News BlackBerry Priv: Android-Slider legt Schwerpunkt auf Sicherheit

canada

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
884
Da nun BB alle Daten selber kurzzeitig preisgeben hat, muss ich schon sagen nettes Teil :) Nur rund einen Zoll zu groß. Mal sehen wie die Software ist. Aufgrund dessen das es wohl kein Root (Hardware Root of Trust) geben wird, hoffe ich doch mal das neben den Hub und der DTEK App (letztere in meinen Augen Sinnlos) eher auch eine Einstellungsoption ala Privacy App (Xposed) gibt.

Was mir noch fehlen würde, wäre eine Benachrichtungs LED und IP zertifiziert. Stehe öfters mal im Regen beim telefonieren, da wäre bissel mehr Sicherheit schon nice.
 

Jimrage

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
111
"BlackBerry bewirbt seine Smartphones mit hoher Sicherheit, zum Beispiel beim Datenschutz. Das neue Priv kommt mit Android"


Soll das ein Witz sein? Von Sicherheit sprechen und im nächsten Satz erwähnen, dass man ein Produkt des weltweit größten Spionagekonzerns nutzt...

Google ist der Grund, warum mein S2 in den nächsten 2 Monaten durch ein 6s+ ersetzt wird. Und nein, ich bin absolut kein Apple Fanboy und dass mein S2 seit fast 5 Jahren tafellos läuft, spricht auch für Samsung.
Ich will einfach nur weg von Google.
 

blackiwid

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.259
Blackberry bietet als einziger hersteller an, dass Länder (außer den USA) den Quellcode des Betriebsystems übeprüfen und selber kompilieren dürfen, und so entscheiden ob das Telefon "Sicher" ist. Ob das mit Blackberry HW und Android SW noch so ist, kann man schwer sagen.
Nein das ist nicht korrekt, sowohl android als auch firefox os und ubuntu os mit abstrichen auch jolla sailfish os koennen von allen eingesehen und sogar veraendert werden also auch von Staaten.

Btw soll mich das beruhigen wenn ich vor den Staaten am meisten Schiss hab?
 

jenserm

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
30
"BlackBerry bewirbt seine Smartphones mit hoher Sicherheit, zum Beispiel beim Datenschutz. Das neue Priv kommt mit Android"


Soll das ein Witz sein? Von Sicherheit sprechen und im nächsten Satz erwähnen, dass man ein Produkt des weltweit größten Spionagekonzerns nutzt...

Google ist der Grund, warum mein S2 in den nächsten 2 Monaten durch ein 6s+ ersetzt wird. Und nein, ich bin absolut kein Apple Fanboy und dass mein S2 seit fast 5 Jahren tafellos läuft, spricht auch für Samsung.
Ich will einfach nur weg von Google.
Ja natürlich - und Apple ist natürlich die Lösung. Bin ich froh, dass Du uns das jetzt hier mitgeteilt hast.

Blackberry hat auch noch andere Smartphones ohne Android im Angebot. Man sollte sich dennoch darüber im klaren sein, dass kein aktuelles Smartphone am Markt wirklich sicher sein kann. Es gibt immer Möglichkeiten und Wege aktuelle Sicherheitsssysteme zu umgehen.
 
Top