Bildausfälle bei Starcraft 2 und anderen Spielen

Viper_no1

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
14
Hallo

Ich habe mir vor ein paar Wochen neue Hardware angeschafft und seit dem habe ich Probleme in diversen Spielen, u. a. Starcraft 2. In zufälligen Zeitabständen bleibt das Bild kurz stehen und das Bild wird gleich darauf schwarz. Ein paar Sekunden später erscheint zuerst der Cursor wieder und dann das restliche Bild. Ab und an erscheinen auch Grafikfehler wie hellere Texturen und lustige Striche die von den Models ausgehen. Manchmal kommt es auch zu Abstürzen - nicht nur in SC2 sonder auch in Splinter Cell Conviction und Crysis Warhead. Neuste Treiber habe ich bis dahin auch verwendet.

Mein aktuelles System:

Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX (neu)
Asus P8P67 P67 Sockel 1155 ATX Rev3 (neu)
Gainward GeForce GTX 460, 768MB DDR5, HDMI, DVI, PCIe (alt)
4GB-Kit OCZ DDR3 PC3-10666 Gold Low Voltage (alt)
550W Arctic Cooling Power Fusion 550R (neu)
Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Gamer Fatal1ty (alt)
Windows 7 x64

Ich habe momentan eine Ersatz Grafikkarte verbaut. Eine Radeon HD 3450. Ich habe Starcraft 2 über einige Zeit im low Detailmodus getestet und das Problem trat weiterhin auf. Da ich davon ausgegangen bin, dass es tatsächlich an der Graka liegt, habe ich meine GTX 460 schon zum Händler zurück geschickt - :freak:

Im übrigen kommt es auch im Windows zu merkwürdigen Abstürzen. Zunächst friert das Bild ein und kurze Zeit später geht die Musik/Tun aus.

Könnte es möglicherweise am Arbeitsspeicher liegen? Für jede Hilfe bin ich dankbar.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

kann an allem liegen, daher vernünftig per Ausschlussverfahren testen. Mainboard, CPU, RAM, Graka.

Hast du die Treiber vorher gründlich deinstalliert oder einfach Graka getauscht?

VG,
Mad
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

und jetzt mit Ersatzgraka besteht das Problem weiterhin? Dann evtl tatsächlich Mainboard, RAM oder CPU testen.

Hast du Ersatzhardware?

VG,
Mad
 

Wuschelchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
256
Nun wenigstens weisst du schon das es nicht deine VGA ist xD

Stell BIOS auf default !!!

1. Teste deine RAM Riegel ! einzeln ! mit Memtest86+

wenn da alle bestehen

2. nimm einen der Riegel und teste jeden einzelnen Slot den du belegt hattest!

Sollte da auch alle ok sein so ist es auch nicht dein RAM =)

3. teste deine HDDs mit den entsprechenden Herstellertools

melde dich nochmal hier und poste die Ergebnisse!

Hast du nach dem Boardtausch dein Windows neu installiert`?
 

Viper_no1

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
14
Ich kann auf jeden Fall den Arbeitsspeicher austauschen. Zudem kann ich auch mal die Soundkarte entfernen. Evtl. hat die ja etwas abbekommen. Kann das so ein Problem verursachen?

Im übrigen ist das Bios nicht mehr Jungfreulich. Das Bios wurde geupdated und ein paar optionen musste ich deaktivieren, da das System nach dem Zusammenbau Windows nicht gestartet und auch nicht installiert hat.

@Wuschelchen

Alles klar. Im laufe der Tage werde ich ein paar Tests machen und melde mich dann zurück.
 

marzk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
381
Wenn du die xfi dran hast, dann ausbauen oder unbedingt drauf achten, dass BCLK auf genau 100 steht.
Ich hatte auch heftige Probleme wenn xfi an pci angebunden ist und BCLK über 100 steht.
Liegt vielleicht am Brückenchip da es in dem Sinne kein "normalen" PCI Bus mehr gibt.

Edit:
Überprüfe das sowohl im UEFI als auch unter Win mit CPU-Z zum Beispiel.
Kann sein das Tools wie Asus AI unter Win die Settings wieder ändern.
 

