News Beuteboxen: Rocket League stellt auf normalen Shop um

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.413
In CS Go konnte man damit dann theoretisch noch Geld machen, aber in Spielen, wo das sowieso an den Account gebunden ist?
Ist in RL nicht an das Konto gebunden. Gibt ein paar Seiten, die Preise listen und Käufe zwischen Spielern außerhalb des Spiels anbahnen. Ein Kumpel vom Kumpel hat dort einen weißen Octane für einen höheren zweistelligen Eurobetrag verkauft, aber das Ding ist ähnlich selten wie eine Zod-Rune bei Diablo II.
 

l0x

Newbie
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
3
Weiß man was mit bestehenden Kisten passieren soll? Besteht die Chance dass die zu irgendwas umgewandelt werden?
Zitat von dirkend, einem Community-Manager (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) von Rocket League auf Reddit:

"Crates will remain in your inventory until we roll out changes. At that time, any Crates you still possess will be replaced with a usable alternative. We'll have more information on that in the coming months. "
Quelle: https://www.reddit.com/r/RocketLeague/comments/cmu0nf/crates_leaving_rocket_league_later_this_year/
 

robertsonson

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
518
na mal schauen in was die kisten umgewandelt werden, ich hab locker über 150 stück liegen. aber selbst wenn sie ersatzlos entfernt werden, theoretisch verliert man ja nichts dadurch, wenn man wie ich sowieso nicht öffnet.

außerdem sehr gespannt was für preise dann für bspw. schwarzmarkt-items aufgerufen werden...die ja zum jetzigen zeitpunkt locker dutzende schlüssel kosten können.
Kundenfreundlich sehe ich die Spaltung der Rocket League Community jetzt nicht unbedingt
inwiefern wird die community gespalten? allein durch den aufkauf durch epic? oder machen die noch andere sachen die ich nicht aufm plan habe?
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.798
@AbstaubBaer Gibt's da ne Quelle für? Das interessiert mich jetzt doch in wie weit die einem das Spiel vermiesen um Reibach zu machen.
Normalerweise durch Grind und das ständige Zeigen von Skins. Bestes Beispiel, das ich auf die Schnelle gefunden habe, ist Shadow of War bzw. Nintendos Mobile-Games. Im Prinzip war das aber bei jedem Spiel in Belgien und den Niederlanden so, weil nur die Kaufoption deaktiviert wurde, nicht aber das Gameplay angepasst. Das lässt offenkundig werden, wie schlecht die "nur spielen"-Variante ist, wenn man etwas freischalten möchte.

Hohe Preise sind doch subjektiv. Ein Unternehmen darf Geld verdienen. :)

Finde ich gut von Epic Games! Das Leute selbst hieran was zu meckern haben - Wahnsinn. Zeigt doch, dass mehr als ''Epic ist blöd'' sowieso nicht von euch kommt.
Hochleistungskommentar!
 

michi.o

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
727
Find ich gut. Konnte mit den Kisten noch nie was anfangen. Mein aktuelles Auto ist ein DLC und Items würde ich nur direkt kaufen. Einmal hab ich ne Kiste im Community Markt gegen einen Skin getauscht, aber das wars auch schon. Ab und zu bekommt man gratis einen Decryptor zum öffnen; hab da nur Items bekommen, die ich nicht benötige.

Ich frag mich gerade ob ich die gefühlt 200 Kisten in meinem Inventar noch schnell loswerden soll :D.

Hab noch die Vermutung, dass Rocket League nach dem Entfernen der Kisten Free2Play wird, zumindest im Epic Store. Mal schauen ob das passiert. Der Rückzug von Steam ist ja schon angekündigt.
 

Don Sanchez

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.430
das zeug ausm Marketplace ist doch auch aus kisten….
oder ist es anders?
Nicht alles auf dem Market ist aus Kisten - aber alles was aus Kisten gezogen wird kann dort verkauft werden, ja. Und das ist halt der Punkt, du musst keine Kisten öffnen, du kannst dir einen bestimmten Inhalt aus einer Kiste auch direkt kaufen über den Market - bei Rocket League geht das nicht.
 

Palmdale

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.246
Eigentlich zwei Paar Stiefel hier:

Einerseits die Querfinanzierung über Fortnite ohne Rücksicht auf Rentabilität. Der EGS ist defizitär, die Exklusiven Einkäufe sind defizitär und wird alles von Fortnite finanziert. Was, wenn dieser Goldesel versiegt, die neue Hype Sau durchs Dorf getrieben wird?

