News Civilization 6 Update: Rundenstrategie trifft erstmals auf Battle Royale

Desiderius

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
59
... sowas kann nur von einem Centennial kommen ;)
Wenn du jetzt meinst alt dann hast du sicher Recht :) wenn dein Name dein Geburtsjahr enthält dann sind wir auch ein Jahrgang.

Wobei man wirklich sagen muss das Vanilla Civ4 würde ich wohl heute auch nicht mehr spielen wenn es den BASE Mod nicht gäbe, der macht daraus ja quasi nochmal ein neue Spiel.

Gruß
Desiderius

EDIT: CIV3 war wirklich klasse einzig der Multiplayer Lag war grausam. Das haben sie ja mit CIV 4 wirklich gut in den Griff gekriegt. Als wir Civ 6 direkt zum Release auf einer LAN Party ( ja okay ich bin wirklich alt :D ) gespielt haben war das eine einzige Katastrophe mit Desync etc.
 

latexdoll

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
988
Bestes Civ ist immer noch Civ 1 !
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.298
Civ 3 hab ich auch die besten Erinnerungen dran :)
Civ 6 hat bisher noch nicht den Weg auf die Platte gefunden. Aus reiner Neugier würd ich das mal mit der Mod hier probieren.
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.341
Civ 3 hab ich auch die besten Erinnerungen dran :)
Civ 6 hat bisher noch nicht den Weg auf die Platte gefunden. Aus reiner Neugier würd ich das mal mit der Mod hier probieren.
Guter Punkt.

- Mic nochmal aufhebt -

  • Bringt mehr Spieler zu CIV, wenn sie sich das Spiel wegen des Battle Royale Modus anschauen und vielleicht auch Gefallen an den anderen Modi bekommen.
 

espiritup

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
709
@frow: Bitte nicht!
Am Ende sorgt das nur dafür, daß pünktlich zum Release von CIV VII noch mehr Leute rummeckern, daß VI der beste und letzte gute Teil der Serie gewesen sei ;)
 

Demon_666

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
987
Eigentlich nicht!
Die Empörung ist doch bei einigen Leuten, mich eingeschlossen, so groß weil, wie für Civ üblich nicht an (mehr oder weniger) sinnvollen Ergänzungen zum Hauptspiel gearbeitet, sondern Ressourcen an einem völlig civ-untypischen Spielmodus verschwendet werden.

CIV 6 finde ich eigentlich ganz nett, wobei ich sowohl Religion als auch Spionage als nicht ganz Rund empfinde, statt eines mMn völlig überflüssigen Spielmodus, hätte man besser da etwas polieren können.
Empört sein, weil man einen Mehrwert (zumindest für einige User) kostenlos dazu bekommt. :rolleyes: So langsam fällt mir wirklich nicht mehr viel ein...

Und was die Addons betrifft: Gathering Storm kam im Februar 2019 wenn ich mich richtig erinnere, dazwischen immer wieder patches. Nun also einer mit zusätzlichem content. Also das an dem game nicht sinnvoll gearbeitet wird, kann man nun wirklich nicht behaupten.

Spielst Du überhaupt mit allen Addons? Den neuen Weltkongress finde ich bspw. cool, weil man noch mehr Möglichkeiten an der Hand hat, andere Zivilisationen zu beeinflussen.
Nur in einem gebe ich Dir Recht: Civ war immer am besten, wenn man mit allen Addons gespielt hat. Das war bei Civ schon immer so...
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.341
Da der Modus parallel zu dem Majorpatch erschienen ist, denke ich doch stark, dass einfach an beidem gearbeitet wird. Nicht jeder kann übrigens immer alles machen in einer Firma. Nur weil man 10 Angestellt hat, können nicht alle coden, Software Architektur entwerfen, Grafiken designen, 3D Modell erstellen, Spieldesign planen, Sound designen und dabei noch die Buchhaltung machen. Also ist es wohl so, dass jeder das gemacht hat wofür er angestellt ist und so werden dann auch keine Ressourcen verschwendet, sondern sinnvoll eingesetzt. Einfach sinnlos etwas verschenken kann sich kaum einer leisten und wirklich dumm sind die Menschen in der IT jetzt auch nicht, zumindest die Mehrheit.