Viper_no1

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
14
@ marzk

Was ist denn BCLK? Und wo kann ich die Einstellung überprüfen bzw. verändern?
Ergänzung ()

Moin,

gestern Abend habe ich den Arbeitsspeicher ausgetauscht und starCraft 2 über eine Stunde durchgetestet. Es traten glücklicherweise keine Fehler auf. Da der Fehler allerdings nicht einfach so reproduzierbar ist, werde ich das ganze weiter beobachten müssen. Aber so wie es aussieht, scheint der Arbeitsspeicher nicht kompatibel zu sein oder ist fehlerhaft. Danke erstmal für eure Hilfe :) Sollte der Fehler dennoch wieder auftreten, melde ich mich zurück.
 

Viper_no1

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
14
Moin.

Ich melde mich mal wieder. Ich habe immer noch Probleme mit dem oben genannten System. Ich habe zwar nicht mehr das Problem, dass es abstürtzt aber dafür habe ich mit Einbrüchen in der Bildwiederholungsrate zu kämpfen. Das wirkt sich vor allem in Starcraft 2 und Call of Duty Black Ops aus. Insbesondere allerdigns bei Starcraft 2 in größeren Gefechten, da gehen die FPS gern mal auf 10-20 fps runter. Das System sollte aber viel mehr können, wenn man den einschlägigen Benchmarks glauben darf. Zudem sind alle Settings auf LOW eingestellt.

Daher habe ich mit dem von ASUS mitgelieferten Programm mal die Frequenz des Prozessors beobachtet. Die stagniert bei ca 1600 Herz. Und das kann ja nun nicht sein... Da sollten mindestens 3000 Herz getaktet sein. Kennt jemand das Problem oder kann mir einen Rat geben? Ich wäre sehr verbunden.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

klingt nach Throttling oder sowas. Wie warm wird die CPU? Sitzt der Kühler richtig? Bitte mal Werte posten.

VG,
Mad
 

Viper_no1

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
14
Was ist Throttling?^^

Also ich habe das Problem mitlerweile so gelöst, dass ich im EFI die Automatische Performance Einstellung auf "Extrem" gesetzt habe, d. h. der CPU wird automatisch übertaktet. Erst in dieser Einstellung scheint der Turbo Modus zuverlässig einzusetzen. Über "AI Suit II", das mitgelieferte Tuning Tool von ASUS, habe ich noch weitere Einstellungen vorgenommen. So habe ich die DIGI+ VRM Load-line Calibration um ca. 50% angehoben. Leider weis ich absolut nicht, was das ist und kann ^^ Das Programm hat mir nur gesagt, dass sich die Performance erhöhen lässt. Außerdem habe ich die VRM Fixed Frequency auf 410Khz angehoben sowie die DIGI+ VRM Phase Control auf "Optimized" eingestellt. Vermutlich sagt dir das alles nicht viel... Zumindest habe ich damit erreicht, dass unter einem Testlauf mit starcraft 2, die Frequenz des Prozessors auf ca. 4300 Mhz angehoben wird, sobald es nötig ist. Und siehe da, ich habe in der Grafikeinstellung "Ultra" eine konstante FPS Rate von ca. 60.

Dabei habe ich ständig die Temperatur überprüft. Sie bendelt sich etwa bei 55°C ein. So gibt es mir das AI SUIT II zumindest aus.

Ich hatte zwar nicht das bedürfnis den Rechner zu übertakten, aber anscheinend geht es nicht anders. Es würde mich schon reichen, wenn er in besagter Situation auf die versprochenen 3400Mhz (oder waren es 3500?) takten würde. Wie oben beschrieben, tut er das in der Standardeinstellung nicht. Dabei habe ich im Prinzip nichts an dem System verändert. Ich frage mich also, ob das Problem nicht auch andere haben...
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

Throttling ist untertakten, wenn die Temperatur zu hoch wird. Aber scheinbar war es das ja nicht.

Aber anscheinend hast du es ja lösen können.

VG,
Mad
 

Viper_no1

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
14
Ja, aber der Weg scheint mir doch reichlich unkonventionell. Wieso der Prozessor in den Standardeinstellungen nur sporadisch in den Turbo Modus schaltet, ist mir schleierhaft :)
 
Werbebanner
Top