Intel Core 2 Duo E6300 Übertakten, oder Pentium 4 nehmen ?

  • Ersteller des Themas Kevinarea51
  • Erstellungsdatum
K

Kevinarea51

Gast
Hallo liebe Gemeinde.

Ich habe da mal eine Frage zum Overclocking....

Unzwar mein Ziel ist es mit meinem Sytem,
annähernd flüssig GTA IV spielen zu können.

Da ich aber momentan nicht flüssig bin,
muss es zuerst bei der Hardware bleiben.
(Demnächst kommt ein Quad Core rein)

Mein System :

Mainboard : ASRock G41M-VS3 (neuestes Bios P 1.30)
Grafikkarte : Sapphire 5770 1GB GDDR 5
RAM : 2 x 2GB 1333 DDR3

und dann kommt noch die Prozessorfrage...

Ich habe einen Pentium 4 mit 3,20Ghz und einen Core 2 Duo mit 1,86Ghz.

Welchen soll ich erstmal nehmen ?
Der Pentium ist ja wohl alt, hat aber gegen den Core2Duo einen höheren Takt.

Gelesen habe ich das hier für GTA IV :
http://gta-action.gamona.de/community/index.php?page=Thread&threadID=39932

Und das zum Übertakten des Core2Duo E6300 :
http://www.tomshardware.de/intel-e6300,testberichte-238253-15.html

Jedoch nach x mal durchlesen/alles ausprobieren, habe ich es noch nicht geschafft,
den Core2Duo so weit oder überhaupt zu übertakten. :mad:

Meine Einstellungen wo ich machen könnte sind :

DRAM Voltage (hatte ich auf 1,70V)
NB Voltage (hatte ich auf 1,30V)
VTT Voltage (Auto)
GTL Voltage (Auto)
(Sind alle wieder auf Auto,weil nichts klappt)

Und DRAM Command Rate habe ich auf 1N stehen.
Bemerkt habe ich auch das die VCore sehr schwankt.

Netzteil ist eine Corsair 430Watt

So und jetzt meine Frage :

Wer kann mir helfen,
OHNE mich irgendwo gleich hin zu linken ?

EDIT :
Mit dem Core2Duo läuft GTA IV irgendwie doch flüssiger
als mit dem Pentium 4 @ 3,2Ghz :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

allstar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.141
Auf jeden Fall den C2D nehmen, der Pentium 4 hat zwar mehr Takt, aber die Struktur ist veraltet und kann trotz höherem Takt weniger Arbeit pro Taktzyklus erledigen. Overclocke lieber den C2D und zocke damit.
 
K

Kevinarea51

Gast
Sorry, hab aber grad den Core2Duo drinnen

Und damit kann man (glaub ich) mehr anfangen,als mit dem alten Ding,oder ?

Meine aber der P4 hat mehr Power, weil manche Sachen viel schneller und flüssiger laufen.

Und ich schaff den Core2Duo nicht zu übertakten.
Was mache ich falsch ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.889
Ja und, hab ich gelesen, du hast ein paar Spannungen aufgeschrieben, die dir aber zum Takt ändern gar nix bringen, da du aber gesagt hast du hast versucht zu übertakten will ich nur wissen was du verstellt hast (außer die Spannungen), wenn es nur die Spannung sind, dann lies dir bitte mal eine Anleitung durch wie man übertaktet, gibt es mehr als genug im Internet ...
 
K

Kevinarea51

Gast
Zitat von Commander Alex:
Ja und, hab ich gelesen, du hast ein paar Spannungen aufgeschrieben, die dir aber zum Takt ändern gar nix bringen, da du aber gesagt hast du hast versucht zu übertakten will ich nur wissen was du verstellt hast (außer die Spannungen), wenn es nur die Spannung sind, dann lies dir bitte mal eine Anleitung durch wie man übertaktet, gibt es mehr als genug im Internet ...

Übertaktet habe ich so wie es hier beschrieben wird.

http://www.tomshardware.de/intel-e6300,testberichte-238253-15.html
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.490
Zitat von Kevinarea51:
Meine aber der P4 hat mehr Power, weil manche Sachen viel schneller und flüssiger laufen.