So ein Konstrukt aus Firaxis Games (Entwickler), 2K Games (Publisher) und Take-Two Interactive (Vertrieb) werden dann schon Geld in die Marke investieren, wozu auch Marketing und Popularität gehört. Nun ist ein Battle Royale Modus für diese Art von Spiel ein echtes Alleinstellungsmerkmal und macht auf die Spiele aufmerksam, was jeder nur begrüßen kann.
Gleichzeitig bindet das natürlich Ressourcen, aber bringt auch möglicherweise mehr Geld ein, da das Spiel länger lebt, was wieder Teil VII zugute kommt, weil einfach eine höhere Spieleranzahl an Bord ist. Früher hat bei Command & Conquer auch keiner geheult, weil man ein Dinolevel bekommen hat, sondern alle haben sich gefreut. Nur weil heute fast jeder Langeweile hat, die zu einem echten Sockenschuss führt...

Da das nun keinem wehtut, können wir uns darauf einigen, dass optionale Features, die das eigentliche Spiel nicht verändern, einfach was Gutes sind und nur weil sie einzelnen Personen aus irgendeinem kranken Grund nicht gefallen, sie trotzdem von anderen gemocht werden können, woran auch Videos aus der Steinzeit nichts ändern, die eine ganz andere Version betreffen?
 

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.604
@Damien White
Soweit ich weiß handelt es sich bei "Rising Tide" um eine Erweiterung für das Hauptspiel. Ich würde fast behaupten, das ist ein wenig komplexer. Das ist ja eine Landschaftsveränderung, die über Deine Städte herfällt, und auch die KI muß darauf reagieren können.
Und mußtmaßlich tritt diese Veränderung erst nach 10+ Spielstunden auf, wenn man seine Zivilisation schon auf der Siegerstraße wähnte.

"Red Death" hingegen ist ein reiner MP- Modus, bzw. wird so angekündigt.
Ohne Städtbau, oder schiffbares Wasser. Abgekoppelt vom Hauptspiel. Und mit neuen, endzeitlich gestalteten Einheiten. Also lauter Dingen, die berechtigt Empörung auslösen würden, wenn die plötzlich ins Hauptspiel einziehen würden.
Das ist mir klar.

Aber wieso nicht statt des neuen Modus einfach Regler für den Meeresspiegel, dessen Steigerate etc. vorgeben und so quasi einen Battle Royale Modus für das echte Civ VI einrichten. Die Bauoptionen kann man immer limitieren und die Spiellänge kann man über Optionen zur Kartenerstellung oder eigene Karten bestimmen.

Man hätte halt nicht etwas artfremdes neu erfinden müssen sondern hätte auch einfach das bestehende Spiel einfach verbessern können.
 

daivdon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
107
Dann...mach doch einen Mod dazu? Gerade bei so einem "artfremden" Konzept mussten ja die Civ-Entwickler selbst Hand anlegen, um ein paar Regler zu verschieben können sich Interessierte schliesslich selbst behelfen.
Ich glaube aber auch nicht, dass so ein Vorschlag an sie herangetragen worden ist - kann man ja auch mal machen.
 

so_oder_so

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.216
Ich fand Civ Beyond Earth nicht schlecht und mit den Addons ist es ein tolles Spiel.

Leider haben sich viele Leute mit ihrer verbohrten Birne nicht unter Kontrolle und labern nur den Sülz anderer nach. Hab nach viel Reviews lesen mal getestet und es macht Laune.
 

Bulletchief

Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.604
Weiß gar nicht was alle haben.
Finde Civ 6 fantastisch. Grafik ist auch herrlich.
Civ 4 kommt mir nur noch gelegentlich in Form von Colonization auf die Platte. Und Baba Yetu im Autoradio 😜.
 

espiritup

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
709
Das ist mir klar.

