News Corsair mit Details zu DDR2-800

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.902
Ich habe mich zwar noch nicht so richtig mit DDR-2 Speichermodulen beschäftigt, aber 3-2-2-8 für 667er DDR-2 RAM hören sich für mich äußerst flott an. Ist dieser Speicher der momentan schnellste am Markt (unter allen 667ern Modulen)? Bin mal auf die Marktpreise gespannt, auch wenn ich in absehbarer Zeit wohl kein System mit DDR-2 aufbauen werde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
5.010
Tja, CL3-2-2-8 für DDR2 mit 667MHz Klingeln sehr gut.
Aber ich finde das einfach einen seich was da JEDEC macht.
CL5-5-5-15 für DDR667 zu Standartisieren ist totaler unfug.
Die Corsair DDR800 sind auch nicht gerade sehr reif, aber immerhin schneller als die JEDEC konform DDR2 667.
Und solang kein AMD System darauf bassiert wird es schlecht zu verkaufen sein.
Da Theoretisch 50% der Kunden fehlt.
 

X-Man08

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.316
Zitat von Project-X:
.
Und solang kein AMD System darauf bassiert wird es schlecht zu verkaufen sein.
Da Theoretisch 50% der Kunden fehlt.



laut Marktanteil (praktisch :D ) von AMD fehlen da viel viel weniger als 50% der Kunden! ;)
aber was hammend ist,ist
1. das nur 5-10 mehr leistung den hohen Preis nicht rechtfertigen und
2. das der preis nur für wirklich finanziell gutbestückte zahlbar ist... :freak:

MfG

Frank
 
?

"?"

Gast
also jetzt wird für mich DDR2 langsam interessanter.
Vorallem da ich mal im TV sah (fragt mich nicht wo) das sie mit der Taktrate erstmal runtergegangen sind um sie später wieder hochzuschrauben. (Ich wittere überall nurnoch Profitgier :( ).
Jetzt muss ich nur noch auf eine geringer CL warten. Bei CL2 und einen Preis der max. 10% teurer ist als DDR1 und die Verfügbarkeit bei AMD denke ich ernsthaft über einen Kauf nach.
Das denke ich wird dann mit der Einführung des Sockels M1 sein. Denn da denke ich wird AMD, PCI Express, DDR2 und evtl. auch BTX haben.
Bis dahin lass ich Ruhe walten.
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273

Daffy_D

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
488
die ganzen INTEL-kunden, die OEM-systeme kaufen werden in der mehrzahl keinen high-end RAM drin haben (geschweige denn wissen was RAM ist ;) )
 

Tunguska

Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.386

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Jetzt könnte man einen FSB800 Pentium mit DDR2-800 syncron ohne Dualchannel betreiben.
Obwohl ich DDR2-800 auch als Übertaktungsram zu stark finde. Einen FSB von über 1200 Mhz zu erreichen ist kaum möglich.
 

Enterprise

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
185
Zum OC'en sind die Module ganz nett, aber ich finde Intel sollte mal diesen Speed unterstützen und mit nem FSB1600 (QDR) kommen
 
C

conspectumortis

Gast
O_o ich brauch die Teile oder zumindest ddr 2 533Mhz mit 3-2-2-8 :D
Wann gibts die zu koofen ? :)
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
21.415
intel sollte einen lowcost chipsatz mit singlechannel bringen, da im mom immer speicherbandbreite über ist
die jetztigen celerons kann man problemlos mit sc ddr2 533 betreiben wofür dann dc
außerdem würden die chips bzw. boards einiges billiger
nur für highend siehts net so gut aus da ja bestimmt in nem halb-1jahr fsb1066 weit verbreitet bei den intel cpu's sein wird
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Ob sich das dann rechnet speziell einen Singlechannelchipsatz zu bauen und zu produzieren?

Preislich macht es ja bei DDR1 600 zu DDR667 kaum einen Unterschied mehr aus.
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
@ Tunguska

Ja, AMD-Kunden kann man davon nicht gänzlich ausschliessen. Allerdings beherrscht Intel klar den Sektor der Komplett-PCs, sprich es kaufen mehr unwissende Leute Intel-Rechner als AMD-Rechner ;)

Das heisst aber nicht, dass AMD-User intelligenter sind...

Da ich aber auch keinen Vorteil bei Intel-Systemen erkennen kann, die trotz der neusten Technik mit DDR2 etc. immer noch nicht schneller sind, werde ich auch warten bis AMD mit DDR2 aufwarten kann...
 

Breakout_Basti

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.136
ist das bei dem intel nforce 4 chipsatz immer noch so das der speicher kontroller besser ist als der bei den amd rechnern?weil wenn ich mich richtig entsinne dann braucht man gar nicht so einen teuren oder schnellen speicher um den gleichen datendurchsatz zu erzielen.bei meinem jetzigen p4 ist es jedenfalls so das ich immer einen besseren datendurchsatz habe als auf meinem amd system.
 

dD1210

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
352
Zitat von sebbekk:
666MHz würden aber besser klingen, oder hat man etwa bewusst nicht the number of the beast wählen wollen? :evillol:

Ähhm, falls das jetzt bei dir keine Ironie sein sollte, so sage ich dir, dass man ab einer 5 aufwärts nach dem Komma AUFrundet, und nichts anderes haben die hier getan: 666,6666666666 -> 667!

MfG dD
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Zitat von dD1210:
Ähhm, falls das jetzt bei dir keine Ironie sein sollte, so sage ich dir, dass man ab einer 5 aufwärts nach dem Komma AUFrundet, und nichts anderes haben die hier getan: 666,6666666666 -> 667!

MfG dD
Oh danke, aber ich habe in meinem Ingenieursstudium schon die eine oder andere Zahl erfolgreich aufgerundet ;)
Aber in Ergänzung zu Deinem kleinen Exkurs in die Grundlagen des korrekten Rundens biete ich noch einen kleinen Exkurs in die Geschichte der PC-Arbeisspeicher und deren Nomenklatur an. So war es doch bislang Tradition die x66,666... als e.g. 166MHz oder 266MHz etc. anzupreisen, daher mein Entsetzen über die häßlichen 667MHz!
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
787
Bringt dieser Speicherdurchsatz in Spielen überhaupt etwas?
ich mein, ist ja schön und gut dass die solche Bandbreiten haben, nur wer braucht das bitte?

aber Corsair scheint damit nur Aufmerksamkeit erreichen zu wollen ;)
 
W

Willüüü

Gast
Zitat von crux2003:
Jetzt könnte man einen FSB800 Pentium mit DDR2-800 syncron ohne Dualchannel betreiben.
Obwohl ich DDR2-800 auch als Übertaktungsram zu stark finde. Einen FSB von über 1200 Mhz zu erreichen ist kaum möglich.

Sicherlich, die IBM Power PC laufen standartmäßig mit 1.25 GHz FSB.
Zum Thema, preislich am Anfang wieder viel zu teuer, ich würde auf kürze Latenzen beim DDR 2-667Ram warten.

Gruß

Willüüü
 
Top