Bitte um Kontrolle - PC bis 1'500 Euro Bildbearbeitung und Gaming

Rubinator

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
1. Was ist der Verwendungszweck?
Ich möchte den PC hauptsächlich für die Bildbearbeitung nutzen (Lightroom) und ev. später auch für das ein oder andere Strategiespiel (bsp Anno1800). Fokus aber klar auf der Bildbearbeitung


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)

Ev Anno 1800 auf hoher Qualität

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hobbyfotograf, Nutzung von Lightroom

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Leiser PC wäre von Vorteil, schöne Farbwiedergabe

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
2x DELL U2412M, 24" 1920x1200, 60Hz

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
Nein
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Ich wäre inkl Betriebssystem und Zusammenbau bereit 1'500 Euro auszugeben.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

So spät als Möglich. Mainboard sollte gut upgradebar sein.

5. Wann soll gekauft werden?

Black Friday

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Zusammenbauen lassen von brack.ch

Folgende Zusammenstellung gabe ich mir überlegt. Ist meine erste, somit wäre ich um eure Kontrolle oder Verbesserung dankbar

Prozessor: Ryzen 7 3700X 3.60 GHz 369.-
https://www.brack.ch/amd-cpu-ryzen-7-3700x-3-60-ghz-937065?query=Amd&redirected=1

CPU-Kühler: Scythe Mugen 5 PCGH Edition
61.-
https://www.brack.ch/scythe-cpu-kuehler-mugen-5-pcgh-edition-555803?query=Scythe

Netzteil: be quiet! Pure Power 11 500 W
79.-
https://www.brack.ch/be-quiet-netzteil-pure-power-11-500-w-837096?query=Pure+power+11&redirected=1

Gehäuse: be quiet!Pure Base 500 Fenster
78.-
https://www.brack.ch/be-quiet-pc-gehaeuse-pure-base-500-fenster-965264

Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1660 SUPER GamingPro 6GB
249.-
https://www.brack.ch/palit-grafikka...4931?sortProducts=priceasc&query=Geforce 1660

RAM: HyperX FURY DDR4-RAM 3200 MHz 2x 16 GB
186.-
https://www.brack.ch/hyperx-fury-ddr4-ram-3200-mhz-2x-16-gb-960015

SSD: Crucial SSD BX500 2.5" 960 GB
112.-
https://www.brack.ch/crucial-ssd-bx500-2-5-960-gb-894571

Laufwerk: Asus DVD-Brenner DRW-24D5MT/BLK/B/AS
18.95
https://www.brack.ch/asus-dvd-brenner-drw-24d5mt-blk-b-as-467433?sortProducts=rankasc

Mainboard: Asus Rog ROG STRIX B450-F GAMING
129.-
https://www.brack.ch/asus-rog-mainb...][]=B450&sortProducts=rankasc&query=Mainboard

Windows 10 Home 121.-
https://www.brack.ch/microsoft-wind...em-361687?query=Windows+10&active_search=true

Zusammenbau 180.-
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.519
Also ich würde mir ein paar Euros sparen und eine RX5700 Red Dragon kaufen. Mit 8GB Vram bist einfach bei jede Game erstmal auf der sicheren Seite.
Eine 6GB Karte würde ich mir nicht mehr kaufen.

Wenn du dich nicht an den Zusammenbau traust, bekommst hier im Forum auch sicher gute Hilfe. Aber die 180€ sind schon verdammt viel dafür.

Zur Not kannst auch den CPU Lüfter weglassen, bei dem 3700X ist wirklich ein brauchbarer Kühler dabei, den du erstmal nutzen kannst.
Selbst für das gesparte Geld kannst in die GPU investieren.

Sonst ist das eine gute Zusammenstellung.
 

Sahit

Commodore
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.231
Das System ist meiner Meinung nach nicht so toll zusammengestellt. Spare lieber etwas bei CPU-Kühler, SSD (kann später einfach nachgerüstet werden) und eventuell CPU (non X Version) und investiere mehr bei der GPU. Ne RX 5700 oder RTX 2060 Super würde ich hier mindestens anpeilen.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.058
die Palit Gaming Pro dürfte nicht übertrieben leise sein. die BX500 hat keinen DRAM-cache, finger weg. der aufpreis zur MX500 ist hier gut investiert. warum ausgerechnet das Strix B450-F?

bei dem budget sollte eigentlich mehr als ne 1660S drin sein.

