Bericht Beratung: Was gehört zum guten Ton?

Jirko

Insider auf Entzug
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
9.042
#1
Brauche ich eine Soundkarte? Was bringt mir ein 5.1-System? Wie schließe ich es an den PC an? Oft sind es die scheinbar leichten Fragen, die einer umfangreichen Antwort bedürfen, damit der persönliche Geschmack befriedigt werden kann. Damit der Einstieg in die Klangwelten möglichst einfach wird, wollen wir mit gutem Rat zur Seite stehen.

Zum Artikel: Beratung: Was gehört zum guten Ton?
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.426
#2
Vielen Dank :daumen:
Wirklich toller Bericht :)
Auch die Beschreibung für das 5.1 finde Ich toll...
Danke :)
PS.: Wir brauchen noch mehr Instru-Mentalisten... :D
Hast du eigentlich selber eine Soundkarte, und wenn ja, welches System?
Würde mich und bestimmt auch noch ein paar andere hier interessieren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
9.042
#3
Respekt - 8000 Wörter in zwei Minuten gelesen? ;)

Ja, ich habe eine X-Fi Platinum (o.ä) und ein Motiv 2 dran. Sind aber alles Teststellungen. Mein eigentliches Ziel ist finanziell bsiher unerreichbar. :D
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.426
#4
Respekt - 8000 Wörter in zwei Minuten gelesen?
:lol: nunja... Ich hab Redbull getrunken und kann überfliegen... ;)
Meinst du Ich lese alles durch?
Da kann Ich auch gleich meine Zeit mit 7 mal Papierfalten verschwenden :evillol:
Nein, Das was Ich gelesen habe, war super :)
LG
PS.: Ich habe Realtek Onboard und das x-530 ;)
Mein Ziel lässt sich auch nicht erreichen... teufel Concept blablabla...
LG
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
614
#5
Super Bericht den ich auch nur überflogen habe, da ich was ab Externem Vorverstärker kommt seid knapp 25 Jahren Surround höre, damals noch mit Dolby ProLogic...

Hier am PC höre ich neuerdings mit einer Auzen X-Fi Prelude 7.1 und einem 4.0 Lautsprechersystem mit Subwoofer. Bei Bedarf über Dolby Digital Live und digitales Koaxkabel über Surround Anlage... funzt super!

Nur der HDMI Tonausgang meiner VGA stört manchmal mit USB Headset, sprich der geht nicht automatisch an ;) das wird aber noch

Zurück zu Deinem Bericht: Super! Kompliment
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
983
#6
Ich kann jedem nur zu einem Kauf einer Soundkarte raten. Selbst bei Mp3 und mittelmäßigen Creative2.1-Boxen hört man den Unterschied zu Realtek-Onboard-Krams.

Ansonsten schön, dass sich jemand dem Thema annimmt. Kann man wieder prima verlinken, wenn Besserwisser kommen.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
614
#8
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.183
#10
Ich finde sehr gut, dass Kopfhörer so positiv erwähnt werden. Ich bin schon immer ein Freund von guten Kopfhörern am PC gewesen und ziehe Sie jeden 2.1 Boxen vor (Nachbarn und Mitbewohner ;-) ) aber gerade für den vollen genuss muss man schon tief in die Tasche greifen, hat dann aber auch richtig was davon. Die HD Serie, die auch auf dem Bild zu sehen ist, ist wohl ein gutes Beispiel dafür. Hier gehts aber auch schon ab hd 555 für ca 80€ los. Wer noch mehr will ist audiophil :streicheln:
 

blaub4r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
422
#11
Ich habe auch ein Onboard Sound mit Sharkoon irgend was 5.1 System. Dafür habe ich meine X-Fi verkauft die brauche ich nicht mehr. Der Onboard Sound ist mehr als ausreichend.
 

Dragonfire

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
56
#12
Beim abgebildeten Kopfhörer (HD650) ist man aber schon weit über 200€ wenn man dessen Potenzial auch ausnutzen will. Ohne Kopfhörerverstärker klingt der nämlich nur halb so gut ;)
 

Packy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
380
#13
Sehr schöner Bericht! :)
Den Tipp mit dem Aufstellen des Subs finde ich sehr genial und war mir vorher gar nicht bekannt.
Vllt hätte man aber noch was über die Leisungsaufnahme schreiben können,
denn wie wir ja wissen können AVRs mit einer Leistungsaufnahme von Max 200W in real keine 5x100W aufbringen (ist ein Beispiel) -
besonders die Älteren Sony AVRs wie meiner :freak: haben da ja ihre Probleme mit.

Ich nutze übrigens auch nur den OnBoard Sound (ALC888) per Toslink an einem AVR.
 
H

hunnybunny666@g

Gast
#14
sehr schön geschrieben...aber was zur hölle soll das foto von diesem kopfhörer? hinweis auf zusätlich erforderliche headamps fehlt auch..und naja...das mit den preisen ist auch doof gesagt, mir fällt kein kh im 5-stelligen euronenbereich ein
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.552
#16
sehr schöner Bericht, super Arbeit!
ich spar schon seit längerem auf gute Kopfhörer, wahrscheinlich wirds das Bose on-ear headphone, is schön schallisolierend (sowie von außen als auch nach außen) - praktisch da ich jeden Tag Zug und Bus benutzen muss und hat nen sehr kräftigen Bass.

und irgendwann werden die alten Z-4-Boxen mal durch ein schönes Teufel-System ersetzt, is aber noch in weiter Ferne :D
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
614
#18
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.552
#20
@hunnybunny666: ich hab die Bose mal im Saturn (direkt am iPhone, wo ich die auch später verwenden werde) probegehört, imo klangen die etwas besser als z.B. die Sennheiser HD555, vor allem natürlich deutlich stärkerer Bass, was mir sehr gut gefällt, da ich sehr viel Techno höre. Und das grundsätzliche Problem an fast allen Sennheiser ist, das sie offen sind, sprich das halbe Zugabteil hört mit :S
 
Top