Andererseits qed zu Lootboxen. Es macht Spiele nachweislich schlechter und werden damit mehr oder weniger in ihrer Mechanik darauf ausgerichtet zum Kaufanreiz. Mordor war nur das prominenteste Beispiel. Weg mit dem Dreck hin zu Umsetzungen wie in Path of Exile
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
7.609
inwiefern wird die community gespalten? allein durch den aufkauf durch epic? oder machen die noch andere sachen die ich nicht aufm plan habe?
Naja.. ich hab das Spiel bei Steam und andere die es dann kaufen haben es beim Epic Store.
Nun kann man diskutieren wie man möchte aber ich gehe zb. nicht direkt in Discord und schaue immer bei Steam ob gerade einer zockt. Das sehe ich dann nicht mehr.
Im Game sieht Mans glaube ich dann aber.

Man kann nur hoffen das dieser Galaxy Launcher schnell kommt der alle Launcher verbindet. :-)
 

DagdaMor

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
861
So ein Quatsch! Naja, manchen wird Epic es wohl nie recht machen können. Nur weil sie vorausschauend agieren kann die Handlung nicht auch kundenfreundlich sein?
Man weiß doch, dass es immer irgendwelche Meckerköppe gibt,
denen man auch rein garnix recht machen kann.
Da wird immer was gefunden, wo man den eigenen Frust abbauen kann.
Määähhhh :D
 

l0x

Newbie
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
3
Nicht alles auf dem Market ist aus Kisten - aber alles was aus Kisten gezogen wird kann dort verkauft werden, ja. Und das ist halt der Punkt, du musst keine Kisten öffnen, du kannst dir einen bestimmten Inhalt aus einer Kiste auch direkt kaufen über den Market - bei Rocket League geht das nicht.
Das stimmt so nicht. Bei Rocket League gibt es auch eine relativ große Tradingcommunity. Wenn du nur ein bestimmtes Item haben möchtest musst du zwar Keys kaufen, kannst dafür aber von anderen Spielern dir das Item kaufen/traden (mit Items die du schon hast aber nicht mehr brauchst, oder halt die eben genannten Keys) welches du haben möchtest.
 

mylight

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
320
ja geil dann ich meine super super seltenen skins ja bestimmt in der community teuer verkaufen :) kann mir nämlich kaum vorstellen das die super skins dann günstig im shop zu haben sind .... 20€ pro skin kennt man ja schon von anderen games... ich reibe mir grad schön die hände
 

Scrush

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.362
Zitat von dirkend, einem Community-Manager (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) von Rocket League auf Reddit:

"Crates will remain in your inventory until we roll out changes. At that time, any Crates you still possess will be replaced with a usable alternative. We'll have more information on that in the coming months. "
Quelle: https://www.reddit.com/r/RocketLeague/comments/cmu0nf/crates_leaving_rocket_league_later_this_year/
oder einfach Decoder für meine kiste raushauen
Ergänzung ()

jo danke :)
 

c[A]rm[A]

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
114
Ich habe knapp 3500 Stunden in dem Spiel und bisher mir nur die "neuen" Rocket Passes geleistet da sich der Schlüsselkauf wie bei PUBG und allem anderen schlicht nicht lohnt. Zumindest habe ich "noch" nicht soviel Kohlen dass ich statt zum Abwischen für Lootboxen nutze.
 

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.521
Nachdem bereits vor Monaten andere Entwickler, darunter EA, Beuteboxen aus Spielen entfernt haben oder diese nahezu nutzlos machten, da sonst ihre Spiele in vielen Ländern verboten würden.

Nachdem die beuteboxen Diskussion sowohl in der EU als auch den USA massiv zugenommen hat.

Nachdem Rockstar teile eines Updates massiv fragmentieren musste, da sonst GTA V in über 50 Ländern direkt verboten würde.

Nach all dem ist Epic so gnädig und "entfernt" Beuteboxen aus Rocket League und CB stellt das Ganze noch als "selbstlose" Leistung dar.

Schauen wir doch mal fix nach, was es sonst so an News zu Beuteboxen bei Epic gibt:

https://www.computerbase.de/2018-10/fortnite-unterstuetze-einen-creator/
https://www.computerbase.de/2018-12/fortnite-epic-games-3-milliarden-dollar-gewinn/

Huh, oh schau mal einer an, "good guy Epic" ist auch weiterhin nicht der Heilige, den sowohl CB als auch Teile der Community hier hoffen zu finden. Wär hätte es gedacht.

Halten wir fest, selbst die geldgeilsten Entwickler bekommen kalte Füße. Weckt mich, wenn Epic Beuteboxen aus Fortnite entfernt, diese vollumfänglich aus seinem Store verbannt und seine Angestellten behandelt wie Menschen.

Und bedankt euch im Anschluss bei EU und co.
 
Top