News Control Systemanforderungen: RTX 2080 für Raytracing empfohlen, ohne auch weniger

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.532

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.225
Ich hatte das Spiel gar nicht auf dem Schirm. Sieht extrem interessant aus und ich mag diese Physik-Spielereien. :)
Max Payne fand ich früher auch schon immer "cool" mit der Zeitverlangsamung. :)
 

Karl S.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
276
Das sind ordentliche Anforderungen. Aber gut, muss halt weiter gehen. Das Spiel sieht interessant aus. (:
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.696
Will ein Neues Max Payne!!
Hab gestern erst Überlegt "Mann Mann Mann, wann kommt eigentlich Max Payne 4?"
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.485
Die empfohlenen Systemanforderungen sind ja mal ganz schön happig.
 

DaBo87

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
44
Also wenn das Spiel hält, was der Trailer verspricht, sehe ich da abseits der 3rd Person-Ansicht einen spirituellen Halflife-Nachfolger.
 

Phear

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.553
Ohne die Angabe von Auflösung und Details sind so Tabellen ziemlich nutzlos. Ich gehe jetzt mal von 4k aus, alles andere macht bei der Hardware kein Sinn ;)
 

ReIex

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
29
Das spiel kommt auch für Konsolen. Logischerweise auch für die standard PS4 und Xbox One.
Solange es darauf läuft, wirds auch am PC keine Probleme mit gängiger Hardware geben.

Die Anforderungen dürften sich wohl mit Quantum Break decken. Die waren in der Praxis zwar auch ziemlich hoch, aber auch nur, weil das Spiel grundsätzlich darauf ausgelegt war in 720p + speziellem upscaling zu laufen, weil man die Leistung für bessere Optik nutzen wollte. Lies mans mit nativer Auflösung laufen war selbst in 1080p ne High End Karte nötig.

Stellt sich halt die Frage, wie sie sich diesmal entschieden haben. Wenn das auf den Standard Konsolen wieder nur in 720p läuft, werden die Anforderungen am PC wieder heftig im vergleich zu anderen Spielen, wenn mans denn dann wirklich in nativer Auflösung laufen lassen will. Ansonsten müsste man sich halt mit dem Upscaling zufrieden geben, wie schon bei Quantum Break. Wobei die Bildqualität mittlerweile besser sein sollte. Zu Zeiten von Quatum Break waren sowas wie Checkerboarding und TAA noch in den Kinderschuhen und das Bild entsprechend matschig.

Ich lass mich überraschen, aber ich bin zuversichtlich, dass das auch mit schwächerer Hardware vernüftig spielbar sein wird.


Ah ja, und Raytracing wird wahrscheinlich erst so richtig reinknallen. Die meisten Oberflächen im Spiel sind spiegelnd... Da wird wohl selbst ne 2080ti richtig ackern müssen.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
8.225

mcdexter

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
132
So unterschiedlich können news über ein und dasselbe thema sein.

Auszug von der Webseite golem.

"Wer im Actionspiel Control ohne Raytracing antreten möchte, benötigt dafür keine auffällig schnelle Hardware - ab einem Core i5 kann das Abenteuer in einer geheimnisvollen Behörde auf Windows-PC losgehen. Für Raytracing nennt das Entwicklerstudio Remedy Entertainment zusätzlich nur eine Grafikkarte: Es muss mindestens die momentan rund 330 Euro teure Geforce RTX 2060 verbaut sein, besser die Geforce RTX 2080"
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.495
Nunja, was will man auch mit der ganzen tollen leistungsfähigen Hardware denn sonst machen, wenn man sie nie oder nur selten nutzen kann.

Nur mit dem Releasetermin kann ich mich jetzt nicht wirklich anfreunden, am 27. kommt ein ganz anderes Kaliber (wieder) auf den Markt.
Aber gut, muss ich eh erstmal in irgendwelchen Streams anschauen ob das Game es auch Wert ist zu kaufen, denn bis Dato hat man nicht viel Aussagekräftiges gesehen.
 

entengruetze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
328
Was ist den immer nur mit minimal oder maximal gemeint?
Minimal: 720p mit minimalen Details oder 1080p mit vollen Details? bei 30 oder 60 Fps? Oder oder oder... :confused_alt:

Außerdem weiß man bei der GTX 1060 nicht, ob die 3GB oder 6GB Version gemeint ist, genauso bei der RX580.....

Also wie immer erstmal Benchmarks abwarten ^^
 

Kaleo Meow

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.042
Ich kapiere die Empfohlene angaben nicht.

warum steht bei euch im text der 8600k und in den empfohlenen angaben nur der 7600k?
8600k = 6 kerne
7600k = 4 kerne
 
Top