Notiz Aus der Community: Das DAN C4-SFX wird ein 11-Liter-Gehäuse für Spieler

SVΞN

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
20.031
  • Gefällt mir
Reaktionen: Averomoe, nDivia, perfid und 15 weitere Personen

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.908
Ich feier @bigdaniel dafür!

Riesen Riesen Riesen Kompliment dafür!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pcBauer, Alpha.Male, Ops und 14 weitere Personen

davidnet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
296
Das Gehäuse wird von Lian Li hergestellt? Ist das ein Geschäftszweig von Lian Li? Ich habe gesehen dass EKWB auch mit ihnen zusammenarbeitet. Ab welchen Mengen kann man da ein eigenes Case ordern? Man liefert dann einfach ein CAD File?
 

DaHans

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
986
Absolut Top!

Das DAN A4 hat den ITX Standard für höherwertige Gehäuse sehr geprägt. Vor allem den persönlichen Support den DAN in den einzelnen Foren gibt sucht seines gleichen. Er greift die Ideen des Einzelnen auf und versucht Sie umzusetzen oder einem zu helfen wie man es lösen oder besser machen kann.

An dieser Stelle einfach mal ein großes Danke und auch bei diesem Projekt wünsche ich viel Erfolg. :daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alpha.Male, Flyerdommo, USB-Kabeljau und 3 weitere Personen

S3cret

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
234
Bin nun auch ein Besitzer der Version 4.1 und kann im Nachhinein den Hype nicht verstehen. Die gesamte Verarbeitungsqualität ist gut. Es sind aber nach wie vor Designfehler vorhanden, die das Kabelmanagement erschweren. Das Riserkabel war leider absolut stümperhaft vorgebogen, so dass ein Lüfter unten nicht ohne Probleme installiert werden konnte. War echt nervig. Und dann hab ich leider den Fehler gemacht, dass ich das Kombipaket mit dem Blackridge gekauft habe, den ich jetzt nicht alleine zurückgeben kann... Ich habe noch nie einen schlechteren CPU Kühler erlebt. Anscheinend kommt man um den mit dem neuen Gehäuse zumindest gut herum, das ist ja schon mal etwas.

Ich will jetzt nicht haten, das Gehäuse ist insgesamt schon echt gut, aber meine Erwartungen konnte es in Anbetracht dessen, dass es schon mehrmals überarbeitet wurde, nicht erfülllen.
Ob das neue Gehäuse in der Hinsicht besser wird, muss sich zeigen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CMDCake, FuchsDer und USB-Kabeljau

shysdrag

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
215
Bin auch schon gespannt wie sich das Gehäuse im Vergleich zum Hauptkonkurrenten von NCase entwickelt. Das wird sich unabhängig vom Preis verkaufen wie geschnitten Brot. Toll wär natürlich wenns unter 200 Euro bleiben würde. Gibts schon Infos ob wieder über das Distributor Netzwerk (OC.at / Caseking) vertrieben werden soll?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kmnvhs

mfJade

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.831
Zitat von davidnet:
Das Gehäuse wird von Lian Li hergestellt? Ist das ein Geschäftszweig von Lian Li? Ich habe gesehen dass EKWB auch mit ihnen zusammenarbeitet. Ab welchen Mengen kann man da ein eigenes Case ordern? Man liefert dann einfach ein CAD File?
Kostenpunkt waren wohl so um die 3.000 Euro wenn du eins bestellst.
 

burnout150

Hardwareklempner
Moderator
Dabei seit
März 2007
Beiträge
26.418
Zitat von davidnet:
Ab welchen Mengen kann man da ein eigenes Case ordern?
Das bieten die schon lange an. Ein paar hundert Stück müssen es schon sein.
Ab 5.000 oder 10.000 Stück wird es günstiger (Herstellungsverfahren wird geändert).

Dass das Louqe Ghost S1 jetzt von einem deutschen Händler angeboten wird ist somit auch irrelevant, weil zu teuer.

