Test Control mit RTX & DLSS im Test: Von sehr hübsch bis fehlerhaft ist alles dabei

pietcux

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
796
@JohnnyTexas
Wie ich oben bereits schrieb- Es wird mit der Volumetrischen Beleuchtung stark übertrieben.
In den Bürozimmern sieht es aus, als ob eine Raucherparty veranstaltet wurde.

.........
Das ist doch eine Begleiterscheinung des Hiss, und außerdem ist dieses ein Ausdruck künstlerischer Freiheit.
So sieht es in Büros in Helsinki wirklich aus, wenn im Winter mal die Sonne durchkommt bist du komplett geblendet und du kannst die Staubteilchen in der Luft sehen. Wie sagte mein finnischer Taxifahrer so schön:

THAT IS ART
 

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.560
@pietcux
Ich weiss :) Trotzdem ist das eines der Punkte die mich stören. Technisch ist bis auf das Helligkeitspumpen der übertriebenen Eye Adaption so gut wie nichts auszusetzen.
Bezüglich Technik gibt es meines Erachtens keinen stärkeren Titel am Markt.

LG
Zero
 
J

Jens1882

Gast
Ich habe auch noch einen anderen Screenshot, wo mehr Beleuchtung & Objekte zu sehen sind:
Mit solchen Effekten kriegst halt selbst Minecraft schön😅

Technisch ist das schon ein Hammer, der leider vom tristen und verwaschenen Artstyle aber an Schlagkraft verliert.
Ist ja auch immer Geschmackssache sowas, bin mir auch nicht sicher ob ich diesen Style jetzt soOo mag aber Handwerklich betrachtet schaut das schon sehr richtig aus und erinnert mich teilweise auch an Max Payne mit vielen schönen Effekten.
Ich bin aber definitive auch nicht unbedingt Fan von Fotorealistischer Grafik, die müsste schon sehr gut umgesetzt sein um ein nicht immer wieder aus dem Spiel werfen, ein wenig nach Spiel darf das gerne aussehen solange insgesamt das alles gut zusammengepappt ausschaut.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

CasparDarling

Gast
Ich habe mir DLSS nach dem Update angeschaut. Naaaja, ohne ReShade ist das immer noch Käse. Immerhin macht DLSS es nicht schlimmer. Die Performance ist leicht besser geworden. Reicht natürlich nicht aus, um DLSS zu deaktivieren, was aber auch nichts brächte.
DLSS auf Low sieht besser aus als alles andere und Performance-Schub ist gewaltig. DLSS high sieht schlecht aus, das stimmt.
 

pietcux

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
796

ZeroStrat

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.808
Ich spiele in 3440x1440, was noch weit entfernt ist von 4k. Mit DLSS sind es dann ca. 2000x900.

Edit: Dass 720p besser aussehen soll, muss ein Fata Morgana sein. :D Es sieht immerhin nicht nennenswert schlechter aus.
Ergänzung ()

Was ja auch Sinn ergibt, 4 für ein Pixel, anstatt etwas ungerades.
Diese A.I. gestützten Algorithmen arbeiten anders als klassische Algorithmen, wo sowas wie Nearest Neighbour wichtig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmadda

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
80
Das DLSS auf low besser aussieht ist totaler Quatsch. Da müssen 4 Pixel aus einem berechnet werden. Bei High müssen 9 Pixel aus 4 berechnet werden. Also auf low muss die 4fache Auflösung rekonstruiert werden und auf high nur die 2,25fache Auflösung. Auf High steht also viel mehr Information für die Rekonstruktion zur Verfügung.
 
C

CasparDarling

Gast
Da müssen 4 Pixel aus einem berechnet werden. Bei High müssen 9 Pixel aus 4 berechnet werden. Also auf low muss die 4fache Auflösung rekonstruiert werden und auf high nur die 2,25fache Auflösung. Auf High steht also viel mehr Information für die Rekonstruktion zur Verfügung.
So funktioniert DLSS aber nicht. Da wird ja nicht nur ein Pixel genommen und aus dem extrapoliert. Scheinbar bekommt DLSS das ziemlich gut hin auch aus wenigen Informationen ein gutes Bild zu erstellen.

Die 2/3 Auflösung wird aber immer das Problem haben, dass sie nicht scharf dargestellt werden kann und daher schlechter aussieht, da ein Pixel 1 bis 4 mal gezeichnet werden muss und Zwischenstufen berechnet werden müssen. Bei 1/2 Auflösung geht es halt auf, da wird jedes Pixel genau vier mal gezeichnet. Ist eigentlich trivial.
 

Schmadda

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
80
Ich sehe bei mir mit der niedrigen Auflösung wesentlich mehr Artefakte. Sowohl mit stehendem Bild als auch mit bewegtem.
 

pietcux

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
796
Kann geläscht werden.
 

Garrus

Ensign
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
245
So nachdem ich Control jetzt zum 2ten mal durch habe. Einmal mit DX11 (high) und einmal mit DX12 (DLSS und RTX medium) muss ich sagen, dass Raytracing zwar stellenweise nett aussieht, hier im Spiel außer schlechteren FPS aber nichts bringt. An den schönsten Effekten läuft man meist vorbei weil man irgendwas erledigen muss und bei der Kampfgeschwindigkeit hat man sowieso keine Zeit auf die Effekte zu achten. Zudem finde ich allgemein das grafisch gebotene für ein Singleplayer Spiel eher nur durchschnittlich für 2019.

