Bitte definieren was "Freeware" ist!

Sentionline

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.184
Nabend zusammen!:)

Ich bin im Downloadbereich auf ein Programm namens DriverMax gestoßen. Bevor ich allerdings den Downloadbutton geklickt habe, sah ich die Zeile:

Nach Ablauf von 30 Tagen muss man sich direkt aus dem Programm heraus kostenlos auf der Webseite des Entwicklers registrieren.
?

Dann ist das aber keine Freeware, sondern an gewisse Pflichten des Benutzers dieses Programms gebunden! Denn laut Wikipedia ist Freeware eine Software die nicht kommerziell genutzt werden darf und (wenn das in den Lizensbestummungen festgelegt ist) nicht unerlaubt vervielfältigt werden darf. Von einer Registrierung spricht die Klausel von Freeware nicht und auch auf der Homepage habe ich die AGBs/Lizensbestimmungen des Programms nicht gefunden.

Einge Registrierungspflicht berechtigt eine Software nicht, sich als Freeware auszugeben. Im Juristischen Bereich würde man dies als eine "Täuschung des Kunden" bezeichnen.

Ich bitte um Stellungnahme der Verantwortlichen.

Greetings
 
K

krawumm

Gast
Freeware ist das, was der Inhaber der Rechte kostenlos zur Verfügung stellt. Unter welchen Bedingungen die kostenlose Abgabe erfolgt, entscheidet ausschließlich er.

Vielleicht solltest du den Wiki-Artikel auch verstehen, wenn du dich darauf beziehen möchtest.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.994
Hier ist der Verantwortliche zu finden: http://www.drivermax.com/
Und hier solltest du dich über den Begriff Freeware auch informieren: http://de.wikipedia.org/wiki/Freeware
Versuche es aber auch zu verstehen, bevor du jemand der Täuchung bezichtigt. Dieses wäre sonst im
juristischen Sinne eine Verleumdung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Lexikon-Link korrigiert)

4kµHD

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.212
das was du geladen hast wird als Trialversion bezeichnet.
welcher ?
wenn beim hersteller geladen ist das Unlauterer Wettbewerb!

§ 3 Absatz 4
bei Verkaufsförderungsmaßnahmen wie Preisnachlässen, Zugaben oder Geschenken die Bedingungen für ihre Inanspruchnahme nicht klar und eindeutig angibt
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.994
@culo, hast du mitgelesen? Weißt du überhaupt worum und um welches Programm es sich hier dreht.
Bitte informiere dich, bevor du mehr oder weniger zusammenhängend die Tasten deiner Tastatur betätigst.
http://www.drivermax.com/help.htm
 

4kµHD

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.212
naja so wie ich das sehe ! deklariert cb das unter der falschen rubrik! oder etwa nicht?
 

Plyfix

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
856
Denn laut Wikipedia ist Freeware eine Software die nicht kommerziell genutzt werden darf und (wenn das in den Lizensbestummungen festgelegt ist) nicht unerlaubt vervielfältigt werden darf. Von einer Registrierung spricht die Klausel von Freeware nicht
Da steht doch aber auch nicht, daß eine Registrierungspflicht bei Freeware unzulässig ist!?!
"Free" bezieht auch laut Deinem verlinkten Artikel nur auf die Kosten und dieses Programm draf kostenlos genutzt werden.

Außerdem steht ebenfalls in dem von Dir zitierten Artikel:

"So ist Freeware kein genau definierter, rechtsgültiger Begriff."

OK, so eine Registrierungspflicht ist nicht jedermanns Geschmack, kann ich verstehen, aber ehrlich gesagt versteh ich die Aufregung nicht, weil der Begriff "Freeware" verwandt wurde.
 

Jace

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.402
Natürlich wird hier auch Täuschung vorgeworfen. Wahrscheinlich arglistige und dann noch Erpressung.
"Registrier dich, sonst funktioniert das Programm nicht mehr!!!!11"
Der arme Kunde. :( Hoffnungslos verloren in der kapitalistischen Konzernwelt, wo man nichtmal mehr völlig umsonst ohne irgendwas zu tun eine Software benutzen kann.
 
Top