ca. 2.500,- PC für Adobe CS4/CS5 Production Premium?

Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7
Könnt ihr mir bitte ein paar Fragen beantworten und Hardwaretipps geben? Würde mich sehr darüber freuen! :) :) :)

Hier mein Vorhaben und die Fragen:
Ich möchte mir einen HD-Schnitt-, Compositing- & Bildbearbeitungs-Rechner, (für 2 Monitore) kaufen! Ich habe die Adobe CS4-Production Premium und jetzt muss noch Windows 7 Ultimate 64 Bit ran und ich habe vom alten PC auch noch 2 19" Röhren-Monitore, eine Tastatur & Maus. Alles andere muss neu.
Für den neuen PC selbst wollte ich bis zu 2.400,- € / 2.700,- € ausgeben. Je günstiger desto besser natürlich. ;-)

Das will ich mit dem PC machen:
+ Auf dem PC soll Photoshop, Premiere, After Effects & Co. (auch gleichzeitig) laufen. Sowohl bei Foto als auch bei Video wird es oft aufwendige, Effektintensive Multilayerings/Compositings geben.
+ Es werden KEINE Games darauf gespielt!
+ Ich möchte HDV, AVCHD, DV & HD Filme (auch aus der "Canon 500D") capturen, bearbeiten und z.B. auf BlueRay ausgeben.

Wichtig ist mir auch das der PC zusammengebaut wird und eine Garantie hat.

So ein System habe ich etwa im Kopf (könnt ihr mir die Zusammenstellung ergänzen und sagen ob sie so sinnvoll und gut abgestimmt ist oder ein Komplettsystem empfehlen?):

+ GEHÄUSE:
Cooler Master HAF RC-932 (Anschlüsse: eSATA, USB, Firewire)

+ GEHÄUSE KÜHLUNG (Unten passt noch ein 120mm rein):
KEINE AHNUNG!

+ NETZTEIL:
be quiet! Dark Power Pro 850 Watt (80Plus)

+ CPU:
Intel® Core™ i7-960 Processor (8M Cache, 3.20 GHz, 4.80 GT/s Intel® QPI)

+ CPU KÜHLUNG (ist da eine extra nötig?):
KEINE AHNUNG!

+ MOTHERBOARD (was bedeutet eigentlich 16 Lanes und ist Sata3 und Sata 6G das selbe?):
Gigabyte X58A-UD3R Mainboard / KEINE AHNUNG!

+ GRAKA (lieber von Zotac oder von Gainward?):
NVIDIA® GeForce GTX 480

+ VGA KÜHLUNG (ist die überhaupt nötig?):
KEINE AHNUNG!

+ RAM (hab gehört zu großer RAM/RAM-Takt kann das System beschädigen??? Stimmt das?):
12GB / KEINE AHNUNG! (Was bedeutet eigentlich CL8 und CL9)

+ SSD (System):
Transcend Ultra 60GB – TS60GSSD25D-M

+ HDD (lesen):
WD Velociraptor – WD6000HLHX

+ HDD (schreiben):
WD Velociraptor – WD6000HLHX

+ BLUE RAY Brenner:
LG BH 08 LS

SOFTWARE:
+ Microsoft Windows 7 Ultimate 64-Bit
+ Adobe® Creative Suite® 4 Production Premium (vorhanden)

EXTRAS:
+ Staubschutzfilter

HABE ICH WAS VERGESSEN?

Vielen, vielen 1000 Dank! Euer Olli (der sehr wenig Ahnung von Computern hat)
 
M

MC BigMac

Gast
+ GEHÄUSE:
Cooler Master HAF RC-932 (Anschlüsse: eSATA, USB, Firewire)
Ist für dein System geeignet

+ GEHÄUSE KÜHLUNG (Unten passt noch ein 120mm rein):
KEINE AHNUNG!
Braucht man nicht das Ding hat genügen Lüfter.

+ NETZTEIL:
be quiet! Dark Power Pro 850 Watt (80Plus)
Reicht aus für das System.

