BIOS "Overclocking-Version"

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
191
Hallo,
Hab mir letzthin nen neuen CPU lüfter gekauft und will den jetzt such nutzen^^
Aber seit ein par Tagen spinnt mein BIOS...
Immer wenn ich im BIOS übertakte und dann starte kommt "Overclocking Voltage Fail"
(oder zumindest was in dem rahmen, kann mir den genauen satz jetzt nich mehr denken) daraus schloss ich das die voltanhebung an der CPU fehlgeschlagen war und hab dann auch immer das Voltage erhöhen gelassen aber selbes problem ich muss dann immer auf run with defaults auswählen und dadurch ist ja die übertaktung hinfallig...
wollte jetzt wissen ob´s "Overclocking Versionen von manchen BIOSen gibt und wo man die herbekommt?

MB is das ASUS P5LD2-VM --- BIOS ist von AMI (09/07/06)
 

doesntmatter

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.824
neuen CPU lüfter gekauft ...
Aber seit ein par Tagen spinnt mein BIOS...
Immer wenn ich im BIOS übertakte und dann starte kommt "Overclocking Voltage Fail"
Dein Bios schützt dein System eher, als daß es spinnt, sei doch froh.

Bei MSI gibt es sog. Performance-Bios-Versionen, die aber sehr spezielles Wissen voraussetzen. Bin selbst schon bei normalem Bios mit den Sonderbefehlen F4 etc. überfordert. Hab in Tests gelesen, daß diese Bios-Versionen nach außen (Chipsatz, SATA, USB, PCIe) keinen Performance-Vorteil haben, sondern eher für mehr Stabilität bei (kritischer) Hardware sorgen können, wenn ein normales Bios eben keine Anpassungen vorsieht. Oder eben benötigt werden, um Benchmark-Ergebnisse um 1% zu steigern :freak:

Bei dir klingt das aber noch Standard-Problem, ich verstehe aber eines nicht: was hat dein CPU-Lüfter mit dem Overclocking zu tun ? Du meinst neuer CPU Kühler ???

Gehe davon aus, daß du die Temperaturen voher und mit neuem "Lüfter" überprüft hast, mit besserer Kühlung (also neuem Kühler) sind natürlich eher Übertaktungs-Maßnahmen möglich, wenn damit Spitzen-Temperaturen, die ansonsten (mit boxed-Kühler u.ä.) zur Abschaltung/Throttling führen, vermieden werden können.

Mein Fazit: über spezielle Bios-Versionen brauchst du erst nachdenken, wenn du alle vorhandenen Möglichkeiten genutzt hast und nicht weiterkommst. Das ist aber schon "Hardcore"-Bereich, in solche Download-Bereiche kommst du erst, wenn du dir entsprechendes Wissen angeeignet hast, dann stößt du automatisch da rein. Die meistverkauften Mainboards können die geeigneten CPUs voll ausschöpfen. Behaupte ich mal einfach. Die Asus VM-Varianten waren aber in der Vergangenheit keine ausgesprochenen "Übertakter-Boards", aktuelle Modelle kann ich aber nicht beurteilen.

Suche mal hier im Forum, da gibt´s ein Sammelthread für Asus 775-Board hinsichtlich Bios uvwm.
 
Top