Aber wieso nicht statt des neuen Modus einfach Regler für den Meeresspiegel, dessen Steigerate etc. vorgeben und so quasi einen Battle Royale Modus für das echte Civ VI einrichten. Die Bauoptionen kann man immer limitieren und die Spiellänge kann man über Optionen zur Kartenerstellung oder eigene Karten bestimmen.
Dann wären es immer noch Optionen für das 10+ Stunden- Hauptspiel.
Während der BR- Modus ja eben für kurze Partien gedacht ist.

Ich weiß auch nicht, ob es wirklich so viele Spieler gibt die wollen, daß ihre Städte die sie über viele Stunden gehegt und gepflegt haben, plötzlich alle den Bach runtergehen.

Zusätzlich wird es schwer, das physikalisch zu erklären, daß der steigende Meeresspiegel wirklich alle Landmassen bedeckt. Das ist dann doch eher ein Szenario für ein Märchenbuch.

Natürlich hätte man den nukularen Fallout auch in das Hauptspiel einbauen können.

Aber die schön durchgeknallten Endzeit- Charaktere hätten da halt weniger reingepaßt.
Man hätte halt nicht etwas artfremdes neu erfinden müssen sondern hätte auch einfach das bestehende Spiel einfach verbessern können.
Es ist immer noch Rundenstrategie.
Und damit weder artfremd noch entartet.
 

mylight

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
330
ich hab mir civ 6 zwar gekauft aber nur ein paar stunden gespielt... civ 5 hingegen hunderte stunden. es ist also kein wunder, wenn die macher die reihe vermurksen gekauft wirds ja eh um man es nun gut oder schlecht findet
 

-G-sus

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
141
Den Spielmodus finde ich nicht so interessant aber das September Update hat sehr gute Veränderungen für Küstenstädte eingeführt. Jetzt kann ich mich mal auf einer Inselkarte austoben. Ich fuchse mich gerne die Spielmechaniken eines jeden Civilization herein, probiere alle Siegarten aus und steigere die KI immer weiter bis zum Limit.

Civ6 habe ich mir erst mit den addons gekauft, weil ich keine Lust mehr auf die vanilla Spiele habe. Die wirken jedesmal so skelettiert, weil Religionen, Diplomatie und andere Dinge fehlen, die den Spielen mehr Tiefe geben.

Civ6 kann ich jedem empfehlen, der auch 5 mochte. Das Distriktsystem als größte Neuerung zu perfektionieren hat mir viel Spaß gemacht. Einziges Problem was ich sehe ist die schwache KI und tendenziell sind die ersten 100-200 Runden sehr spannend. Ab der Industrialisierung flacht es allerdings etwas ab, da es kaum noch spannende Wunder zu bauen gibt. Die KI war bei 5 schon nicht so gut aber der Umgang mit Einheiten/Gelände und Truppenbau ist einfach nicht gut. Früher kam die KI damit besser zurecht, weil man die Einheiten einfach stacken konnte. Daran sollten sie mal arbeiten. Gerade jetzt wo zB die Deepmind KI in Starcraft2 schon Progamer schlägt, könnte Firaxis hier auch mal forschen.

Hier noch etwas für die Leute, denen die Optik nicht gefällt: https://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=1702339134

Einer der Entwickler beträut diesen Mod. Er verändert die Farbpalette wie in Civ5 und hat einige Grafiken, speziell Wälder nach meinem Geschmack verschönert.
 
Zuletzt bearbeitet:

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.341

espiritup

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
709
@frow @Demon_666

Die Funktion gibt es:
Mouseover über das Userpic und diesen formschönen Button drücken:
820868


Wobei ich den Kommentar von mylight jetzt persönlich nicht blockierenswert finde.
 

Pz_rom

Captain
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.671
Was war denn das letzte gute CIV?
 

mylight

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
330
Manchmal wünsche ich mir echt einen Dislike Button, der Kommentare oder User ausblenden kann.
lmw heute erster tag im internet? manchmal vergesse ich das die jungen leute noch sehr viel lernen müssen und vllt auch deswegen die spiele immer einfacher werden, civ6 fordert mich kaum noch, immerhin habe ich 2-3 civ freunde die auch seitdem ersten titel dabei sind und nicht ganz leicht zu besiegen sind...
Ergänzung ()

civ7 wird hoffentlich nicht die zielgruppe von u20 mobile gamern...
 
Top