News Brand bei OVH: Kunden ohne Backups blicken auf Bilder verbrannter Server

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.796
Ein Brand beim Cloud-Anbieter OVH an einem Standort in Straßburg hat viele Kunden mit dort gemieteten Systemen in Schockstarre versetzt. Wie es scheint, haben nicht alle Unternehmen dezentrale Backups ihrer Daten erstellt. Daten auf Servern in mehr als einem der vor Ort betriebenen vier Rechenzentren sollen verloren sein.

Zur News: Brand bei OVH: Kunden ohne Backups blicken auf Bilder verbrannter Server
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.144
Hi,

jup, seh ich ähnlich. Wann schnallen die Leute endlich, dass das Backup mit in die Kalkulation gehört und nicht erst "später mal gemacht" wird? Kannst du dir das Projekt mit Backup nicht leisten dann pass dein Budget an und lass nicht das Backup weg smh

VG,
Mad
 

teufelernie

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.224
Seit 2004 im ISP/ IT Infrastrukturgeschäft.

Mein Mitleid ist am besten an der Ziffer "0" umschrieben.

Backups sind auch Sicherheit. Sicherheit ist nervig und kostet Zeit und Geld. Und alle i-give-a-sh*t-on-all-this-keep-us-running-fast-forward werden mit ansteigender Dauer sich nicht um solche Themen zu kümmern zwangsläufig auf die Nase fallen.
Womit? Mit Recht.


Dazu gehören auch alle die sagen: Wir hosten bei Atlassian. Oder Gitlab. Oder Github. "die machen ja schon backups".
Das mag stimmen, aber wenn ich daran denke wie oft man hier und da ein backup wieder in den Gang bringen muss, weil irgendetwas nicht passt... überlässt man das besser keinen anderen.
Irgendwann wird auch der letzte noch dahinterkommen, dass "die Cloud" auch nur ein Stück Infrastruktur ist, die manpower erfordert.
Und sei es, aufgrund der eher abstrakten Nutzungsweise der Beschreibung durch Zustände.


@Jan
Daten auf Servern in mehr als einem der vor Ort betriebenen vier Rechenzentren sollen verloren sein.

Der Satz ist etwas unglücklich formuliert. Es könnte implizieren, dass nur Kunden Datenverluste haben, die in mehr als einem der RZs dort vor Ort etwas hatten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sturmwind80

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.378
Da sieht man Mal wieder wie wichtig Backups sind. Wenn es wirklich stimmt, dass die Spielerdaten in Europa von Rust Spielern unwiderruflich weg sind, ist das schon ärgerlich. Gerade weil die Spieler selber nichts dafür können.

Ich kann mich auch noch daran erinnern, dass mal mein Cloudspeicherstand von Assassins Creed weg war, weil es dort Probleme gab.
 

konkretor

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.702
Firewall Hersteller Stormshield hat es auch getroffen. Ist eine 100% Tochter von Airbus CyberSecurity

https://airbus-cyber-security.com/de/produkte-und-services/protect/#scroll3


https://mystormshield.eu/static/cloud-status/status_en.html

Sind diverse Cloud Dienste gestört.


1615455354838.png
 

dark destiny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
691
Da sieht man Mal wieder wie wichtig Backups sind. Wenn es wirklich stimmt, dass die Spielerdaten in Europa von Rust Spielern unwiderruflich weg sind, ist das schon ärgerlich. Gerade weil die Spieler selber nichts dafür können.

Ich kann mich auch noch daran erinnern, dass mal mein Cloudspeicherstand von Assassins Creed weg war, weil es dort Probleme gab.
Sie haben es gekauft in dem wissen das Spielstände in der cloud liegen. Mittleid? Hmmm.... NÄÄÄÄÄÄ.
 

