News Canon DSLM und DSLR: EOS R5 mit IBIS, EOS 850D mit neuem Autofokus

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.002

howdid

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.745
Tot geglaubt leben länger. So schnell kann Canon die ganze Konkurrenz in die hinteren Ränge verweisen. Mit den RF Linsen haben sie bewiesen das die was Linsen angeht konkurrenzlos sind. Mit der neuen Kamera zeigen sie auch nochmal das man sich vor Sony nicht zu fürchten braucht!
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.255
Ich nutze Sony seit 2010 - und bin aktuell mit der A7r2 unterwegs.
Noch habe ich kein Verlangen die Kamera zu ersetzen, aber es freut mich, dass nun die Konkurrenz mal anfängt kontra zu geben, denn Sony hat sich viel zu lange ausgeruht.

Die A7r5 dürfte dann meine nächste Kamera werden ... (wegen der Linsen werd ich gewiss nicht umsteigen) und so hoffe ich das Nikon und Canon nun etwas feuer unterm Arsch machen :)
 

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.284
Nur zum Verständnis, die Eos 850D ist dann nach wie vor DSLR? Bei der R5 wurde ja explizit spiegellos erwähnt.
 

Martinfrost2003

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.801
Die EOS R5 hört sich klasse an.
Allerdings dürfte der Preis sehr hoch ausfallen. Schätze ihn auf 4.500-5000€.
Und das nur für den Body.
Da ich bis auf das EF 100/2.8 IS Macro und ein 70-300 von Tamron kein weiteres Vollformat Objektiv habe dürfte für UWW, ein paar Festbrennweiten und ein Standard Zoom noch mal einige tausend Euro drauf gehen....
Na, mal schauen was da noch kommt.
Aber ich werde wohl erstmal bei meiner 80d bleiben.
 

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.033
Nach einer Hängepartie mit 4k starten sie nun bei 8k wieder voll durch?! Wie damals die 5DII als erste DSLR mit Videofunktion (1080p30fps). Mal gucken was sie kostet. Ich schätze, dass sie nicht weniger als die 5DIV zum Beginn kosten wird (4150€). Mal gucken wann ich meine 5DIV eintausche - vllt in 1-2 Jahren :)

Nicht zu vergessen sind die 2 neuen Linsen und 2 Tele-Konverter :) (ebenfalls developer announcements)!
  • RF 24-105mm f/4-7.1 IS STM
  • RF 100-500mm f/4.5-7.1L IS USM
  • 1,4x & 2x TC

Wobei ich von dem Tele enorm enttäuscht bin...100-500 mit 7.1f am Ende O.o... dabei würde ich so gerne mein Tamron 150-600 G1 gegen etwas deutlich besseres tauschen. Eine RP habe ich seit Dezember immerhin schon und bin sehr zufrieden. (Ersatz für meine alte 5DII & neben der IV)
 

Zero_Point

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.970
900€ für den 850D-Body ist schon happig. Da war war man früher eher im Bereich der x0D (also zweistellig). Wird sie diesmal wenigstens GPS und WLAN haben? Auf GPS musste man bei der 800D verzichten.
 

<jACKtHErIPPER>

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
274
Nichts zum Sensor der R5? Was für eine Auflösung hat dieser? Anscheinend mindestens 33MP...
Edit: Also ich möchte nur wissen, ob ihr vergessen habt, etwas dazu zu schreiben oder ob es einfach noch nicht bekannt ist...?
 
Zuletzt bearbeitet:

dersuperpro1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
734
Wenn sich die Gerüchte als wahr herausstellen - 8k mit angemessener Qualität und 4k >=60fps - dann wäre Canon endlich mal wieder zurück im Rennen. Denn alles was nach der 5D Mark II kam, war der Konkurrenz in fast jedem Produktsegment bis auf die echten Cinema Kameras unterlegen.