Was Physik betrifft ist Remedy aber ein großer Wurf gelungen und auch das Spiel selbst macht, trotz der schrägen Geschichte wirklich Spaß. Hier empfehle ich aber jedem sämtliche Texte zu lesen, die man findet, dann wird einiges klarer. 👍
 

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.560
So nachdem ich Control jetzt zum 2ten mal durch habe. Einmal mit DX11 (high) und einmal mit DX12 (DLSS und RTX medium) muss ich sagen, dass Raytracing zwar stellenweise nett aussieht, hier im Spiel außer schlechteren FPS aber nichts bringt.
Jetzt musste ich ein wenig schmunzeln. Das ist ja gerade der Witz, dass man auf Kosten der FPS mit Raytracing Dinge "nett" aussehen lässt.

An den schönsten Effekten läuft man meist vorbei weil man irgendwas erledigen muss und bei der Kampfgeschwindigkeit hat man sowieso keine Zeit auf die Effekte zu achten.
Control ist doch im Allgemeinen ein großes Effekt- Feuerwerk. Bei den Grafikoptionen ist es doch auch eher ein gutes Zeichen, wenn sich sonst eben nichts "bombastisch" übertrieben produziert, sondern sich die Grafik im Gesamtbild einfach stimmig verhält.

Zudem finde ich allgemein das grafisch gebotene für ein Singleplayer Spiel eher nur durchschnittlich für 2019.
Ja- Artstyle, Assets und Texturierung sind nicht auf AAA Niveau. Der Grafikmotor/die Technik allerdings schon (gilt für RT On und Off).
Da wäre mehr drin gewesen.

Was Physik betrifft ist Remedy aber ein großer Wurf gelungen
Den Preis bezahlt man eben dann mit den FPS. Für eine Dynamik, wie sie ein Control liefert, ist eine 08/15 Blend- Prebaked Engine komplett ungeeignet.
Jedoch zieht der andere Weg (den man hier gegangen ist) einfach viel Leistung.

LG
Zero
 

Biru

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
82
Mein Fazit: Ich fand Control echt gut. Diese Dynamik in den Kämpfen ohne Deckungssystem haben echt Spaß gemacht, vor allem nach dem Erlangen einiger Fähigkeiten. Konnte es mit Grafik/RT auf Anschlag und UWQHD-Monitor mit 50-70 FPS auch schön flüssig spielen. Optisch hat mich der Steinbruch doch schwer beeindruckt-diese Lichter und Reflexionen, gepaart mit den "Anomalien", einfach krass. Die Eiseskälte des Leveldesigns fand ich auch passend.
Es kam schon vor, dass ich auf ein verglastes Büro zurannte und erschrak, weil ich mich selbst (Jessy) sah. Oder ich dachte, der Weg ging dahinter weiter, es war aber nur die Spiegelung des Raums hinter mir. Ich fand die RT-Effekte nicht übertrieben viel, weil die Umgebung an sich zumeist recht kühl und schlicht gehalten war. Ich habe mich darüber gefreut.
Bin schon auf den DLC gespannt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Masterchiefhonk

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
26
Mein Fazit: Ich fand Control echt gut. Diese Dynamik in den Kämpfen ohne Deckungssystem haben echt Spaß gemacht, vor allem nach dem Erlangen einiger Fähigkeiten. Konnte es mit Grafik/RT auf Anschlag und UWQHD-Monitor mit 50-70 FPS auch schön flüssig spielen. Optisch hat mich der Steinbruch doch schwer beeindruckt-diese Lichter und Reflexionen, gepaart mit den "Anomalien", einfach krass. Die Eiseskälte des Leveldesigns fand ich auch passend.
Es kam schon vor, dass ich auf ein verglastes Büro zurannte und erschrak, weil ich mich selbst (Jessy) sah. Oder ich dachte, der Weg ging dahinter weiter, es war aber nur die Spiegelung des Raums hinter mir. Ich fand die RT-Effekte nicht übertrieben viel, weil die Umgebung an sich zumeist recht kühl und schlicht gehalten war. Ich habe mich darüber gefreut.
Bin schon auf den DLC gespannt...
dem kann ich nur zustimmen!
 

Wolfgang

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.674
Artikel-Update: Der erste Patch für Control hat nicht nur die Leistung des Spiels ein Wenig angehoben, sondern auch das von ComputerBase zum Start aufgrund vieler Darstellungsfehler kritisierte Echtzeit-Raytracing verbessert. Das positive Fazit: Nicht durchgängig, aber zu einem Großteil haben die Anpassungen positive Auswirkungen, wie neu aufgenommene Screenshots und Videos zeigen. Gleich geblieben ist dabei die Grafikqualität abseits von Raytracing. Sprich, die Optik bleibt durchwachsen. Es gibt Szenen im Spiel, die sehr gut aussehen und eine dichte Atmosphäre erzeugen. Geblieben sind aber auch die vielen Grafikprobleme. Und die durchweg gegebene Unschärfe.
 
Top