschribener artikel,
würde mich auch mal interessieren ob die flash darstellen können.
 

rEpLaYmEr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
297
Ich weiß nich, aber ich hab nen HTC Trinity, bei dem kann ich nen YouTube Player installieren, damit ich Vids gucken kann.
 

Blizzard

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.731
Auf meinem SE K770i (SE-OS, mit Opera Mini) kann ich Youtube Videos gucken,
Videos anderer Seiten habe ich noch nicht getestet.

Das liegt aber wohl eher am Handy..
 

Turbo007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
aber was an den teilen richtig be******** ist, dass man keine anhänge bei einer e-mail nicht bearbeiten kann, so: blablabla....hier ist das passiert.....bla...ich hab ein bild davon gemacht, siehe anhang, ähhh super:freak::D:D, kann man nicht anschauen oder bearbeiten
 

Behemoth08

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
371
Ich denke es sollte aber nicht unewähnt bleiben das es aktuell durchaus möglich ist an neue Blackberry Geräte für wenig Geld zu kommen. Ich habe gerade erst einen 8110 Für 0 Euro zu meiner Vertragsverlängerung bekommen. Selbst wenn man kleinere Verträge nimmt kann man für weit unter 100 Euro ein Neugerät bekommen. Das erspart einem alle Probleme mit eventuell vorregestrierten Geräten.
 

Betagnom

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
188
Vielleicht sollte man erwähnen, warum der PIN bei RIM registriert wird, und warum man als Second Hand Käufer eigentlich nicht auf die löschung der Daten hoffen kann/darf!

Alle RIM Geräte werden per Service/Dienst Buch über einen Zentralen Server gesteuert. Schon mal MMS,SMS oder ähnlich Settings in einem RIM Gerät eingetragen ? Nein!

Durch den PIN bzw. dem gewählten Vertrag wird bestimmt welche Servicebücher das Gerät erhält. Da bei der erst Einrichtung über die bekannte Seite mobileemail.providerxyz.land ein Passwort bzw. ein Benutzername vergeben wird, ist nur der Inhaber dieses Kontos berechtigt die Daten löschen zu lassen. Verliert man das BB, oder noch schlimmer es wird gestohlen besteht so nicht die Chance das eine dritte Person an meine eMails gelangt!

RIM wird also den Teufel tun und sicher niemals Daten löschen! Somit kann ein gestohlenes Device nicht weiter verwendet werden. Und da die PIN des Gerätes nicht einfach eine aus der Luft generierte Zufallszahl ist, kann diese auch nicht einfach geändert werden.

Neuere Geräte wie z.B.: mein 8310 Curve sind sehr wohl in der Lage Anhänge zu verwalten, oder YouTube Videos abzuspielen. Der neue Primus wurde erst vor kurzen eingeführt: Der BB Bold.

Btw geht es bei einem BB Gerät nicht draum, dass man bunte Videos darauf anschauen kann, sonder die eMail Funktion ist das A&O.
Egal ob POP,IMAP,OWA oder per Exchange bzw. Lotus
 
Zuletzt bearbeitet:

Kranky

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
411
Wieso wird der Kauf eines Enterprise-Gerätes empfohlen? Soweit ich weiß, benötigt man einen Mailserver (z.B. MS Exchange) und den Blackberry Enterprise Server, um Mails mit Enterprise-Geräten zu verschicken?
 

Betagnom

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
188
So ganze bin ich dahinter auch nicht gekommen, was der Schreiber damit meint. Den der von dir angesprochene Dienst Enterprise Service, hat nichts mit dem Gerät zu tun. Sonder ist der Dienst der vom Provider freigeschalten wird (nach Bedarf). Enterprise kann eigentlich fast jedes Gerät verwalten ob nun RIM Geräte oder BB Connect Geräte.

Für den Enterprise Service benötigt man abgesehen vom Mail Server (Lotus oder Exchange) einen eigenen BB Server (Kostenpunkt mehrere 1000 Euro)
 

Wulfman_SG

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.481
Hi

es geht weniger um den Server sondern um die Geräteart. Der Autor schrieb doch "da mit den Prosumer-Varianten in der Regel kein Providerwechsel möglich ist." ... scheint so ne Art Netlock zu sein?

