Bootvorgang dauert "sehr" lange

RyoShinzo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
104
Hallo,

ich habe mir ein PC zusammengebaut, der auch super läuft, wenn er denn mal gestartet ist.

Denn beim Hochfahren drehen ganz normal am Anfang die Lüfter hoch, allerdings hört das nicht sofort wieder auf, sondern das ganze dauert 5-10 Sekunden, bevor dann am Bildschirm ein Signal ankommt, die Lüfter wieder langsamer drehen und er richtig bootet, ich also das BIOS sehe.

Hat jemand eine Idee, wodurch diese lange Verzögerung beim Starten kommt?

Mein System steht in meiner Signatur.

Danke und Gruß,

Schneiber
 

TalBar

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.003
bios auf dem neusten stand?
was für ne hdd ist eingebaut?
 

RyoShinzo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
104
Bios ist auf dem neuesten Stand.

Festplatte ist eine Samsung SpinPoint F3 500GB. Betrieben wird sie im AHCI Modus.
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.308
Was soll das mit der Festplatte zu tun haben??
Man könnte sie ausbauen und der PC würde sich noch so verhalten, da bis zum Zeitpunkt, an dem der Monitor das erste mal angesteuert wird, nichts von der Platte geladen wird.

Vllt Nvidia Karte?

Seit ich meine 8800GTS habe, ist es bei mir auch so.
Zumindest so ähnlich, ich empfinde es nicht als so schlimm.
Ich schätze es sind 3-4 Sekunden.

In dieser Zeit wird das GrakaBIOS geladen, somit auch die Lüftereinstellungen bzw. das Monitorsignal kommt erst danach.



Was man dagegen machen kann... ich hab keine Ahnung, aber wenn dus rausfindest, dann würd ichs machen.
Vllt kann man irgendwas im BIOS einstellen. Dann die Karte neu flashen.

//Sehe grad du hast ne Nvidia Karte - also wirds das wohl sein.
Ich wette mit ner alten ATI wirds schneller gehn.
 

RyoShinzo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
104
Es sieht halt nicht so aus, als ob das Signal am Bildschirm erst später ankommen würde und der BIOS schon die ganze Zeit bootet, sondern dass der BIOS da auch erst richtig das Booten anfängt.

Hab leider keine Onboard Grafik, sonst hätte ich die GraKa mal ausgebaut um deine Vermutung zu testen.
 

RyoShinzo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
104
Wie in Beitrag #3 zu lesen ist, ja, ist eingeschaltet. ;)
 
M

mav82

Gast
Zieh bitte mal bitte alle USB- Geräte ab. Könnte ein Problem mit der Erkennung geben.

Edit: Ja, nur zum Testen.

Edit2: Und, hat nichts gebracht?
 
Zuletzt bearbeitet:

RyoShinzo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
104
Auch Tastatur und Maus?
 

klein van

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
106
deaktiviere mal alle nicht benötigten Dinge im Bios.
z.B. die Raid Funktion wenn vorhanden (und nicht genutzt)
als nächstes würde ich die Platte mal abklemmen und schauen ob du jetzt schneller ins Bios kommst.
Also langsam rantasten.

Sorry war doch nur kurz weg und nun schon so viele Antworten
 

RyoShinzo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
104
Ok, werde ich mal testen, wenn ich daheim bin.

Danke für die Hilfe! =)
 

laresx5

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
744
AHCI kann einige Sekunden beim Booten gegenüber IDE kosten.
Sicherlich auch viele USB-Geräte, die erst alle erkannt werden müssen, könnte ja ein Bootdevice darunter sein.
 

RyoShinzo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
104
Habe alle USB Geräte bis auf die Tastatur abgezogen, hat nichts geholfen.

Hab mir auch nochmal das BIOS angeschaut, allerdings für dieses Problem nichts hilfreiches gefunden.

Aber etwas anderes habe ich gefunden. CPU | Chassis Q-Fan Control. Wie leise mein PC auf einmal sein kann. ;)

Aber dann wird es wohl wirklich am AHCI Modus der Festplatte liegen. Oder könnte es daran liegen, dass die Festplatte am 4. SATA und nicht am 1. SATA Anschluss (laut BIOS) angeschlossen ist? Wohl eher nicht denk ich mal.

Trotzdem danke für eure Hilfe, dann muss ich die 10 Sekunden jedes mal beim Booten eben abwarten. ;)
 
Top