News Cooper Lake: Intels nächste gesockelte Xeon bieten bis zu 56 Kerne

Ratterkiste

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.536
400 Watt können doch auf Fläche nur mit StickstoffHelium gekühlt werden..
Die 2 28core Dies sind sehr groß, da hat man bei normalen Desktop Cpus mehr Energie/Fläche abzuführen

Bei unserem Serverraum ist mal die Klimaanlage ausgefallen, der Raum hatte bei erstmaliger Überprüfung stolze 70° Temperatur :daumen:
Ist doch Wunderbar, da muss die Kantinencrew nach dem Mittagessen ein totes Schwein reinlegen, ab und an giesst der Hausmeister nachts was drüber und schwubb gibts nächsten Tag Pulled Pork zu Mittag.
 

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.446
Früher sagte man gern "Wenn du den Stecker reinsteckst ist er schon wieder veraltet".
Schön, dass Intel Back to the Roots geht :)
 

Kalsarikännit

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
756

lamma

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
332
Hauptsache man bleibt im Gespräch.
 

Aphelon

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.225
Wir wissen aber, das Intel das immer auf den Basistakt bezieht.
Reicht dann ein Netzteil alleine für den Turbo überhaupt :evillol:

Früher sagte man gern "Wenn du den Stecker reinsteckst ist er schon wieder veraltet".
Hier ist es wohl eher: "Als du zum ersten mal davon gehört hast war er schon veraltet"

Und Kühlung verbraucht Strom und Strom kostet Geld und nein das ist nicht unerheblich.
Aber Abwärme kann man auch verkaufen. Da könnte man jetzt fast sagen, dass man mit dem intel eine profitable weitere Einnahmequelle hat.
 

pseudopseudonym

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
612

boonstyle

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
799
1. Ihr wisst schon das 400W TDP für 56Cores wenig sind. Sollten die 400W TDP die Maximalabwärme darstellen sind das gerade mal 7.1W TDP / Core wenn alle 56 Cores ausgelastet werden.
2. Sollten die Serverräume eh Klimatisiert sein so das die Abfuhr nur eine untergeordnete Rolle spielt.
Dafür takten diese Kerne aber auch deutlich niedriger als in unseren Consumer-Kisten
und da der thermische Wärmeverlust und die Leistugsaufnahme nicht linear steigt ist das immernoch ziemlich viel.

Und wie schon beschrieben ist die Leistungsaufnahme der konkurrierenden Epyc Prozessoren knapp halb so hoch.

Erwartungsgemäß sieht es also aktuell so aus:

Xeon 56 Kerne + HT mit einer Leistungsaufnahme von 400W für den Preis X
Epyc 64 Kerne + SMT mit einer Leistungsaufnahme von 225W für den Preis ( X / 2 )

Mal ganz grob dargestellt. Epyc muss nur die halbe Leistung bringen im bei Preis/Leistung mitzuziehen. Man kann aber annähernd Leistung auf gleichem Niveau erwarten. Da fällt die Entscdheidung dann nicht mehr schwer...
 

Floppes

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
170
Bei 400 watt TDP will ich kein Admin in einer Serverfarm mit den Teilen sein. Da kann man ja Aufgüsse machen. AMD sei es gegönnt im margenträchtigen Serversegment mal en bisschen Land gut zu machen. Verdient wäre es...
Das sind Hochfrequenzkerne für Hochleistungsadmins...

400 Watt sind echt heftig. Wo ist da der Mehrwert für den Endkunden? Sehe das nur bei HPC.
 

Der-Orden-Xar

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.951
Hm... ob man das wohl an die Stadt hier verkaufen kann, wenn die nen neuen Server für KA-was brauchen? Kann man direkt das Fernwärmenetz noch mit befeuern :evillol:
 

PS828

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
427
Fast Schade dass sie keinen 56 Kern Die bauen. Das Memefest hätte ich gerne gesehen, da dann auf den typischen Wafer nur noch schätzungsweise vier Stück drauf passen :D hätte yieldraten zum fremdschämen und einen sechsstelligen Preis bedeutet.

Aber auch so sprechen die Eckdaten für sich. Wenn die TDP Definition wie beim Desktop ist dann wirds lustig im Vergleich zu AMD. Intel ist dann nicht nur doppelt so teuer sondern verbraucht das doppelte bei gleicher Leistung und bietet obendrein noch weniger Kerne für angepasste Aufgaben die in Serverumgebungen alle ihre Daseinsberechtigung haben. Ich freu mich auf die Epycs morgen :D
 

boonstyle

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
799
Fast Schade dass sie keinen 56 Kern die bauen. Das Memefest hätte ich gerne gesehen, da dann auf den typischen Wafers nur noch schätzungsweise vier Stück drauf passen :D hätte yieldraten zum fremdschämen und einen sechsstelligen Preis bedeutet.

Aber auch so sprechen die Eckdaten für sich. Wenn die TDP Definition wie beim Desktop ist dann wirds lustig im Vergleich zu AMD. Intel ist dann nicht nur doppelt so teuer sondern verbraucht das doppelte bei gleicher Leistung und bietet obendrein noch weniger Kerne für angepasste Aufgaben die in Serverumgebungen alle ihre Daseinsberechtigung haben. Ich freu mich auf die Epycs morgen :D
Meinst du die werden dann wirklich noch monolithisch gefertigt? Das wäre ein absoluter alptraum.
 

PS828

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
427

Donnidonis

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.155
Ich denke der Server Bereich dürfte sehr interessant werden, wenn Intel ihre Fertigung endlich gebacken bekommt. Kann mir gut vorstellen, dass die nächsten Architekturen sehr ausgereift sind, das Entwicklerteam konnte schließlich lang dran arbeiten. Man kann/will die neue Architektur wahrscheinlich einfach nicht in die 14nm pressen, weil sie auf 10nm ausgelegt ist.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.448
Kleiner Geheimtipp: Einen 10l Eimer mit nem Spritzer (billigstem) Ouzo verfeinern (der Boden des Verschlusses reicht). Hat dann was von Dampfsauna. ;) 60 °C und 70% Luftfeuchtigkeit machen nen ordentlichen Saunagang aus. Bier dazu, gelungener Abend. Jetzt auch in deinem Rechenzentrum in der Nähe!
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.379
sind halt die bereits seit SLX vorgestellten 28C Die, nur eben 2 davon. Am Silizium selbst dürfte sich kaum was geändert haben. Mehr kann Intel aktuell auch nicht anbieten. Spannender wird eher was man in Zukunft zu tun gedenkt.
 
Top