Der Pentium D ist, selbst in (alten) Anwendungen die extrem auf die Netburst Architektur abfahren, höchstens ungefähr gleich schnell wie der C2D. Für gewöhnlich aber spürbar langsamer. Verkauf ihn für ein paar Euro auf Ebay.

Zum Übertakten:

Du hast nur einige Spannungen aufgeschrieben...das hilft nicht weiter. Wie bist du vorgegangen? Welchen FSB und welchen Multi hast du ausgewählt? Wie schnell läuft der Speicher? Wie äußern sich die Probleme? Etc.

Wenn du alle Settings wie aus deinem Link 1:1 eingestellt hast, ist es fast klar dass das nicht funktioniert. Damit wird kaum eine CPU laufen.
 
K

Kevinarea51

Gast
Multi auf 7 gelassen,
die standard fsb ist 266 die ich erstmals um eins angehoben habe ,
ging bis 271 aber nicht immer.

Den Takt vom RAM auf Auto gelassen.
Der aber mit 5-5-5-15 läuft
 

Silent3D

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.590
Zitat von Kevinarea51:
Multi auf 7 gelassen,
die standard fsb ist 266 die ich erstmals um eins angehoben habe ,
ging bis 271 aber nicht immer.

Den Takt vom RAM auf Auto gelassen.
Der aber mit 5-5-5-15 läuft

Du kannst den Takt nicht auf Auto lassen. Loigscher Weise wird er dann mitegetaktet! Lies dir doch eifnach mal das Computerbase-Tutorial durch. Abgesehen davon ist ein G41 CHipsatz zum Übertakten vollkommen ungeeignet.

Der Core 2 Duo ist um Welten schneller als der Pentium 4, auch unübertaktet.
 

Felix#

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
828
Scheinbar hast du es nicht gemacht "wie in der Anleitung".

Und DRAM Command Rate habe ich auf 1N stehen.

Auf 2 (wie auch immer die Einstellung ist) stellen.

Ram-Teiler beachten.
Spannungen auf default/feste Werte stellen, damit das Board im Zweifel nicht selbige extrem hochzieht.

Siehe auch FAQ oder mit Abstrichen die Anleitung, die du selbst gepostet hast.

Tipp:
Wenn du fragst, was du falsch gemacht hast, aber nicht schreibst, was du im Detail gemacht hast und WAS dabei nicht funktionierte. Tja dann kann dir leider schlecht einer helfen.
 

ddennis

Banned
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.910
Kann man einen E6300 mit DDR3 Ram betreiben?
 

2L84H8

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
558
Zitat von Kevinarea51:
Da ich aber momentan nicht flüssig bin,
muss es zuerst bei der Hardware bleiben.
(Demnächst kommt ein Quad Core rein)

Mein System :

Mainboard : ASRock G41M-VS3 (neuestes Bios P 1.30)
Grafikkarte : Sapphire 5770 1GB GDDR 5
RAM : 2 x 2GB 1333 DDR3

Das kapier ich jetzt nicht ganz: Du bist nicht flüssig, aber demnächst kommt ein Quad-Core rein? Wenn das "demnächst" wirklich demnächst ist, dann kannst Du Dir (und uns) den Aufwand schenken.

Wenn Du irgendwo her sehr günstig einen gebrauchten Quad-Core für LGA775 bekommst, mag es ja noch gehen, aber ansonsten würde ich Dir dringend davon abraten noch was in dieses Board zu investieren. Der G41-Chipsatz ist alles andere also performance-orientiert und veraltet.

Der C2D ist ansonsten dem Pentium klar vorzuziehen. Auch wenn die Chips teilweise eng beieinander sind. C2D ist aber deutlich effizienter und kaum jemand schreibt mehr SW, welche für die Netburst-Architektur optimiert ist. Der C2D wird auch deutlich weniger Strom verbraten und der Kühlungsaufwand ist demzufolge auch viel kleiner.
 
Werbebanner
Top