BluRay Player über USB - geht das?

blue2sign

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
128
Hi Leute,
denke das Thema passt hier am besten.

Habe vor mir einen externen BluRay-Player für den PC zu kaufen.
Ich frage mich aber, ob denn die volle Qualität über das USB übertragbar ist (Stichwort Übertragungsrate).

Was meint ihr?
Kann mir das nicht vorstellen...
 

Eraz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.658
Nein geht nicht, wieso nicht per hdmi oder dvi direkt an den Monitor?
 

blue2sign

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
128
Hast du das schonmal probiert?
Dachte ich auch schon, aber da sind zum einen die höheren Kosten (55 zu 150) und dann muss ich ja auch Ton usw irgendwie umswitchen....
Bei Alternate gibts eben die USB-BR-Player.... oder halt ein Laufwerk mit nem USB-Adapter. hmmm
 
T

-=TRON=-

Gast
Meinst du ein externes Laufwerk über USB an den Rechner und dann das Bild auf den Monitor?
Klar geht das! Mache es so ähnlich.
 
1

1668mib

Gast
Klar, die verkaufen die Laufwerke für Filme, die man dann nicht anschauen kann. Schon absolut logisch...

USB2 schafft >20 MB/s, das sollte für Blu-rays schon reichen... falls nicht, kann man es ja immer noch zurückschicken...
 

blue2sign

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
128
Ja genau sowas meine ich, aber könnte ja auch für Datenanwendungen sein.
Müsste man wissen welchen Durchsatz eine BR braucht. Laut Standard bis zu 8,16 GBit/s ?!
 

twix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
324
Quatsch :)
ich glaub so um die 40mbit/s maximal. Also reicht auf jeden Fall dicke!
 

Eraz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.658
Hmm sorry ein normales Laufwerk geht schon. Dachte du wolltest einen Blu Ray Player per USB anschließen
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.337
Volle Qalität ist natürlich über USB 2.0 übertragbar ( typische max. Datenraten 35 Megabyte/s = 280 Megabit/s ). Beachte aber die Voraussetzungen: HDCP fähige Grafikkarte mit HDMI Ausgang.
 

nick2503

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
635

blue2sign

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
128
Ok, das hört sich doch schonmal gut an.
Stimmt, das mit dem HDCP muss ich mal prüfen - aber wie... ist ein Notebook (schon mit Power).

Edit: Danke für Post #11! Ich schließe daraus, dass ich halt mindestens eine 1x Geschwindigkeit für die Wiedergabe brauche?
 
Zuletzt bearbeitet:

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.601
Passt auf jeden Fall, da die BluRay-Player für Filme nur mit 1x Geschwindigkeit (2x für 3D) laufen müssen.
 

blue2sign

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
128
So, vielen Dank für die vielen schnellen und guten Nachrichten! :-)
Den Test konnte ich übrigends mit folgendem Tool machen: CyberLink BD & 3D Advisor
Wünsche allen einen schönen restlichen Abend!
 

macke33

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
22
Moin.Ich bekomme an einem meiner PCs mit externem BD USB Laufwerk keine BD abgespielt.
Die BD wird nicht mal unter Win7 32bit erkannt.
Kann das sein,daß das Mainbord zu langsame USB Anschlüsse hat?
Habe den PC schon mit so einem Tool auf BD Fähigkeit untersucht,von daher sollte es funktionieren,tut es aber nicht.Das BD USB Laufwerk funktioniert an einem anderen PC aber gut,mit DVD hat das Bord auch kein Problem.
Das Mainbord wo es nicht funktioniert ist ein Abit AW9D-Max mit 975X Chipsatz.
Hat jemand ne Idee woran es liegt?
 

Inzersdorfer

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.337
Da du nichts dazu geschrieben hast: du brauchst eine BD fähige Software zu abspielen von Film-BDs.
Die Grafikkarte muß HDCP (HighDefinitionContentProtection) unterstützen (Ausgabe verschlüßelt über HDMI oder DVI).
 

macke33

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
22
Grafikkarte und Abspielsoftware ist nicht das Problem.
Es wird nicht mal die BD im BD Laufwerk erkannt,als wenn garkeine drin ist.
Wenn ich das Laufwerk am anderen Rechner mit Win7 64bit anschließe,dann zeigt er mir sogar schon ohne Abspielsoftware an,das eine BD im Laufwerk ist.
 

macke33

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
22
Moin.Ja,Laufwerk wird angezeigt,sogar als BD Laufwerk,DVD wird auch korrekt ausgelesen nur bei Bluraydisc wird keine Disc erkannt.
Es kann eigentlich nur noch am USB des Boards liegen.Treiber für Win7 gibt es leider für das Board vom Hersteller Abit auch keine mehr,der Gerätemanager sagt aber,das alles aktuell ist.

Kann man die USB Geschwindigkeit irgendwie prüfen oder gar im Bios ändern?
 
Top