@Sahit: es gibt keinen 3700 ohne X.
 

catch 22

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
938
Bezüglich der Preise kann ich nicht viel zu sagen. Schweizer Preise, Mehrwertsteuer und Gehälter. Aus deutscher Sicht eine unbekannte Welt.

Je nachdem wie extrem du die Bildbearbeitung betreibst und wenn grössere Datenmengen anfallen:
Bei der SSD würde ich für Windows, Lightroom und als Arbeitsplatte auf eine M.2 970 Evo (nicht Plus) von Samsung (mindestens mit 500GB) setzen und zusätzlich eine noch eine Crucial MX500 mit 2TB als Speicherort für die Bilddateien (und später auch Spiele) nehmen.

Falls die Bildbearbeitung doch eher Steckenpferd Charakter hat, nimm lieber eine MX anstelle einer BX für das System
https://www.brack.ch/crucial-ssd-mx...rucial&limit=48&sortProducts=Beste Ergebnisse

Bis auf den Zusammenbau (außer du hast schon mal mehr am Rechner gemacht als das Gehäuse aufzuschrauben und wieder zuzuschrauben) sehe ich das ansonsten wie danyundsahne.
 

Sahit

Commodore
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.231
@Deathangel008 Ah OK da hat es AMD geschafft mich mit den Bezeichnungen zu verwirren. :)
 

Rubinator

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
Hallo zusammen
Vielen Dank für euer wertvolles Feedback!

@danyundsahne
Danke dir, werde mir deinen Vorschlag ansehen, vielleicht muss ich noch sagen dass der Fokus eher auf der Bildbearbeitung als auf dem Gaming liegt. Ev später ein paar Strategiespiele wie Anno etc

@Sahit
Da ich mehr Bildbearbeitung als Gaming betreibe, ist eine bessere CPU wichtiger als GPU, oder?

@Deathangel008
Es muss nicht unbedingt dieses Mainboard sein, welches wäre deiner Ansicht nach besser geeignet? Danke für den Input zur BX500!

@catch 22
Bildbearbeitung hat Vorrang, habe nun die MX genommen. Ich habe noch nie einen Rechner zusammengebaut und hatte bis vor einer Woche auch keine Ahnung betreffend den Komponenten. :)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.058
@Rubinator:
mein favorit bei B450 wäre das MSI Tomahawk Max, aber das scheint es bei Brack nicht zu geben. das Strix B450-F hätte mir für den preis zu schlechte VRMs, das stellt bei nem 3700X allerdings kein problem dar.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.058
@Rubinator:
besser ist es zweifellos, obgleich das Strix B450-F für nen 3700X wie gesagt ausreichend ist. ein BIOS-update bräuchte man im zweifel (bzw mit pech, die entsprechenden BIOS-versionen gibts ja mittlerweile seit mehreren monaten) bei beiden, aber da du die kiste zusammenbauen lässt kann dir das doch auch egal sein.
 

Rubinator

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
Hallo zusammen

Ich bin noch auf der Suche nach einem zukunftssicheren, geeigneten Mainboard für mein Ryzen 7 3700X

Ich bin unsicher, ob ich mir ein X470er oder X570er Board zulegen sollte. Aktuell sind meine Favoriten:

Gigabyte Mainboard X570 AORUS PRO
https://www.brack.ch/gigabyte-mainboard-x570-aorus-pro-941297?filter[facetManufacturerName][]=Gigabyte&filter[attributeGroupFacet_prozessorsockel][]=AM4&sortProducts=Beste Ergebnisse

Asus Mainboard Prime X570 Pro
https://www.brack.ch/asus-mainboard-prime-x570-pro-937228?filter[attributeGroupFacet_chipsatz][]=X570&limit=48&sortProducts=Beste Ergebnisse

Asus Mainboard Prime X470 Pro
https://www.brack.ch/asus-mainboard-prime-x470-pro-830017?filter[attributeGroupFacet_prozessorsockel][]=AM4&filter[attributeGroupFacet_chipsatz][]=X470&limit=48&sortProducts=Beste Ergebnisse

Sind die X570er zukunftssicher und sollten deshalb den X470er vorgezogen werden?
 

