News Braucht DirectX 10 länger als erwartet?

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.184
Mit neuen Technologien ist es in der Computer-Branche immer wieder eine Crux – die passende Hardware ist längst auf dem Markt, aber die Softwareentwickler brauchen deutlich mehr Zeit, um die Vorteile umzusetzen. Mit DirectX 10 sollte es etwas anders verlaufen.

Zur News: Braucht DirectX 10 länger als erwartet?
 
T

the_hole

Gast
War ja klar das es so kommen würde. DX10 lohnt sich wohll erst so ab 3.Quartal 2007. Wer aber schon jetzt sehr gute Performance haben möchte für DX9 ist mit einem G80 oder bald R600 bedient.
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
Hm, von mir aus, Vista kommt sowieso erst einmal nicht auf meine Platte. Ich warte lieber die Resonanz ab, sollen sich die "anderen" erst einmal damit rumschlagen. Und für mich persönlich war die DirectX10 Fähigkeit keineswegs DAS Hauptkaufargument für die 8800GTX. Denn auch bei "älteren" Spielen pustet die meine X1800XT weg, Oblivion, F.E.A.R. etc., oder ich kann nunmehr AA und AF Modi fahren, die zuvor nicht möglich waren oder einfach zuviel Leistung gekostet haben.
 

Undertaker92

Lt. Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
1.141
Hmmm find ich schade, ich hab eigentlich vor mir im März ne 8800GTX und Vista zu holen...
Aber ich denk ich machs trotzdem, weil irgendwann muss Direct X 10 ja kommen...
 

Bad Mo-Fo

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
5.617
war doch fast wiedermal klar...
Dann weiß ich ja wann ich umrüste, Herbst nächsten Jahres. Bis dahin wird mein P-M @ FX-57 und die 7900GTX noch reichen..
 

Escobar0x

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
143
Hmmm find ich schade, ich hab eigentlich vor mir im März ne 8800GTX und Vista zu holen...
Aber ich denk ich machs trotzdem, weil irgendwann muss Direct X 10 ja kommen...
also ich würd dir raten noch ein wenig zu warten. Wenn sich DX 10 wirklich lohnt (also unterstützt wird), wird es doch sicherlich für weniger geld bessere Grakas geben. Vorher bringt dir die DX10 unterstützung sowieso nur wenig, auch wenn die Graka einfach geil ist ;).
 

mmic29

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.597
Die Entwickler sollen sich ruhig ausreichend Zeit nehmen, so daß DX10 wirklich seine Vorteile auch ausspielen kann. Und das nicht nur in Form einiger netter Gimmicks.

Wenn eine 8800GTX unter DX9 nicht so brutal schnell wäre, würde ich mich über den Kauf ärgern, aber so ist die DX10-Unterstützung für mich bisher nur nettes Beiwerk.

Mfg
 

letni

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
89
Man muss auch immer daran denken, dass diese Aussagen vom AMD Direktor gemacht worden sind und dass ein nvidia Direktor sicherlich etwas anderes gesagt hätte. Ist doch klar, dass man von AMD/ATI so etwas hört, da ihre DX 10 Grakas ja noch auf sich warten lassen.
 

=Shadowman=

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.461
DX 10 Katre kommt mir erst in den Rechner wenn es auch Games dazu gibt! Hab mir erst eine X1900XT geholt und die muss reichen bis Crysis kommt! Schätze das die DX10 Karten dann auch in einem vernünftigen Preisrahmen sind so zw. 350-400€!
 

schiri111

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
185
Ich möchte euch an dieser Stelle mal kurz erläutern, wieso man das sagt.

