News Chieftec Elox BT-06B: 10-Liter-Gehäuse für Office- und HTPCs

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.515
Bei Chieftecs Elox BT-06B handelt es sich um ein kompaktes Mini-ITX-Gehäuse mit Aluminium-Vorderseite, das sich für Office- und HT-PCs eigenen soll. Das zum Preis von 65 Euro bereits im Handel verfügbare Gehäuse wird mit Netzteil geliefert und erreicht bei kleinem Fußabdruck ein Volumen von nur rund zehn Litern.

Zur News: Chieftec Elox BT-06B: 10-Liter-Gehäuse für Office- und HTPCs
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.547
Knuffig! Mit 2 x 60mm Lüftern...
Von mir aus kann es gerne mehr simple, kleine Gehäuse geben! Da gibt es noch zu wenig von.
Und die Preise dürfen dann bei größerer Verbreitung auch gerne schrumpfen.

Chieftec ist soweit ich weiß nur noch ein Schatten seiner selbst. Die Zeiten der Big Tower sind ja vorbei... Aber von denen hatte damals jeder (!) einen Tower.

Heute sehe ich den Hersteller oft bei den günstigeren Fabrikaten.

Das Gehäuse wird's schwer in Zeiten von NUCs und Deskminis haben.
 

Nizakh

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.167
Ohne Netzteil wäre das Case interessant. Schade das es keine Variante ohne PSU gibt.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.297
Wirklich 60mm Lüfter? Da nimm ich lieber 12 Liter in Kauf und hab die Möglichkeit für min. 80, 92 oder 120mm Lüfter die deutlich besser sind als 60mm Turbinen.
Ergänzung ()

Chieftec ist soweit ich weiß nur noch ein Schatten seiner selbst. Die Zeiten der Big Tower sind ja vorbei... Aber von denen hatte damals jeder (!) einen Tower.
In der Tat, damals DAS Gehäuse heute einfach einer unter vielen und das auch eher im Budget/Low-End Sektor.
 

raekaos

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.112
Eigentlich recht interessant, mal sehen ob eine Version ohne Netzteil kommt.
Für Bürorechner hab ich immer die UNI-Serie genommen, relativ kompakt und ein absolut robuste mATX Gehäuse zum kleinen Preis, mit zwei 92er Noctuas und einem bequiet System Power Netzeil perfekt. Leider ist die Serie EOL und die neueren MESH Gehäuse im gleichen Format, haben deutlich dünnere Bleche und sind richtige Klapperkisten.
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.683
Knuffig! Mit 2 x 60mm Lüftern...
Von mir aus kann es gerne mehr simple, kleine Gehäuse geben! Da gibt es noch zu wenig von.
Und die Preise dürfen dann bei größerer Verbreitung auch gerne schrumpfen.

Chieftec ist soweit ich weiß nur noch ein Schatten seiner selbst. Die Zeiten der Big Tower sind ja vorbei... Aber von denen hatte damals jeder (!) einen Tower.

Heute sehe ich den Hersteller oft bei den günstigeren Fabrikaten.

Das Gehäuse wird's schwer in Zeiten von NUCs und Deskminis haben.
nö, ich hatte immer lian-li... noch die echten, die ganz aus alu waren... und teuer(einer der gründe warum ichs hatte, ich wollte immer was, das andere nicht hatten) :D
 

NOTAUS

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.816
Sieht irgendwie aus, als ob es nicht ganz fertig geworden ist! ;)
 

Tammy

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.412
So schlecht ist das Case gar nicht, wirklich leise bekommt man einen kleinen Formfaktor ohnehin nur schwer und die größere Auswahl bei den CPU Kühlern ermöglicht einem auch ein paar Dezibel einzusparen, trotz potenter Hardware :)

Der Preis geht auch in Ordnung, das NT kann man ja demontieren, wenn man wirklich etwas Leistungsstärkeres verbauen möchte, immerhin passt eine RTX 2070 da rein.
 

motorazrv3

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.264
nö, ich hatte immer lian-li... noch die echten, die ganz aus alu waren... und teuer(einer der gründe warum ichs hatte, ich wollte immer was, das andere nicht hatten) :D
Das waren damals auch bei mir u. a. die Gründe für Lian Li. Alu, chic und nicht viele, die es auch hatten. Nutze das Case immer noch. Gibt bis heute keinen Grund etwas daran zu ändern.
Und vorm Lian Li hatte ich besagtes Chieftec CS 601. So hieß das glaube ich doch damals, oder?
 

Stahlseele

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.147
Für die Lüfter gibt es welche von Noctua, die sollten das vertretbarer machen.
Was für einen HTPC absolut unvertretbar ist: Kein ODD Platz. Nicht mal Slim oder Slot-In.
HTPC soll auch DVD, Blu-Ray und Musik-CDs etc. wiedergeben können.
 

Raptor85

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
919
Nettes Gehäuse. Nur Stahl, kein Plastik. Staubfilter hätte es mehr geben sollen. Gerade Büro-PCs werden ja eher selten geöffnet/gereinigt und laufen aber tagsüber lang.
60mm-Lüfter würde ich auch nicht unbedingt einbauen. Aber mal ehrlich: Mehr als eine CPU mit 65W TDP kommt da doch eh nicht rein. Da reicht dann auch im Zweifelsfall der 80mm-Lüfter vorne. Eine Gaming-Maschine wird das eh nicht, weil keine gescheite Graka reinpasst. Das PSU würde ich - selbst für einen Office-PC - nur nutzen wenn es qualitativ gut genug ist. Beim Preis für das Case inkl. PSU könnte es aber in seiner Klasse brauchbar sein.
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.683
Das waren damals auch bei mir u. a. die Gründe für Lian Li. Alu, chic und nicht viele, die es auch hatten. Nutze das Case immer noch. Gibt bis heute keinen Grund etwas daran zu ändern.
Und vorm Lian Li hatte ich besagtes Chieftec CS 601. So hieß das glaube ich doch damals, oder?
jupp, so ziemlich alle meine kollegen hatten den plastebomber :kotz:
 

Krulewi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
334
Mhm...wird es heute überhaupt noch gebraucht?
Wenn Office dann Thin Clients, Nuc etc.
 
Top