catch 22

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
938
x570 Boards sind lediglich bezüglich PCIe 4.0 „Zukunftssicherer“. Wobei es nicht sicher ist ob du diese Mehr-Leistung selbst mit einfacher Bildbearbeitung tatsächlich spürbar abrufen kannst.
Es hängt zu sehr an den Datenmengen, dem M.2 Slot und der M.w SSD ab.
Solltest du hingegen in diese Bereiche stoßen, fährst du mit einem x570 Board besser und zeitgleich auch schlechter, da dann auch schon der Mainboards Lüfter anspringen kann, der alles zwischen im Idealfall „nur Unauffällig“,“Pain in the Ass“ und „Sollbruchstelle“ sein kann.
Den echten Vorteil eines x570 Boards sehe ich darin, dass man sich keinen Kopf darum machen muss, welche dicke AM4 CPU (wohl auch inklusive der noch kommenden dickeren Zen3) man reinstecken will und wieviel Saft die aus dem Board zieht. Ein schlecht ausgewähltes x570 / b450er oder gar ein 370er Board kann da fix an oder über das Limit geraten.

Soll es beim jetzt bewusst gewählten Zen2 bleiben, mit einem entsprechend ausgewählten 400er Board, ist alles im grünen Bereich
Will man die volle Zen2, später auch Zen3 Cpu Palette zur Auswahl haben und gar Übertakten, ist ein 500er Board wahrscheinlich die bessere Wahl.

Ist PCIe 4.0 für dich ein Thema, kommst du derzeit nicht um ein x570er Board herum. Und das ist letztendlich die einzige ernst zu nehmende Antwort, da bei den anderen zu viele ungelegene Eier enthalten sind
 

Rubinator

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
Danke @catch 22 für deine ausführliche Antwort, solches Feedback schätze ich sehr!

Das mit dem MB-Lüfter ist derzeit das einzigste Kriterium, das mich am X570er etwas verunsichert. Sind hier bereits genügend Tests vorhandem um ein Board oder eine Marke nennen zu können, wo der MB-Lüfter sich eher leiser verhält?

Thema SSD: Leider gibt es bei Brack nur die Samsung 970 Evo Plus. Du hast in deimer Antwort geraten, nicht zur Plus zu greifen. Kann ich dies trotzdem, da es nur die Plus im Angebot gibt?
https://www.brack.ch/samsung-ssd-97...amsung&limit=48&sortProducts=Beste Ergebnisse
 
Zuletzt bearbeitet:

catch 22

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
938
Im Normalfall solltest du als "Otto Normal Zocker und ein wenig Bild Video Arbeiten ohne das PCIe 4.0 jemals auch nur Ansatzweise ausgereizt wird"-Nutzer nie etwas von dem Lüfter mitbekommen, wenn das Board den Lüfter nur bei Bedarf anfährt (und ich vermute auch generell direkt nach dem Anschalten). Ich gehe zumindest davon aus, dass das bei allen x570er Boards der Fall ist, werde aber dafür nicht meine Hand ins Feuer legen, daher vorher noch mal hier ins Board Forum schauen / dort fragen und / oder die Herstellerseiten penibelst prüfen.

Ups, da habe ich mich vertan...
Im deutschen Handel ist die SSD 970 EVO Plus mit 1TB brutal viel teurer (annähernd 25%), als die Non-Plus mit 1TB. Aber es dreht sich bei der M.2 SSD ja "nur" um das 500GB Modell, da ist der Preisunterschied bei lediglich 10€ (etwa 100 zu 110 Euro)
 

Rubinator

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
13
Hallo zusammen

Wollte euch noch meine definitive Entscheidung mitteilen :)

Als ich mein Setup praktisch zusammenhatte, kam ein super Angebot beim Schweizer Elektronikanbieter digitec rein. Dabei geht es um folgenden PC:
https://www.digitec.ch/de/s1/produc...amd-ryzen-7-3700x-16gb-1000gb-ssd-pc-12322125

Von diesem werden derzeit 75 Stück für eine Gamermesse ausgestellt und werden danach zum reduzierten Preis angeboten. Ich habe mir so einen solchen statt für EUR 1'815.- für EUR 1'275.- sichern können. Da musste ich einfach gleich zuschlagen. Nun freue ich mich auf mein Schmuckstück :)

In diesem Sinne nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die mir bei der Zusammenstellung behilflich waren
 
Top