Der aktuelle Grafikkartenmarkt im High-End Bereich ist klar von Intel/Nvidia bestimmt. Durch die Aussage von AMD/ATI wird ausgesagt, dass man derzeit noch keine DX10 Karte braucht, da Spiele es noch nicht unterstützen. Aber nun stellt sich dem Leser die Frage, ob man sich nun schon eine DX10 Karte kaufen muss. Dies möchte AMD/ATI erreichen. Wenn die Konsumenten jetzt sagen: "Ja. AMD/ATI hat recht und wir brauchen noch keine DX10 Karten", dann werden sie ja wohl kaum eine kaufen, sondern erst einmal warten. Nvidia/Intel wollen aber viele von ihren Grafikkarten der 8er Serie verkaufen. Da setzt das Konkurenzdenken von AMD/ATI ein.

---> noch einmal kurz und klar:
AMD/ATI: kauft kein DX10 System, da man sie eh nicht braucht
Intel/Nvidia: kauft eins unserer System, da sie schnell und Zukunftssicher sind.

Wenn man nun wartet, kommt nun die ATI X2800 XT und Nvidia wird den Markt evtl. nicht mehr beherschen und viele entscheiden sich für ATI-aber mal ehrlich, wer verkauft denn, wenn er sich jetzt schon eine 8800 GTX gekauft hat, diese wieder um sich eine ATI zu kaufen. Deshalb wollen die, das wir warten.
 

Microarchitekt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
486
Man muss auch immer daran denken, dass diese Aussagen vom AMD Direktor gemacht worden sind und dass ein nvidia Direktor sicherlich etwas anderes gesagt hätte. Ist doch klar, dass man von AMD/ATI so etwas hört, da ihre DX 10 Grakas ja noch auf sich warten lassen.
Durchaus richtig, wobei ich schon vor einigen Wochen um den Start der GeForce 8800 Serie meine Bedenken hinsichtlich der Verfügbarkeit von unterstützten Programmen geäussert habe. Es ist ja schliesslich nicht so, dass die Entwickler und Programmierer die neuen Möglichkeiten der Hardware direkt und ohne Probleme in ihrer Software nutzen können. Da wird auch erst mal ein mögliches Lösungsmodell erstellt und dann damit experimentiert, ob die angedachte Lösung auch die gewünschten Ergebnisse bringt. Bei den zurückliegenden Erweiterungen der Grafikfähigkeiten war dies auch nicht anders. Erst im laufe der Zeit konnten die vollen Möglichkeiten ausgereizt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
@10 lies die news bitte nochmal ;)
@9 stimmt - ist mir beim ersten lesen gar nicht aufgefallen

@topic
man redet hier von genau 2 spielen (wobei man sich beim fsX streiten kann, obs ein spiel im klassischen sinne ist). wenn sich jemand wegen dieser immensen menge extra eine dx10-karte besorgt, hat dieser ganz andere probleme ;)

ich frag mich, wo genau das problem liegt?
 
D

Dauntless3523

Gast
Braucht in letzter Zeit nicht irgendwie alles länger als erwartet? Ich glaube wir leben im Zeitalter der Verzögerungen^^. Egal ob Vista, DirectX, PS3, Stalker ... Man kann die liste immer erweitern. Hauptsache die Zeit wird genutzt um alles gründlich zu optimieren.
 

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
Soll ich jetzt doch noch auf DirectX 10 warten und dann meinen Computer kaufen?
Wir werden sehen...
Sind ja alles nur "NEWS". Koennt sich jeden Augenblick aendern...
Hoffe es zumindest :O *Gruebel*
Frohes Fest!
 

Killer33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
326
Na dann kann ich ja noch länger warten bis ich mir eine DX10-Karte kaufen werde und bis dahin fallen die Preise.
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.298
Zum Glück steckt im neuen PC nur eine Übergangslösung ala X800 GTO @520;520 :evillol:

Mitte 07 wird dann wohl auf eine DX10-Midrange Karte umgesattelt, während dann auch die ersten Spiele dafür rauskommen werden.
 

Master_Chief_87

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.271
@Serious Sam

Dein 4200er reicht schon aus.