Ich werde meine nächste Kamera aber erst kaufen, wenn es:
Eine Kamera als
1) eine echte Alternative zur D850 gibt - Was zur Zeit bei keinem einzigen Hersteller der Fall ist
oder eine Kamera
2) fürs Filmen eine Kamera mit 4k60p, 2h Akku, Dual IS, APS-C oder FF, angemessenem AF und unbegrenzter Aufnahmedauer gibt - Was es auch bei keinem Hersteller bisher gibt

Alle anderen Entwicklungen betreffen mich als Kunden nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martinfrost2003

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.801
Hieß es nicht mal 45MP bei der R5?
 

Bulletchief

Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.767
Klingt bombig.
War zu erwarten, dass Canon schnell aufholen wird.
Die R5 könnte Canons spiegellose 5D Erfolgsstory einleiten.

Bin auf den Preis gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matt78x

Ensign
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
135
Wobei ich von dem Tele enorm enttäuscht bin...100-500 mit 7.1f am Ende O.o... dabei würde ich so gerne mein Tamron 150-600 G1 gegen etwas deutlich besseres tauschen.
Es wird aber wahrscheinlich kompakter und möglicherweise leichter sein als das 150-600.
F7,1 ist eine halbe Blende gegenüber F6,3, wenn man dadurch andere Vorteile gewinnt.
Das gleiche ist mit dem RF 24-105 F4,0-7,1 wer es Lichtstärker brauch, der nimmt das L mit durchgehend F4, wer mit 7,1 hinkommt, der hat ein "kleines - leichtes" Kit.
 

wern001

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.493
Also 24 MP sind echt nicht mehr Zeitgemäß. Für großformatige ausdrucke ist das nicht ausreichend.
 

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.033
[...]

Ich werde meine nächste Kamera aber erst kaufen, wenn es
1) für die Fotografie eine echte Alternative zur D850 gibt - Was zur Zeit bei keinem einzigen Hersteller der Fall ist
2) fürs Filmen eine Kamera mit 4k60p, 2h Akku, Dual IS, APS-C oder FF, angemessenem AF und unbegrenzter Aufnahmedauer gibt - Was es auch bei keinem Hersteller bisher gibt

Alle anderen Entwicklungen betreffen mich als Kunden nicht.
Panasonic S1H
"Wie bereits vorab angekündigt ist die S1H die weltweit erste Kamera, die Videoaufnahmen mit 6K/24p*1 (Seitenverhältnis 3:2), 5,9K/30p (Seitenverhältnis 16:9) oder 10-Bit 60p 4K/C4K ermöglicht.*2 *3 "
Dazu gibts IBIS und unendliche Aufnahme!
Hat halt nur 24MP statt 45 deiner D850.

Also 24 MP sind echt nicht mehr Zeitgemäß. Für großformatige ausdrucke ist das nicht ausreichend.
Dafür gibts doch genug andere Kameras? zB die 90D oder direkt eine 5Ds(r).
 

Sephiroth51

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
566
4000 - 5000 Euro für EOS R5 wäre aber etwas happig 8k hin 8k her
 

Four2Seven

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
714
Der Preis der 850D ist schon recht happig. Habe mir damals die 700D um 450 Eurogeholt. Da war zwar die 750D schon am Markt, aber man muss nicht immer am letzten Stand sein.
 

Photographil

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
131
Davon weiß ich noch gar nichts. Klärst du uns auf?
Das 28-70 R2 zum Beispiel ist ein absolut heftiges Objektiv.
So eine Linse deckt so ziemlich jeden Outdoorbereich ab, den man für Personenfotografie benötigt.
Wenn man sich Tests zu der Linse durchliest, wird man sehen, dass die Linse auch in sämtlichen Zoombereichen offenblendig bis zum Rand schön scharf ist.

Ich bin echt kein Canon Fan, aber die Linse mit der EOS R... Absolut geil.
Ergänzung ()

4000 - 5000 Euro für EOS R5 wäre aber etwas happig 8k hin 8k her
Ich könnte mir vorstellen, dass die R5 der spiegellose Gegenspieler der 5D Mark 4 wird.
Tippe auf 3500 bis 4000€.
Was ich angesichts der Specs angemessen fände.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top