Bestes Notebook mit i5-8250 in der Preisklasse 500-600€

Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#1
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Notebook mit i5-8250U.

Welches Notebook könntet ihr mir empfehlen?

Preis: 500-600€
Größe: 15" mind.
Ram: 8 GB


Danke!
 

maxxbln

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
310
#4

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#5
Ja, ob es jetzt 50€ mehr oder weniger sind, spielt auch keine große Rolle.

Der Lenovo (Ideapad 320) soll ja ein miserables Display haben... Dementsprechend habe ich das Gerät eigentlich schon ausgeschlossen.

Eine dedizierte GPU ist nicht notwendig!
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.684
#6
OK, ja, dann sind es nur drei. Und der Lenovo nur bei Otto. Prächtig.

Warum soll es denn der CPU Krüppel 8250U sein? Für das Geld bekommst Du mehr CPU Leistung.
 

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#7
Auch im mobilen Sektor?

Dann bitte Vorschläge posten, danke! :)
Ergänzung ()

Im Test schlägt sich der i5 8250U eigentlich ganz gut. Ist auf dem Niveau eines i5 -6500
 
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.539
#9
Da warens nur noch 3 :D Ich würde auch das mit SSD nehmen bei der Auswahl. Edit: Vielleicht wäre es ganz hilfreich zu sagen, wozu du das NB brauchst.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.684
#11
Einer 7 Jahre alten Desktop CPU. Keine Frage, sie haben mit der 8er Generation einen Sprung gemacht. Sind aber den HQs aus der vorherigen Generation immer noch unterlegen.

Komische CPU Auswahl bei dem Test.
 

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#12
Genau. Deswegen habe ich mir auch Notebooks mit dieser CPU gewünscht.
Ergänzung ()

Ja, ich wollte nicht das Non-plus-ultra haben. Ich möchte ein Notebook mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und da ist der i5-8250U, glaube ich, unschlagbar.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.684
#13
Na ja. Dann nimm die erste Antwort. Und dann, ein Notebook mit HDD und keiner SSD geht gar nicht. Dann bleibt nur noch eins übrig. Das macht die Auswahl sehr leicht :)
 

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#14
Kann auch gerne etwas teurer sein, wenn es dafür einen merklichen Unterschied gibt in Sachen Qualität oder Performance. Bis zu 650-700€
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.345
#15
Sorry das ist einfach Unsinn, mehr Points wie ein i5 6500, 10% weniger als ein i5 6600k. Sicher ist Cinebench nicht der Weisheit letzter Schluss aber einen i5 8250U als "deutlich langsamer" zu bezeichnen und dann zu sagen, der i7 7700HQ wäre schnell dagegen ist einfach Stuss. Ganz zu Schweigen von einem i5-7300HQ. Das sind 10-15% Unterschied. Abgesehen davon, dass man den i7 7700HQ sicher nicht in einem 600€ Gerät finden wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

tonke

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
99
#16
In welchem Sektor denn? Die gibt es nur im mobilen Sektor. Das sind Stromspar CPUs. Und deutlich langsamer, als ihr Brüder mit HQ am Ende.

Als Beispiel dieser hier.

https://www.notebooksbilliger.de/hp+15+bw052ng

Notebooksbilliger.de hat immer ab Montags neue Wochenangebote. Das sind immer gute Geräte dabei.
Dein Beispiel hat doch den A12-9720P oder ist da was beim Verlinken falsch gelaufen? Ich frage nur, weil ich nur Tests und Benchmarks finde bei denen der 8250U den A12 deutlich schlägt. Bei Notebookcheck wird besagter A12 mit dem i3-5010U (Mulit-Core-Performance) und i3-4010U (Single-Core) verglichen.
Schaue selbst grade nach günstigen Laptops für meinen sehr anspruchslosen Bruder und in dem Preisbereich finden sich einige AMD CPUs, allerdings sind die bei den Tests meistens nicht wirklich überzeugend ggü. den Intel-CPUs.
 

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#17
Eine A12 CPU ist deutlich schwächer. Ich würde gerne beim i5-8250U bleiben, da die CPU ein gute Mittelklasse CPU ist.
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.441
#18
Mal eine Frage: rein hypothetisch es ginge um zwei Notebooks, die exakt gleich sind, also 15,4" IPS non-glare, 8 GB DDR4 2400 RAM, 256 GB SSD, aber der eine hat einen i5-7200u, der andere einen i5-8250u, beide kosten in etwa das gleiche. Welchen würdet Ihr nehmen? Im Netz liest man oft, dass der 8250u zwar bei parallelisierten Anwendungen klar vorne liegt, der 7200u wegen seines höheren Takts trotzdem im "Alltagsgebrauch" gefühlt deutlich flotter wäre.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.995
#19
Zur Zeit keins kaufen und abwarten bis der Markt mehr gibt aus der 8000er Reihe.

Weiter, immer wieder vereinzele Händler wie Notebooksbilliger o. Cyberport im Auge behalten. Die bekommen immer etwas rein, was dann bei Geizhals überhaupt nicht gelistet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top