@Topic

Dieser Umstand ist zwar allgemein etwas schade, aber da mich der FSX nicht wirklich interessiert und Crysis eh' erst gegen Herbst kommt solls mir recht sein, so kann noch weiter optimiert werden. Beim G80 ist das Verkaufsargument, wie schon erwähnt wurde, nicht hauptsächlich auf das DX10 Feature beschränkt. Da hoffe ich nur dass noch schöne DX9 Spiele erscheinen.
 

m_tree

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
227
Soweit ich las hat dieser Herr Cho lediglich behauptet, dass im ersten Halbjahr noch keine DX10 Titel rauskommen. Und damit wird er wohl garnicht mal Unrecht haben .. da frage ich mich, wieso hier alle meinen, Herr Cho würde mit ungerechtfertigten Aussagen seinen Produkten mehr Freiraum verschaffen wollen.

Selbst wenn ein AMD/ATi Chef so etwas behaupten würde, läge die Sache doch auf der Hand: Es gibt bisher nur teure High-End Modelle, dessen neue Technologien noch keine Anwendung finden, aber deren Leistung überzeugt. Spätestens wenn ATi den R600 gelauncht hat werden von nVidia mindestens ein paar Mainstream Karten mit ordentlicher Verfügbarkeit und ordentlichen Preisen da sein - bei ATi wird das nach dem R600 dann wohl auch nicht mehr lange dauern. Kurz: Wer sich eine High-End Grafikkarte kauft, v.a. unmittelbar nach ihrem Launch, hat IMHO schlichtweg zu viel Geld. Und das ist Tatsache - ebenso wie, dass sich ein Großteil der Käufer und auch OEMs nach der tatsächlichen Marktlage richten - unabhängig von Aussagen diverser Firmenchefs.

Im übrigen würde ich - v.a. im Grafikkartenmarkt - immer erst zugreifen, wenn die Konkurrenz da ist. V.a. im High-end und gehobenem Mainstream Bereich wird man sonst ganzschön abgezogen. Sprich: Erst wenn ATi gelauncht hat und die Vor- und Nachteile des R600 gegenüber des G80 auf der Hand liegen, würde ich zugreifen.

Ansonsten würde ich immer zusehen, dass nirgendwo im Rechner ein Flaschenhals entsteht. Und IMHO ist ein Flaschenhals bei der CPU viel nerviger als bei der Grafikkarte. Solange die fps mit der Grafikkarte skalieren, kann man sie auch viel einfacher via den Grafikeinstellungen beeinflussen. Also für mich gibts da nur eine Regel: Die CPU kann nie schnell genug sein. Wobei es innerhalb einer aktuellen Prozessorgeneration nie extreme Unterschiede gibt. Ob man ein Spiel mit einem E6300 oder X6800 spielt ist viel irrelevanter, als wenn man es im Gegenzug mit einem 3000+ K7 spielt. Und sowieso würde ich mir nie eine High-End CPU kaufen .. da fehlt dann IMHO auch die Relevanz und der spaß am Overclocking.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rasemann

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.760
Solange viele AKTUELLE Spiele nur DX 8.1 verlangen UND damit auch sehr schnell laufen sehe ich keinen Handlungsbedarf.
(Sicher steht auf der Packung DX9.0c, aber wenn man aus Performancegründen mit dem Shadermodell auf 2.0 oder 1.4 geht, dann ist von DX8.1 oder 7.0 die Rede)
 

m_tree

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
227
Dann nenne mir mal aktuelle Spiele, die kein SM2.0 einsetzen. Alternativlösungen (wie z.B. bei FEAR und COD2) sind ausgeschlossen.

Im übrigen geht SM2 erst mit DirectX9. Eine GF4Ti kann kein DX9 und auch nur bis SM1.4.

Aktuelle Benchmarks zeigen übrigens deutlich, dass auch SM2 basierte Spiele noch ganz schön Leistung fressen können.
 
Top