Corsair Hydro-Series H60 -> PC fährt nicht hoch

tratatus

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
Habe mir statt des i7-Boxed-Kühlers eine Corsair Hydro-Series H60 eingebaut und auch alles nach Anleitung befolgt:

Den beiliegende Lüfter an den 4-PIN-CPU_FAN des Mainboards angeschlossen und die Pumpe an den SYS_FAN des Mainboards.

Wenn ich den PC jetzt anschalte, dann schaltet er sich gleich wieder aus.

Um sicherzugehen, dass ich während des Umbaus nicht irgendetwas kaputt gemacht habe, hab' ich nocheinmal den Boxed-Kühler installiert. Damit funktioniert's. Wenn ich den Corsair Hydro-Series H60 einbaue, geht's wieder nicht. Nicht mal der Bootscreen des Boards erscheint.

Was mache ich falsch?

Board: Gigabyte P55M-UD2
CPU: Intel i7 870 2,93 GHz 1156 Sockel 1156
Netzteil: Be quiet BQT E8-550W
 

robbfeld

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
563
Hatte ich mit soner Fertigwasserkühlung auch mal, da war der nicht richtig verkabelt und hat sich wegen Überhitzung abgeschaltet...
fass ma den Kühlkörper an, wenn du dich dran verbrennst, weißte dass es auch so is
in dem Fall versuch ma die Pumpe an den 4 Pin CPU anzuschließen

ansonsten könnte die Pumpe defekt sein
 

3murmeln

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
738
Wenn er denn sofort wieder ausgeht, ist die Chance auf einen Kurzschluss sehr hoch.
Einer von beiden Steckern (Pumpe oder Lüfter) wird den wohl verursachen.
 

Tekkno_Frank

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.937

thealex

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.019
Bei der H100 musste man die Lüfterkabel an der Pumpe anschließen, und die Pumpe an den CPU_FAN ans Board. Sollte so gehen...
 

tratatus

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
danke für die schnellen antworten, werde es morgen in ruhe versuchen.
Ergänzung ()

Die Lösung war: Der SYS_FAN am alten Mainboard hat zu wenig Leistung gebracht, um die Pumpe in Gang zu bringen. Auch bei voller Leistung. Die Pumpe fing erst an zu pumpen, als ich sie an's Netzteil anschloss.

"Altes Mainboard" deshalb: durch das viele Ein-und Ausbauen hat es kurz nach dieser Erkenntnis einen Kurzen am CPU_FAN-Connector des Mainboards gegeben. Richtig schön mit Funken. Alles funktioniert noch, außer eben dem CPU_FAN-Connector. Hilft nix: Hab mir ein neues Mainboard kaufen müssen.

Abbau kognitiver Dissonanzen: Das hatte ich eh vor, und jetzt habe ich auch SATA III, USB 3 ... eine schicke bunte Verpackung, auf der ganz viele das von mir erworbene Produkt preisende Sprüche stehen ... und eine funktionierende Wasserkühlung (der Corsair-Lüfter ist ganz schön laut).

Pumpe des H60 ist am PWR_Fan des neuen Mainboards und Lüfter am CPU_FAN angeschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top