+ CPU:
Intel® Core™ i7-960 Processor (8M Cache, 3.20 GHz, 4.80 GT/s Intel® QPI)
Kann man kaufen

+ CPU KÜHLUNG (ist da eine extra nötig?):
KEINE AHNUNG!
Nein ist nicht nötig

+ MOTHERBOARD (was bedeutet eigentlich 16 Lanes und ist Sata3 und Sata 6G das selbe?):
Gigabyte X58A-UD3R Mainboard / KEINE AHNUNG!
SATA6G ist doppel so schnell wie SATA3. Mainboard kann man so nehmen

+ GRAKA (lieber von Zotac oder von Gainward?):
NVIDIA® GeForce GTX 480
Ist egal alles Referenzdesign

+ VGA KÜHLUNG (ist die überhaupt nötig?):
KEINE AHNUNG!
Gibt es keine Für die Grafikkarte

+ RAM (hab gehört zu großer RAM/RAM-Takt kann das System beschädigen??? Stimmt das?):
12GB / KEINE AHNUNG! (Was bedeutet eigentlich CL8 und CL9)
So viel wie Möglich dein Pres Budget her geben kann, es nicht schädlich.

+ SSD (System):
Transcend Ultra 60GB – TS60GSSD25D-M
Nimm eine Super Talent SDD die sind schneller

+ HDD (lesen):
WD Velociraptor – WD6000HLHX
+ HDD (schreiben):
WD Velociraptor – WD6000HLHX
Kann man so machen

Gute Wahl

SOFTWARE:
+ Microsoft Windows 7 Ultimate 64-Bit
+ Adobe® Creative Suite® 4 Production Premium (vorhanden)
Alles in Ordnung

Ist nicht Nötig
 
Zuletzt bearbeitet:

badday

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.023
Ich würde dir durchaus Staubfilter empfehlen. Das ist durchaus sinnvoll. Was genau meinst du mit:
+ HDD (lesen):
WD Velociraptor – WD6000HLHX
+ HDD (schreiben):
WD Velociraptor – WD6000HLHX
?
(was bedeutet eigentlich 16 Lanes und ist Sata3 und Sata 6G das selbe?):
Bei 16 Lanes geht es meist um die Anbindung von PCIe. SATA3 und SATA 6G ist das selbe.
(hab gehört zu großer RAM/RAM-Takt kann das System beschädigen??? Stimmt das?):
[...] (Was bedeutet eigentlich CL8 und CL9)
Wenn du die Riegel über ihre Spezifikationen laufen lässt (sie übertaktest) mag das sein, aber das wirst du ohnehin nicht machen nehme ich an.
CL8/CL9: Das sind die Latenzzeiten. Die kannst du aber mehr oder weniger vernachlässigen. Beim RAM auf die Marke achten!


Gruß,

badday
 

Timberwolf90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.781
Ich würde eines deiser Gehäuse nehmen, da diese vorinstallierte Staubfilter haben:

Cooler Master RC-840
Lian Li PC-A70FB

Habe selber das HAF-932 und wäre so froh wenn es passende Staubfilter geben würde.

Bei der Grafikkarte würde ich lieber eine gtx470 nehmen die dürfte auch noch ausreichend Cudaleistung bringen und ist günstiger und vor allem viel leiser.

Für deinen PC würde ein gutes Markennetzteil von 550-600 locker Watt reichen.

Würde auch einen alternatven CPU Kühler verbauen da der i7 doch ein ziemlicher Hitzopf ist und der Boxedlüfter gerade mal ausreichen dimensioniert ist.
Bei deinem Budget dürfte locker noche in Mugen 2 drin sein damit alles schön leise ist.

mfg
 

Ochs-vorm-Berg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7
@ badday:
Auf die Leseplatte soll das Rohmaterial und auf die Schreibplatte die Projekte und der ganze gerenderte Krams. Ist doch für die Geschwindigkeit sinnvoll, oder?

@ Timberwolf90: Es gibt keine passenden Staubfilter??? Kann man sich denn selber welche zuschnippeln?
 
