Bitlocker - Fehler beim entschlüsseln

flik210

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
172
[Gelöst]Bitlocker - Fehler beim entschlüsseln

Ich habe einen Windows 8.1 Rechner mit einer 1TB Festplatte und 2 Partitionen.
Ich wollte jetzt die Festplatte mit Bitlocker wieder entschlüsseln, doch es gibt da ein Problem.
Ca. bei 70%-80% für die C: Partition kam folgende Fehlermeldung:

Bei der D: Partition kam diese Meldung nicht.
Dann habe ich über die Konsole chkdsk /r gestartet, doch der PC blieb immer bei 12% stehen. (Es hat 1-2 Stunden gedauert bis es auf 12% ankam und blieb 1 Stunde auf 12% stehen bis ich den PC neugestartet habe). Nun habe ich die autochk.exe umbenannt, damit ich den PC wieder starten kann, doch die C: Partition kann immer noch nicht entschlüsselt werden.
Kann mir jemand weiter helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.247
Vielleicht hat das Hängenbleiben bei den 12% einen gewissen Grund?

Unter XP würde ich CHKDSK von der CD aus auslösen - unter 8 müsste man erst mal eine DVD haben und probiert habe ich so was auch nicht (mangels Not). Allein wegen CHKDSK wäre der Versuch gangbar das in einem anderen Rechner von dessen WIN aus zu probieren, wenn man denn das zur Verfügung hat.
Ein Magentplatte könnte man mit einem Testtool des Herstellers untersuchen, aber da es scheints das Dateisystem angegriffen ist, inklusive dieses (m.E. nach unsäglichen) BitLockers sehe ich da nur Hoffnung darin CHKDSK machen zu lassen bis der Strom ausfällt.

CN8
 

flik210

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
172
Ich habe gerade chkdsk nochmal gestartet und wollte es eigentlich über nicht laufen lassen, es ist aber erstaunlich schnell fertig geworden, was ich in keiner Weise erwartet habe. Das Problem mit bitlocker bleibt aber bestehen. Meine 2. Partition (D: ) ist entschlüsselt, nur meine 1. Partition (C: ) ist nicht komplett entschlüsselt. Sie ist aber zu 87% entschlüsselt.
Gibt es vielleicht eine Möglichkeit Bitlocker von einer recovery CD oder ähnlichem zu starten, damit es fertig entschlüsseln kann?

EDIT: Auch nachdem ich "chkdsk" und "chkdsk /f C:" durchlaufen gelassen habe, geht die Fehlermeldung von Bitlocker nicht weg. Der PC lässt sich aber normal benutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.247
Diese Verschlüsselung ist einfach schusslig.

Wenn CHKDSK [›CHKDSK /R /F C:‹ ?? auch wenn der Dialog das nicht anrät] das nicht wegbekommt und eine verschlüsslete und beschädigte Datei das Entschlüsseln stört - dann würde ich überlegen diese Datei zu finden und den Rest ›dran vorbei‹ zu entschlüsseln.

Falls denn C: die Betriebssystem-Partiton ist [Ich würde nie mein Betriebssystem verschlüsseln - mein Credo ist Backup! Und Nutzdaten würde ich anderen Tools den der Dateisystemverschlüsselung anvertrauen], wie kann dieses Betriebssystem denn rund laufen wenn ein Teil der Files verschlüsselt oder ggf. beschädigt ist? Gibt es Dateien die du nicht öffnen kannst oder Programme die sich verweigern? Irgendwie müsste man angenommen Bremsklotz ja finden.

CN8
 

flik210

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
172
Klingt jetzt etwas komisch, aber gerade wollte ich noch schreiben, dass ich keine Probleme mit den Programmen habe, gucke dann unten rechts in die kleinen Symbole rein und sehe, die Fehler Meldung von Bitlocker ist verschwunden. Bitlocker hat es wohl irgendwie geschafft die Festplatte komplett zu entschlüsseln, wie auch immer Bitlocker das gemacht hat.
Somit hat sich die Geschichte hier erledigt. ^^
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.247
Glückwunsch!
Aber künftig nicht mehr das mit dem Verschlüsseln verschusseln :)

CN8
 
Top