Compaq 6715s startet nicht mehr nach Prozessorwechsel

Hraes

Newbie
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
Hab bei meinem alten NB Compaq 6715s den Original-Prozessor Sempron 3600,gegen einen Turion 64 x2 TL-56 getauscht.(lt. User Manual problemlos moeglich)

Nun hab ich leider das Problem das,dass NB nicht mehr bootet.
NB laesst sich einschalten,Luefter laeuft,Prozessor scheint auch zu funzen(wird leicht warm) aber mehr auch nicht.Bildschirm bleibt dunkel.


Hat jemand ne Idee wie ich die alte Kiste wieder zum laufen bekomme?Bin mom. etwas ratlos.



PS: Den alten Sempron einbauen hat auch nicht gefunzt,auch da die selbe Problematik.:(
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.125
BIOS per Jumper / Schalter auf "default" setzen - siehe Handbuch zum PC/MB -

Pins sind beim Einbau keine verbogen ?

das CPU-Lüfterkabel ist an CPU_FAN aufgesteckt ? Einige MBs starten NICHT, wenn an CPU_FAN vom System kein Lüfter erkannt wird -
 

Hraes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
Nein keine Pins verbogen.Prozessor laesst sich ja bei dem S1 Sockel sehr leicht aufsetzen.
Auch das CPU Luefterkabel ist wieder an der selben Stelle aufgesteckt wie im Ur-Zustand mit dem Sempron3600.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.125
Dann ein BIOS-Reset ausführen - sollte helfen -

überprüfe trotzdem nochmals den CPU-Lüfteranschluss - man kann da schon mal einen verwechseln -

auch den Sitz der Grafikkarte überprüfen, dass diese sich nicht minimal aus dem Slot gezogen hat -
 

Hraes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
Hab die Batterie gerade mal rausgemachtwerd sie mal paar Stunden drausen lassen,mal schauen ob es was hilft.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.125
So gehts auch - dauert halt - aber meist nicht länger als ca. 20 Min. - bei den neueren MBs ca. 10 Min. - per Jumper dauert es ca. 10 Sek. - und manchmal auch effektiver -
 

Hraes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
Jumper hab ich keinen gefunden.Deshalb mit Batterie.
Hab leider noch nix gelesen wie lange das bei so ner "alten"Kiste wie dem 6715 dauert.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.125
Zuletzt bearbeitet:

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
Ich habe eher das Gefühl das hier beim Zusammenbau irgendwas vergessen wurde anzuschließen o.ä. Bei nem Notebook macht ja nicht einfach mal so ne Klappe auf, nimmt den Kühler ab und klatscht ne neue CPU in den Sockel.

Zudem hat er ja geschrieben das es mit der alten CPU auch nicht funktioniert, wie soll er dann damit ein neues BIOS flashen?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.540
Oh, das hatte ich überlesen... Das problem ist halt, das das aktuelle Bios nur als Windows Flash Version verfügbar ist.

Und eigentlich ist es so wie beim PC. Klappe auf (wenn eine Revisionsklappe vorhanden ist... wenn nicht, Notebook auseinanderbauen), Heatpipe ab, alte CPU raus, neue CPU rein, WLP rauf und fertig. Das neuste Bios sollte halt stets drauf sein bei solch einer Aktion.

Da es mit der alten CPU auch nicht mehr geht, gehe ich davon aus, das beim Wechsel irgendwas schief gelaufen ist. Das Gerät selber kommt eigentlich ab Werk mit einem Turion X2 klar.
 

Hraes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
So Bio´s Reset war nicht die Lösung des Problems.

Werd wohl das Ding nochmal komplett zerlegen und mit alter CPU wieder zusammenbauen, hab aber irgendwie wenig Hoffnung das,dass was hilft.
 

Hraes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
So hab Gestern Nachmittag nochmal den alten Sempron eingebaut und danach auch nochmal den Turion ,aber nach wie vor bootet der Rechner nicht,Bildschirm bleibt schwarz.

Der Rechner geht an,der Luefter lauft aber es kommt kein Bild, es piept nichts und er versucht nicht von der Festplatte zu booten.Es klingt so als ob er auf das DVD Laufwerk zugreifen wuerde.

Hab gerade kein Plan was ich noch versuchen koennte um die alte Moehre in Gang zu bekommen.:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

BADBORIS

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
58
Evtl. Stecker des LCD Inverter nicht richtig angesteckt?

Schließe mal einen externen Monitor an, vielleicht bekommst hier ein Bild.
 

Hraes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
7
Auch kein Bild mit externem Bildschirm.

ratlos ich bin...........................:freak:
 
Top