Core 2 Duo E6300 mit zu niedriger Spannung

SOAD_Flo

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.292
Ich habe mir einen Core 2 Duo E6300 auf einem ABIT AB9 gekauft. Wenn ich jetzt mit dem ABIT-Tool uGuru die Spannung anschaue, schwankt es zwischen 1,13Volt; 1,27 und 1,28. Wenn ich dann die CPU mit Prime95 belaste, friert der PC beim zweiten Test ein. die Temperatur liegt dann bei 53-56°C. Auch wenn ich im BIOS 1,40Volt einstelle, schwankt die VCore zwischen 1,23 und 1,39 Volt. Toll ist auch, dass CPU-Z immer 1,213 Volt anzeigt. Egal, wie hoch ich die Spannung im BIOS stelle. Mein System:
Core 2 Duo E6300 @ 1904 MHz (Standart im BIOS)
ABIT AB9 P965
Teamgroup 1 GB DDR2-667
Tagan TG480-U22 480Watt

Ich weiß nicht, woran das liegen könnte. Wie bekomm ich die Spannung in den Griff?
 

BAD

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.348
So lang dein System so läuft wies soll ist das doch zimlich egal wie stark das teil schwankt. So lange du nicht übertaktest ist das e wurscht.

Die 12V Leitung läuft bei mir auch nur mit 10.5V so wie die 3.3V Leitung mit 3V.

Der Core 2 Duo macht das evt. sogar absichtlich um strom zu sparen?
 
Zuletzt bearbeitet:

SOAD_Flo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.292
das isses ja. ich wollt eigentlich übertakten. deswegen hab ich mir nen E6300 gekauft. der müll is ja, dass der pc sogar bei gothic 3 o.ä. einfriert(mit standart-takt).
 

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
1904 MHz kann nie und nimmer Standardtakt sein, weil 7x266=1862, ergo ist dein FSB bei 272MHz. Korrigiere das mal und schau ob dann alles stabil läuft.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.370
Hallo,

@flopcfuzzi

glaube kaum, das es an der Spannung liegt von der CPU, das ist die Stromsparfunktion vom Core2, ist bei mir auch so (Board siehe Sig). Denke ehr, das es an was anderem liegt, ich hatte z.B. permante Freezes durch eine falsche Einstellung im Bios, welche meine IDE HD crashen lies... aber ich weiss leider nicht, was ich da falsch eingestellt hatte (hatte einiges rumgetestet, wegen Problemen der SATAII HD´s). Habs Bios resetet, und schon gings, keine Freezes mehr, und ich hab die CPU auf 2333Mhz laufen, Standard (333x7) und selbst da schwankt die Spannung noch.
 

Lucy122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
103
Hallo flopcfuzzi,

bitte lesen bevor Du mit dem übertakten anfängst!!! Nicht einfach am FSB Rumschrauben!!!

https://www.computerbase.de/forum/threads/how-to-intel-uebertakten.220462/

Schalte vor dem übertakten die Stromsparfunktion im Bios aus!
Ist mir ein Rätsel warum Du beim E6300 die Spannung erhöht hast, völlig unnötig.

Die coolen Jungs von der PC Games Hardware haben es doch vorgemacht.

Mit dem (Stepping 6)( musst mal schauen mit dem Tool CrystalCPUID ob das 4 oder 6 ist) haben die Jungs den E6300 auf 2870 MHz hochgeschraubt...........ohne Vcore-Erhöhung.;)

Höhere Vcore nur eingeben wenn das System Instabil wird!
 

SOAD_Flo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.292
ich schraub net einfach am fsb rum. ich erhöhe die vcore deswegen, weil es ja ohne erhöhung nicht gegangen ist. die stromsparfunktionen sind ausgeschaltet. nur der thermal monitor is noch an. außerdem schaltet sich die stromsparfunktion wohl nicht bei volllast mit prime95 an, oder?!? das board übertaktet den c2duo selbstständig auf 1904mhz. wenn ich das ganze manuell einstelle, isses trotzdem das gleiche. kann mir jemand erklären, warum das abit-tool die vcore komplatt anders ausliest als cpu-z? bei cpu-z sinds konstant 1,213volt und bei dem abit uGuru schwankts zwischen 1,13 und 1,28 volt.
 

Lucy122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
103
Das was im Bios steht ist das richtige, bei mir zeigt auch jedes Tool eine andere Vcore.......das scheint wohl Normal zu sein.

Schau mal bitte auf die Hompage vom Hersteller des Board's......vieleicht brauchst Du ein Bios-Update. Das wirkt wahre Wunder.
Ich hatte auch Probleme mit O.c., hab dann das neuste Bios gezogen und alles ging......:D



Welche Biosversion hast Du drauf??
 
Zuletzt bearbeitet:

SOAD_Flo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.292
ich hab schon das neueste bios. das tool sisoftware sandra sagt auch, dass meine cpu mit 1,213 volt läuft. egal, was ich einstelle. ich glaub, ich schick das mainboard und die cpu zurück. hab ja noch widerrufsrecht. oder was könnts noch sein? außer dem netzteil könnt ich mir nix vorstellen.
 

Lucy122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
103
Also bevor ich das Mainboard und CPU tauschen würde, würde ich mit dem Netzteil anfangen.
Wenn das neue Bios schon drauf ist, könnte es doch am Netzteil liegen.

Aber bei mir ist das auch so bei Sisoftware Sandra, Everest und andere.

Sisoftware Sandra sagt 1,15Vcore
Everest sagt 1,262Vcore
CPU-Z sagt 1,28Vcore

Im Bios habe ich 1,275Vcore eingestellt, das ist auch völlig Wurscht. Es zählt das was im Bios eingestellt wurde.;)
 

SOAD_Flo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.292
hmmmm...
morgen kommt n kumpel mit seinem netzteil. dann schau ich mal obs geht.
 

SOAD_Flo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.292
ich hab jetzt was im bios entdeckt.
und zwar steht da, wo es die spannungen anzeigt:
CPU Voltage: 1,28V
CPU VTT Voltage: 1,20V

Was heißt da VTT. ich glaub, dass das die echte CPU-Spannung ist. Weil es ja 1,20Volt sind und CPU-Z 1,213 anzeigt. Man kann den Wert aber nicht verändern. wie soll ich die Spannung dann auf Normalniveau bringen???
 

Lucy122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
103
soooooo.....

Du musst C1E auf Disabled, Virtualization Technolgy auf Disabled und EIST auf Disabled setzen!

Dann steht da: Voltages Control - (Auto Detect, das muss auf Manuell umgestellt werden.....wenn nicht geht.......hast Du leider Pech. Es sei denn man kann es unter Windows verändern.:freaky:


Das muss aber gehen.

Und ich sehe da nur einmal Vcore.
 

SOAD_Flo

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.292
ich hab alles auf disabled gestellt. bei voltages control hab ichs ja schon probiert. in der bei dem Mainboard beigelegten Anweisung war das mit dem VTT dabei, und zwar da, wo man die Spannungen auslesen kann. Ich weiß nicht mehr wies heisst. Auf jeden Fall bei uGuru und dann auf EQ irgndwas, da kann man aber nichts verändern. ich habs jetzt zurückgeschickt.
 
Top