Beratung Gaming PC (Altgerät) und neues Format

Caterham32

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1
Hallo zusammen,
da mein alter Gaming PC von 2011 langsam etwas langsam wird, möchte ich hier um etwas Rat bitten. Sowohl das FAQ "Der Ideale Gaming PC" als auch das FAQ "Der ideale Mini-ITX-Gaming-PC" habe ich aufmerksam gelesen, aber da ich wie gesagt noch einen alt PC besitze ist die Frage wie ich weiter verfahre, dazu gleich mehr.

1. Was ist der Verwendungszweck?
Hauptäschlich Gaming, nebenbei etwas Office und Programmieren.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Momentan viel WOW, Heros of the Storm, aber auch aktuelleres wie z.B. Hunt Showdwon. Die Auflösung soll maximal Full HD, also 1920 × 1080 betragen. Die Qualität sollte hoch sein, aber muss nicht maximal sein. FPS mindestens 30 damit alles flüssig läuft.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
nicht geplant

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Ich treffe mich regelmäßig auf einer LAN-Party. Durch das FAQ "Der ideale Mini-ITX-Gaming-PC" bin ich auf dieses kleine Format gekommen und sehr angetan. Außer der Grafikkarte nutze ich momentan keinen Steckplatz auf meimem Mainboard. Daher wäre ein Mini-ITX PC schön, aber kein muss wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis zu schlecht ist.
Des weiteren habe ich gemerkt, das 8 GB RAM zu wenig für mich sind, da ich oft Anwendungen parallel laufen lasse.
Ein optisches Laufwerk ist nicht nötig, da ich ehrlich gesagt nicht weiß, wann ich das letzte Mal ein Medium in meines gelegt habe ^^

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Normalbetrieb sind 2 Monitore (Asus VS248H), der rechte über die Grafikkarte (dort wird auch gezockt), der linke über das Mainborad (zum arbeiten, oder z.B. nebenbei einen Film gucken). Bei Bedarf schließe ich an die Grafikkarte noch einen Full HD Fernseher an, um vorm Fernseher zocken zu können.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

Ja
  • Prozessor (CPU): Intel Core i5 3450 4x 3,10 GHz
  • Arbeitsspeicher (RAM): 2x 4GB Corsiar XMS3 DDR3-1600 CL9-9-9-24
  • Mainboard: Gigabyte GA-H77-D3H
  • Netzteil: 480 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modular 80+ Gold
  • Gehäuse: Corsair Carbide 300R Midi Tower
  • Grafikkarte: 2GB Asus GeForce GTX 660 Ti DirectCU II OC
  • Laufwerk: Samsung DVD-Rom SH-D163C/BEBE
  • HDD / SSD: 3 Stück
    • 128GB Samsung 830
    • Corsair Force GT 120GB (noch leer und ungenutzt)
    • 3000GB Seagate Desktop HDD ST3000DM001

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
geplant sind ca. 500€

4. Was ist die geplante Nutzungszeit (in Jahren)?
ca. 5 Jahre, wobei ich in dieser Zeit nicht alles auf der hoher Auflösung spielen muss (Hunt Showdown läuft auch nur auf minimal ^^)

5. Wann soll gekauft werden?
Ab jetzt innerhalb der nächsten 2 Monate

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Selbst zusammen bauen, wie den letzten.

Soweit dazu. Zu Beginn wollte ich mir nur eine neue Grafikkarte, entweder eine GTX 1060 6GB (Energie effizenter) oder eine Radeon RX 580 8GB (mehr speicher) holen. Nach einiger recherche kam die Frage auf, ob sich eine Investition in das alte System noch lohnt. Momentan gehe ich nicht davon aus. Daher bin ich zu folgenden 3 Szenarien gekommen:

  1. Erste Möglichkeit wäre die 600€ Empfehlung aus dem FAQ "Der Ideale Gaming PC" zu nehmen und nur Prozessor, RAM, Mainborad und Grafikkarte neu zu kaufen, der Rest meines alten PC sollte meiner Meinnung nach noch passen. Dann käme ich mit meinem Budget auch hin. Alten Teile Weg.
  2. Zweite Möglichlkeit wäre den neuen PC als Mini-ITX anzuschaffen. Gemäß dem FAQ "Der ideale Mini-ITX-Gaming-PC" kämte die 450€ Empfehlung in Frage, wobei ich hier nicht weiß, ob ich meinen Ansprüchen gerecht werde. Da könnten allerdings kaum Teile des alten PC übernommen werden.
  3. Im Prinzip Möglichkeit 1, aber die alten Teile mit neuem Mainboard in ein Mini-ITX Gehäuse, wobei hier die Frage ist, ob es für so alte Hardware überhaupt ein entsprechendes Mainboard gibt. Dann hätte ich was für die LAN-Party.
Soweit meine Gedanken. Für eine Einschätzung, bzw. Empfehlung wäre ich dankbar. Für weitere Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung.

Viele Grüße
 

Tuetensuppe

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.528
Ich würde zuerst NUR eine Grafikkarte kaufen (diejenige, die du auch bei einem gänzlich neuen System verwenden würdest) und dann ausprobieren, ob du zufrieden bist.
 

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.520
Jo, bei den Spielen und der Anforderung lediglich z.B. eine 570/580/590 von AMD kaufen. Im Notfall noch mal ein paar GB RAM dazu stecken. Aber auch mit 8GB sollte man bei den Anforderungen locker hinkommen - selbst wenn man mehrere Programme gleichzeitig offen hat (VMs mal ausgenommen ;))
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.894
Top