Zuletzt bearbeitet:

Malcolm123

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.198
Auf die Leseplatte soll das Rohmaterial und auf die Schreibplatte die Projekte und der ganze gerenderte Krams. Ist doch für die Geschwindigkeit sinnvoll, oder?
Ja, dein Ansatz ist richtig. Jedoch scheinen die neuen Raptors Probleme zu haben, wenn es um größere Datenmengen geht; siehe z.B. hier. Ob das mittlerweile per Firmware gefixt ist, weiß ich nicht.

Ich würde dir zu einer kleinen SSD für OS & Programme raten, und dazu 4 Samsung F3 500GB in 2x Raid0. Letztere natürlich nur als Bearbeitungsplattform, und nicht zur Datenspeicherung. Ist deutlich günstiger und sollte ebenso flott sein.
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Mhh, naja.
Daten, die schnellen Zugriff erfordern sollten im RAM oder auf der SSD sein.
Daher würde ich sagen, es reicht ne langsamere Datenplatte. Muss ja nicht gleich ne Eco sein, aber ne Samsung SpinPoint F3 1000GB beispielsweise.

Die CPU ist zu teuer!
Ich würde nen Core i7 860 auf nem P55 Chipsatz oder nen Core i7 920 auf nem X58 Chipsatz laufen lassen und übertakten.
Selbst wenn man davon keine Ahnung hat, mit ein ganz bisschen Einarbeitung sind die 3,2 Ghz des i7-960 zu 90% drin.
Und mal ganz ehrlich, selbst wenn die Garantie so verloren geht auf die CPU und das Board. Ein Defekt ist derart unwahrscheinlich. Und selbst wenn einer auftritt und dir die Garantie verweigert wird: Für das gesparte Geld kannste die die CPU nochmal kaufen :rolleyes:

Netzteil geht auch etwas kleiner, selbst bei einer GTX480.

Teure Gehäuse machen den Rechner weder schneller noch leiser. Höchstens kühler, aber das muss hier nicht sein.
Leise ist ein gutes Stichwort: Das wird der Rechner nicht sein!

Ich hoffe du wirst viel Cuda nutzen, die GraKa ist teuer. Die will genutzt werden! :D
 
B

B.A.S.E Jumper

Gast
Zum i7-960: Gleich dreimal so viel für ein bißchen mehr Leistung zahlen ist sinnlos. Der i7-860 reicht.
 
M

meeee

Gast
Ich frag mich ob der Tripple-Channel Speichercontroller in deinem Fall nicht vielleicht doch einen Vorteil bringt. Als CPU würde ich da einen Core i7 930 vorschlagen
 

morcego

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.671
Also ich will dich mit deinen 2500 Euro ja nicht beunruhigen,
aber für CS5 wird eher eine FX3800 empfohlen.
http://www.nvidia.de/object/adobe_PremiereproCS5_de.html
http://www.nvidia.de/object/builtforadobepros_cs4_de.html

GTX470/480 schön und gut, aber die gehört eigentlich nicht in solch einen Rechner.

Und bei den doch mittlerweile großen Mengen an Videomaterial
sollte da wohl eine etwas größere SSD rein.
Velociraptor muss nicht, die normalen aktuellen HDDs drücken genug und sind billiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ochs-vorm-Berg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7
Du hast vollkommen Recht! Da muss ich dann woanders etwas einsparen und dafür kann ich eine NVIDIA Quadro FX 3800 holen.
Meint ihr das ist die beste Wahl?

Die SSD soll nur für die Software und das System sein.
 

morcego

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.671
Die SSD soll nur für die Software und das System sein.
Empfehlen sich trotzdem 120 GB, die CS ist schon sehr greifend was Speicherplatz angeht.

Du hast vollkommen Recht! Da muss ich dann woanders etwas einsparen und dafür kann ich eine NVIDIA Quadro FX 3800 holen.
Meint ihr das ist die beste Wahl?
Hängt davon ab, wie professionell das real tatsächlich ist.
Ich mein, normal gehört dann auch ein 10-Bit-DP-TFT vor deine Augen, und keine CRTs.
Auf den Seiten wird allg. keine FX580 aufgezeigt, weil die zu lahm ist. Ein Einstieg
wäre aber auch über eine FX1800 möglich, die ist ja recht billig geworden.

