News CeBIT05: Turion 64 vorgestellt, ML-40 gesichtet

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.990

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Er scheint ja noch recht günstig zu sein im vergleich zu intel Pentium M.
Doch ich würde immer die paar Euros in Kauf nehmen und mir einen mit MT-TDP kaufen.
Alleine schon wegen der längeren Betriebsleistung die dadurch entsteht
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.597
Bin gespannt wie die Dinger laufen. Wenn die gut OC-Bar sind wie die Mobile Athlons das wär mal geil! Denn dann schaffe ich mir einen an! :p

Der kleine
 

zEra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
281
Hui und direkt mit 2.2 GHz und 35W sehr sehr nett. Es ist schön zu sehen wie flexibel der K8 Core ist.
Die Entscheidung einen eigenen Brand zu gründen dürfe schon der halb Weg zu größerem Erfolg sein.
 

flexius

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
48
Ich wundere mich warum AMD die Spannung so hoch ansetzt. Hätte da eher an 1.2 Volt (mein Winchester, kaufdatum ca. 3 Monate, lauft auch mit 1.1 auf Standardtakt. gedacht, aber anscheinend gehen sie auf Nummer sicher.
 

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
476
Hm Blööde Frage ,

Aber kann man den dann auch auf nen Desktop Mainboard verbauen so wie die Aktuellen Mobilen AMD CPU´s ??? Wenn ja wehre das mal richtig Fett ....
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
soweit ich weiss, unterstützen diese Prozessoren keinen Dualchannel und wäre damit für einen Sockel 939 nicht so gut.

PS: Dafür können sie SSE3
 

freil-ee

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
145
Ich finde mal schön, dass der Preisunterschied zwischen dem M und dem T nur $5 beträgt. 10 Watt weniger Verlustleistung für nur $5. Das find ich mal nett.
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.998
@Mindscape21: Jain. Mehr Ja, denn es sind halt K8-Cores im 754-µOPGA-Package. Nur das BIOS müßte den Prozessor idealerweise erkennen und bei der Kühlung muß man sich ob des fehlenden Heatspreaders was einfallen lassen...

@crux2003: sie passen gar nicht. Der Core an sich hat natürlich einen Dualchannel-Controlller, es ist schließlich der selbe wie zB die 90nm-Opterons haben. Nur halt nicht nach außen geführt.

Die Spannungen sind zu hoch von CPU-Z ausgelesen oder der Prototyp läuft noch nicht in Spec. Ich erwarte eine maximale VCore von 1.30 für die 35W...
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.380
da bin ich aber gespannt, ob es dann viell. so in einem jahr wirklich ein großes angebot an turions gibt. dann steht bei mir nämlich ein laptopkauf an und konkurrenz belebt das geschäft.

klingt ja zumindestens schonmal alles ganz gut, und den aufpreis für den MT würde ich auf jeden fall zahlen.
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Es wird pinkompatibel zum 754er Sockel sein. es wird sogar möglich sein ihn im einem Desktop Mainboard zu betreiben
 

Mindscape21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
476
Sollte der 754 Sockel net Aussterben ?? HM .... Wenn es Bei den Preisen Bleibt , wehre der ML-30 1,6 GHz 1024 kB 35 Watt $184 für mich sehr Interessant .... Wenn Man die dann noch gut Ocen Kann wehre Er noch Interessanter *g*
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Ja klar wäre das ein faires Angebot - die Prozessoren sind recht günstig und zukunftsweisend (SSE3)
Die Boards sind relativ billig für Sockel 754 und man braucht nur einen Speicherriegel
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
769
find ich echt cool dass der auch auf den 754-Sockel passt!
aber ich hol mir den MT-34 denn ich brauch unbedingt ein Notebook was eine gute Leistung bietet und gleichzeitig stromsparend ist
ich weis der Centrino kann das auch nur geht mir das Gelabber der Leute auf die Nerven Centrino,Centrino :kotz:

ich hoffe für AMD dass die Turions auch so beliebt werden, leistungsstärker sind sie allemal
jetzt muss der Kunde entscheiden


für den Turion ;)
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.506
Ob sie leistungsstärker sind weiß man noch nicht. Bei gleicher Taktrate dürfte das Duell an den Pentium M ausgehen.
Der 730er 1,6 GHz kostet momentan 184 Euro beim Händler, der 1,6 Turion kostet 184 Dollar, also knapp darunter.
Akkulaufzeit wird man sehen. Da dürfte es relativ eng werden.

mfg Simon
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.998
Insbesondere gegen Sonoma dürfte es rein performancemäßig und auch in Sachen relativer Stromverbrauch schwierig werden. Schon die alte Centrinoplattform hat taktäquivalent identische Leistungen zu einem A64 geboten. Der DDR2-533 von Sonoma bietet nicht nur mehr Bandbreite, sondern verbraucht auch noch weniger Energie. Bei einigen Centrino-Books ist der Speicher, also DDR, der wärmste Punkt.

Außerdem noch die Unsicherheit bei den Chipsätzen. Turion benötigt auf jeden Fall einen guten mit PCIE, wenn es denn eine ordentliche Grafiklösung werden soll.

Aber Centrino-ähnliche Performance, welcher Art auch immer, sollte zu erreichen sein - bei vermutlich geringerem Preis. Fragt sich nur, wie gerne Intel seine mobilen Marktanteile halten will und in der Preistabelle nach unten zurückschlägt. Der Dothan ist mit 86mm² auf jeden Fall schon mal kleiner - Turion: 115mm².
 
Zuletzt bearbeitet:

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.506
Die taktequivalente Leistung hat man aber auch nur beim Sockel 939 gehabt. ;)
Wenn der Turion nur Single-Channel Anbindung hat, gehen dem nochmal ein paar Prozent Leistung flöten.

mfg Simon
 
C

conspectumortis

Gast
Mir stellt sich gerade nur die Frage:

Der integrierte memory controller benötigt doch auch ein bisschen an Watt, genau wie ein "externer" memory controller oder nicht ?

Hat jemand eine Ahnung wieviel das ausmacht ?
 
Top