Conqi

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.916
Wobei es hier eher um Server und Webhosting geht. Ein Anbieter von Cloudspeicher sollte die Daten in jedem Fall an mehr als einem physischen Standort parat halten. Bei OneDrive und Co. ist nicht alles weg nur weil ein Rechenzentrum abbrennt, denn genau das ist ja das Versprechen hinter dem Angebot.
 
O

Orson

Gast
Hatte gestern ebenfalls eine Mail erhalten, aber die haben Sicherungen, ansonsten wären die Poolspieler wohl ziemlich angepisst.

As you might noticed, all the Shooterspool services are currently down.
Last night, our online service provider center from OVH in Strasbourg suffered a fire, affecting multiple online services worldwide and, in consequence, taking a serious impact on the Shooterspool online services.
We are currently working to re-establish all the normal activity as soon as possible. The impact of this incident is more important than we expected and we cannot assure you how long the service will be down.
As a good news, all the data from the players is safe and will be restored in his last state before the shutdown.
Tournament matches.
Once everything is working again, we will re-schedule all the current and future matches and tournaments.
We will keep you updated.
Thanks for all your support and patience.
Sorry for the inconveniences.​
See you soon at the Shooterspool tables!​
 

7H0M45

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
615
Ich hätte jetzt irgendwie angenommen dass die Daten sowieso bei OVH redundant abliegen? Welchen Sinn hat das ganze denn sonst?
 

Q-wulf

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
156
Ich habe mit diesen Unternehmen absolut kein Mitleid.
Wer meint sich durch das Einsparen der Kosten für eine Backupinfrastruktur einen Wirtschaftlichen Vorteil erhaschen zu können, wird jetzt mit dem Unternehmerischen Risiko konfrontiert; Ich hoffe es führt dazu, das diese Marktteilnehmer dauerhaft verschwinden.

3-2-1 or gtfo.

Edit 10:50: Im CB-Artikel wird vom "Cloud-Anbieter OVH" gesprochen. Tatsächlich handelt es sich bei OVH um den Europäischen Marktführer und weltweite Nummer 3 nach Server-Anzahl. 260.000+ Server an 20 Standorten weltweit. Vergleichbar ist es in etwa mit hetzner.de aus Deutschland. Leistungspektrum vom dedizierten Server, über das 0815 Hosting bis hin zum 2017 gekauften Public-Cloud Geschäfts von Vmware.

Ich glaube dort ist die Ursache der Kommentare vom Schlage "Warum macht OVH keine Backups" verortet.
 
Zuletzt bearbeitet:

maxpayne80

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.130
Wirkt optisch ziemlich zusammengewürfelt der Hostingstandort - aber vielleicht spiegelt es auch nur den "Budget-Charakter" von OVH wider.

SBG-1 ist ja quasi eine "Containerburg", SBG-2 sieht aus wie aus Lego ... ok lassen wir das,
aber ... warum zu Teufel sind die 4 SBG nur so extrem dicht auf einem Haufen? Ein größeres Feuer erzeugt soviel Strahlungswärme, das geht im nu auf andere über, auch ohne physische Verbindung.
 

Looniversity

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
530
Eigentlich eigenartig, dass OVH ebenfalls kein Backup hat.

Entbindet nicht die Kunden von der eigenen Verantwortung, aber genau die gleiche Argumentation trifft auf auf OVB zu. Zumindest ein paar Tape-Schränke in einem anderen RZ wären da Mindestmaß.
 

Doesel

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
15
Ich bin ehrlich, auf den ersten Blick hätte ich erwartet, dass die dort gehosteten Daten durch den Anbieter gesichert worden sind. Insofern finde ich den Totalverlust erschreckend.
Ich weiß natürlich nicht, womit der Anbieter grundsätzlich geworben hat und ob es ein Geo-Redundanzkonzept gibt (scheinbar nicht...). Gerade als Firma, die ihre Daten irgendeinem Cloudanbieter anvertraut, sollte man natürlich auch darauf bedacht sein, dass dieser ausreichend Sicherungskonzepte vorweisen kann.
 
Top