Frage an die Profis ;) Bekomme evtl. bald nen BB Pearl. Da mir mein Arbeitgeber aber den Push-Dienst nicht bezahlen wird ;) wollte ich als normales Handy ;) nutzen. Das wird ja kein Thema sein - wie siehts aber mit Outlook-Synchronisation aus? Also Oldschool per USB&Co? RIM äußert sich dazu sehr verhalten - wenn man da so rumließt könnte man meinen das es nur den Push-Dienst gibt. Nach bissel rumforschen hab ich zumindest die Info: Kabel geht. Aber wie siehts mit Komfort aus? Vielleicht im vergleich zu ActiveSync? Also anschließen, fertig. Oder muß ich hier erst groß konfigurieren wie bei so manch andere Handysoft wo man erstmal die Felder zuordnen muß damit man aus Outlook nicht Müll Importiert usw.

Gruß
 

Kranky

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
411
@Wulfman_SG: Das Synchronisieren über USB-Kabel sollte eigentlich kein Problem sein. Einfach den Blackberry Desktop Manager installieren, kurz Anklicken, was synchronisiert werden soll und dann passt das.
Hast du auch schon ein Ersatzgerät für das BB Pearl, wenn die Kugel irgendwann nicht mehr funktioniert (der einzige Defekt bei uns in der Firma)? ;)
 

Betagnom

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
188
Hi

es geht weniger um den Server sondern um die Geräteart. Der Autor schrieb doch "da mit den Prosumer-Varianten in der Regel kein Providerwechsel möglich ist." ... scheint so ne Art Netlock zu sein?

Gruß
Eben das gibt es nicht! Es gibt nur den Dienst BIS und BES. Wäre ja als gäbe es ein Nokia N95 Prosumer und eines für Business.

Ein BB Gerät als normales Handy zu verwenden unterliegt aber den Einschränkungen, dass du keine Servicebücher vom Server bekommst, da du nicht berechtigt bist (ohne Dienst).

Sprich mehr als telefonieren und SMS senden ist nicht möglich -> Kein Internet und keine MMS Funktion!
 

Betagnom

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
188
Hast du auch schon ein Ersatzgerät für das BB Pearl, wenn die Kugel irgendwann nicht mehr funktioniert (der einzige Defekt bei uns in der Firma)? ;)

Dieses Problem ist mir nicht bekannt ? Wir haben ca. 4000 Devices im Unternehmen. Davon ca. 400 8100er und 8110er. Bei 10n ist die Perle defekt. Also einen erhöhten Ausfall kann ich daran nicht feststellen.
 

Behemoth08

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
371
Hm, also ich kann auch ohne Blackberry spezifischen Vertrag mit meinem 8110 MMS verschicken und surfen...
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Nicht so der tolle Headliner der Artikel. Ich finde der wäre im Forum unter den Leserartikeln besser aufgehoben. Sieht einfach komisch aus neben CB relevanten Tests unsw. diese "Schriftstück" zu finden.
 

Betagnom

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
188
@ Behemoth08

Schau mal Bitte unter Einstellungen -> erweiterte Einstellungen -> Service Buch ob sich hier mehrere Service Bücher verstecken. Es gibt auch den BB Starter, welcher angelegt werden kann. Denn dieser Dienst kostet nichts, solange man diesen nicht in Anspruch nimmt. Kann sein das du vom ISP einen angelegt bekommen hast, aber dieser nicht kommuniziert wurde.
 

Kranky

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
411
Bei uns sind es 3... und bei 2 funktionierte die Kugel nach ein paar Monaten nicht mehr richtig. :D (ich weiß, ich weiß... bei so wenigen Geräten kann man gar nicht auf die ganze Serie schließen.. es war auch mehr aus Spaß geschrieben).
 
H

H@ckinTosh

Gast
Liest sich ganz gut der Artikel. Ich plane mir in nchster Zeit einen Blackberry anzuschaffen, dei Dinger sind meiner Meinung nach einfach klasse. Hab mich mal ein wenig informiert und der 7290 Enterprise scheint eine preisgünstige Alternative zu sein:)
 
Top