Blackscreen nach Windowslogo mit Graka, aber KEIN Startsound. Ohne graka alles normal

Cinematic

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Rechner entspricht meiner Signatur.

So sieht es aus wenn ich die R9 270X ausgebaut habe und den Monitor an der onboard Graphik hängen habe:

Es wird der Monitor nach dem Windowslogo für 2sek komplett schwarz (kein schwarzes leuchten, sondern so wie wenn der Monitor aus wäre), und während dieser 2sek hört auch meine Tastatur kurz auf zu leuchten. Danach geht aber alles wieder an und Windows ist ganz normal gebootet. Ich denke das ist normal und ich glaube das war auch schon immer so.

Nun mit eingebauter Grafikkarte (MSI R9 270X), und entsprechend natürlich dem Monitor an der Grafikkarte hängend:

Alles exakt wie oben bis hin zum Ende der 2sek, da wechselt der Monitor von "schwarz aus" zu "schwarz an" (also er leuchtet schwarz). Allerdings bleibt die Tastaturleuchte aus und es erscheint auch kein Windows Startsound. Bedeutet wohl, dass es sich nicht um ein Problem handelt, wo die Grafikkarte einfach das Bildsignal nicht richtig an den Monitor leitet, sondern die PC fährt nicht richtig hoch.

Im abgesicherten Modus fährt der PC allerdings mit Grafikkarte auch normal hoch, und die Grafikkarte wird korrekt im Gerätemanager erkannt.

Wie wahrscheinlich ist es, dass die Grafikkarte hin ist? Gibt es was, was ich versuchen könnte um das Problem zu diagnostizieren oder beheben? Leider habe ich voraussichtlich erstmal keine Möglichkeit die Graka am PC eines Freundes oder Bekannten zu testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Je_Tho

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
261
Guten Abend Cinematic,

Erst einmal solltest Du deinen Post noch einmal selber durchlesen.
Wenn ich die Graka ausgebaut habe, wird der Monitor nach dem Windowslogo für 2sek komplett schwarz...
Das ergibt nicht wirklich viel Sinn.

Nachdem Du deine R9 270X ausgebaut hast, welche Grafikkarte hast du eingesetzt?

Meine Meinung:
Vermutlich ist es ein Treiber-Problem.
Versuche die Treiber der "neuen" Grafikkarte im abgesicherten Modus zu installieren.

Das Problem mit den Windows-Sounds /kann/ darauf zurückzuführen sein, dass Windows die Sounds mit neu (physikalisch) installierter Grafikkarte über HDMI oder wahlweise über die interne Soundkarte ausgeben möchte und Du diese deswegen einfach nur nicht hörst, obwohl sie wiedergegeben werden.

VG Je_Tho
 

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Wenn ich die R9 270X ausgebaut habe, habe ich den Monitor an der onboard Graphik hängen. Andere Grakas habe nicht.
Meine Tastatur bekommt keinen Strom mehr nach dem Windows Logo, wenn ich die R9 270X eingebaut habe. Erkennbar an dem Tastatur-Lämpchen, welches immer direkt nach diesen 2sek schwarzem Screen aufleuchtet, wenn die R9 ausgebaut ist und ich über onboard Graphik starte. Also liegt es doch nahe, dass Windows gar nicht richtig gestartet ist (und dementsprechend auch gar kein Windowssound ertönen kann), oder sehe ich das falsch?

Was meinst du mit Treiber der neuen Grafikkarte im abgesicherten Modus installieren? Mit neue Grafikkarte meinst du hier die R9 270X?

Am besten wäre wohl ich deinstalliere jegliche Treiber der R9 270X mal restlos (so dass auch registry Einträge etc. verschwinden), und installiere dann die Treiber neu während ich die R9 270X eingebaut habe, im abgesicherten Modus?
Falls ja: welche Treiber genau installiere ich im abgesichtern Modus? Auf der Produktseite der R9 270X finde ich nur

AMD Graphics Driver 14.4
und
MSI Graphics Driver 13.101

https://de.msi.com/Graphics-card/support/R9-270X-GAMING-2G.html#down-driver

Aber das sind nur so Control Center. Oder ist das die richtige Vorgehensweise mit diesen Control Centern über Auswahl der "expressinstallation" die Treiber zu installieren? Wenn ja, dann müsste ich vermutlich den MSI Graphics Driver nehmen, und nicht den AMD?!

EDIT: Und was wäre der einfachste Weg die Treiber erstmal sauber und restlos zu deinstallieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cinematic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
860
Habe mit dem Treiberdeinstallationstool alle Grakatreiber deinstalliert. Danach fuhr der PC mit eingebauter Graka ganz normal hoch (ohne abgesicherten Modus), allerdings natürlich nur mit 800x600 Auflösung oder so, und im Gerätemanager wurde die Graka aus "Standard VGA Karte" oder so gelistet. Habe dann die neuesten Treiber für die Grafikkarte installiert und nach dem neustarten wieder das gleiche Problem -> schwarzer Bildschirm.
Damit kann man wohl ein Treiberproblem ausschließen und es scheint wirklich ein Hardwareschaden zu sein?
Die Graphikkarte scheint nur noch im "Minimalmodus" zu laufen, also der Modus der halt im abgesicherten Modus startet, oder wenn man noch gar keine Treiber für die Karte installiert hat.
Ergänzung ()

Ich würde mich freuen, wenn mir noch jemand auf diese letzten Fragen Antwort geben könnte!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top