Denke es werden nachträglich auch wieder Staubfilter angeboten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kmnvhs

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
34.311
Ich finde die Gehäuse ja schon cool aber ich würde gerne mehr auf µATX Basis sehen. Ich hatte ITX über gut 5 Jahre und man ist leider doch recht stark eingeschränkt was upgrades angeht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lalalol, USB-Kabeljau, Zockmock und 3 weitere Personen

DaHans

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
986
Die µATX Idee hätte ich auch aufgegriffen, da das in der Größenordnung wieder ein Alleinstellungsmerkmal wäre. 3 Slot und evtl. 4x DDR4 wäre unschlagbar.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
34.311
Gut zwei Riegel RAM wären ja mittlerweile verkraftbar, da man 32 GB Sticks bekommen kann ergo 64 GB. Mir wären halt die Slots wichtig, da man dann auch mal noch eine Soundkarte oder Capture-Card einbauen könnte. Das gepaart mit etwas Platz für ein Custom-Loop und das Gehäuse wäre wohl gekauft :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HolySkillet

burnout150

Hardwareklempner
Moderator
Dabei seit
März 2007
Beiträge
26.418
@Cool Master Also das mit der Soundkarte geht
https://geizhals.de/asus-rog-strix-x570-i-gaming-90mb1140-m0eay0-a2120023.html#offerlist
https://geizhals.de/asus-rog-crosshair-viii-impact-90mb11q0-m0eay0-a2116083.html?hloc=de
Im DAN C4 sollte ein Custom Loop reinpassen.
240mm Radiator an der Seite
240mm Radiator oben bzw. unten mit schmalen Lüftern
etwas kürzere Grafikkarte und an der freien Stelle dann ein AGB + Pumpe.

Das ein oder andere Mainboard im Mini-DTX-Format wäre schön. Vor allem bei High-End-Platinen würde sich das echt anbieten.
 

bigdaniel

DAN-Cases Support
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.830
@Cool Master: Hätte AsRock für die aktuelle Threadripper Generation ein Board vorgestellt wären meine Überlegungen in diese Richtung gegangen. Allerdings muss man ehrlich sein und sagen das µATX "tot" ist. Es gibt kaum High-End-Boards in diesem Bereich. Die Innovationen gibt es bei ITX und ATX Boards.

@burnout150 DTX mit Threadripper wäre mein Wunsch. AsRock soll da mal was regeln.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alpha.Male, USB-Kabeljau, Transistor 22 und 4 weitere Personen

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
34.311
@burnout150

Asus kommt mir nicht mehr ins Haus. Die haben mich seit meinem Striker Extreme als Kunde für immer verloren. Beschissener Support bei einem damals 350 € Board welches nur Probleme gemacht hat.

@bigdaniel

Könnte ja evtl. noch kommen. Das ASRock X399M Taichi kam auch erst gut 7 Monate nach der ATX Version. Es gibt ja das ASRock X570M Pro4. Klar kein "High-End" aber sieht doch recht solide aus. Hätte ich ein AM4 könnte das ein Board für mich sein.
 

cypeak

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.828
Zitat von bigdaniel:
Allerdings muss man ehrlich sein und sagen das µATX "tot" ist.

das ist - glaube ich - ein ehenne-ei problem!
die wenigen boards die es in den letzten jahrfen gab waren zum einen überwältigenden teil absolut mies.
siehe als beispiel das asrock x570 - das vrm ist für das verlangte geld beschämend schlecht. (sonst hätte ich es genommen).
das einzige µatx was in den letzten jahren für am4 brauchbar war, war das msi mortar (max), allerdings "nur" mit b450 chipsatz.
bei intel sah es einen tick besser aus, aber wenn eine entwicklung stattgefunden hat, war das die in sachen "qualität nach unten".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: USB-Kabeljau

Tech6

Ensign
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
219
@bigdaniel
Darf man fragen mit welchem Programm du konstruierst und woher du die Komponenten bekommst?
Oder gar alles selbst vermessen und in 3D umgesetzt?
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.993
Micro ATX ist in der Tat tot und gerade Asus hat mit dem Gene XI und Hero XI und ... derzeit ein größeres Supportproblem. Deren RMA Bestimmungen sind dermaßen scharf, dass Mindfactory sie nicht mehr führt und auch andere Händler haben Probleme die Garantie umzusetzen bzw. lehnen es ab oder brauchen Monate.

Computerbase könnte hier mal nachha(r)ken.

Auf den ersten Blick sieht das C4 gut aus.

Paßt ein 9900ks samt 2080Ti rein und wäre auch leise/lautlos? Wieviele Radiatoren könnte man reinmodden? Mit 2x 240mm wurde es bei mir knapp mit der Kühlung + Lautstärke.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ColonelP4nic und CMDCake

bigdaniel

DAN-Cases Support
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.830
@Tech6: Solidworks verwende ich zum Zeichnen. Die 3D Modelle der Komponenten sind teils eigene Konstruktionen oder aus 3D Marktplätzen.

@Willi-Fi: 2x 240 radiatoren könnte man hineinbekommen. Der Radiator am Boden müsste XSPC Modell mit 20mm sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dominiczeth, USB-Kabeljau und MarcsMax
Werbebanner
Top