Sparen kannst du mit den Tipps die du schon bekommen hast.
i7 860
entsprechendes Board ~100 Euro
8 GB DDR3-1333 (ich find den Crucial ganz nett)

Das müsste dann normal locker in dein Budget passen.

PS: Ein win7 U muss eigentlich auch nicht sein, oder willst du Sprachen wechseln?
Das Pro reicht meistens auch aus, sofern kein XP-Mode oder wilde Netzwerksysteme
aufgezogen werden auch das HP.
 
Zuletzt bearbeitet:

Timberwolf90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.781
Du kannst dir schon Staubfilter kaufen und diese zuschneiden.
Nur hast du dann das Problem, dass du keinen passenden Rahmen zur Befestigung dieser hast, genau so wenig wie der HAF 932 dafür vorgesehen ist.
Außerdem ist der Aufpreis zum RC-840 nicht so groß und du bekommst einen Aluminium Tower mit Mainboardschlitten und passenden Staubfiltern die leicht zu wechseln und zu reinigen sind.
 

gstarr

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.472
Hmm, du willst ja schon was vernümpftiges haben, wenn du soviel Geld investieren möchtest. Also eine GTX480 lohnt sich auf jeden Fall NICHT! ... denke du willst auch noch in Ruhe arbeiten und nicht wie am Flughafen. Es sei den dir fehlt noch ein Backoffen.

Also ich habe etwas überlegt und folgendes zusammen gestellt:

x2 Hitachi DeskStar 7K2000 2000GB (RAID 0)
x1 Intel X25-M G2 Postville 160GB ( Für Sys, Software und TEMP bzw. Auslagerungsdateien )
x1 Intel Core i7-960
x1 Corsair XMS3 DIMM Kit 12GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (Latenz bei Intel eher irrelevant )
x1 Point of View GeForce GTX 465, 1024MB GDDR5 ( Sollte volkommen ausreichen für deine Anforderungen )
x1 Gigabyte GA-EX58-UD3R ( Top Preis / Leistung )
x1 LG Electronics BH08LS20 ( Schnell, hat gute Bewertung, preiswert )
x1 Lian Li PC-B10B schwarz, schallgedämmt ( Leise, solide, stabil )
x1 Corsair Hydro Series H50 ( CPU Kühler, kompakt, effizient, preiswert )
x1 Enermax PRO87+ 600W ATX 2.3 ( 90% Effizienz, leise, qualitativ hochwertig )
==============
SUMME: 2335 € + Versand .. also um die 2350€ kostet der Spaß

Das wäre in meinen Augen ein sinnvolles Konfig. Was dir aber nicht fehlen darf ist ein CardReader.

Gruß
Nico
 

morcego

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.671
Das RAID 0 ist ziemlich sinnlos und als BD-Brenner kannste auch gleich den BH10 nehmen.

Hast du dir die anderen Postings mal durchgelesen oder jetzt einfach nur so geschrieben?
Ist schon etwas kurios nach den anderen Antworten.
 

gstarr

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.472
@morcego

wenn du was schreibst, dann begründe das wenigstens bitte. Hattest du schonmal die Raptor Platten? ich leider schon, die machen nur noch Ärger.

Arbeite selber in einer Werbeagentur, klar wenn man professionelen Weg geht, ist Windows unbrauchbar, Tendenz zu iMac/ Mac Pro. Also entweder innerhalb eines Raids 0 auf Risiko zu arbeiten, oder eben sich mit den Raptoren "anlegen".

Ah ja und die "FX 3800" kann man sich ersparen.. einfach nur unnötig. Entweder ganz vernümpftig (teuer) und alles ordentlich + auf Xeon Basis oder garnix!! so halbes Zeug ist auch nicht das wahre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top