Test Corsair Sabre RGB Pro im Test: Beim 8.000-Hz-Trend ganz vorne mit dabei

Vitche

Santa Claus 2020
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
864
Mit gleich zwei Mäusen will Corsair beim 8.000-Hertz-Trend an vorderster Front mitmischen. Im Test geht das überwiegend auf: Auch abseits der hohen Polling-Rate ist die Corsair Sabre (RGB) Pro eine gelungene Shooter-Maus geworden. Doch die Konkurrenz hat ebenfalls starke Gegenspieler am Markt.

Zum Test: Corsair Sabre RGB Pro im Test: Beim 8.000-Hz-Trend ganz vorne mit dabei
 

INe5xIlium

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
416
Wenn so eine Maus auch noch so ein 4-Wege + Freilauf Mausrad hätte, würde ich sie mir sofort kaufen.
Nach stärkerem Nachdenken nutze ich das Mausradfeature aber vielleicht gar nicht so häufig.
Wie ist eigentlich die Haltbarkeit von Corsair so? Früher sind mir die "nicht Logitech" Mäuse immer relativ schnell gestorben, wobei Logitech-Mäuse eher ~10 Jahre halten, bis irgendwnann mal Maustaster nicht mehr einzelne Klicks abgeben.
 

Porky Pig

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.248
Sind 8.000 Hz nicht viel zu wenig?
Müßte da nicht eigentlich 16.000 Hz stehen oder gar 44.100 Hz. Jeder CD-Player hat mehr Hertz.
waas? Du nutzt noch einen CD Player?? dann möchte ich deine Maus nicht sehen.....der CD Player war mir zuletzt auf dem Mauspad auch zu schwer.
und falls es wieder losgeht: Nein, die 8K Hz ist die polling rate und nicht die DPI...
zurück zum Test:
Wieder einmal ein hervorragender Test von Fabian wie man ihn wohl sonst nur selten im Netz findet. Danke dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.831
Leider waren meine Erfahrungen mit Corsair Mäusen bisher ziemlich schlecht.

In wie fern?
Ich hatte/habe eine Ironclaw hier liegen, da sie für sehr große Hände gut geeignet ist, und die war eigentlich voll in Ordnung, sowohl im Build, der Software, den Buttons und der allgemeinen Usability. Nicht weltbewegend klar, aber auch nichts, was ich als "schlecht" beschreiben würde.


@Topic
Vom Preis wäre es hier für mich ja fast mal interessant, eine Maus mit 8000hz zu testen... Noch mal nen 10er oder 15er weniger und ich würde wohl mal eine aus reiner Neugier holen.

Erwarte in der Praxis zwar Null Verbesserungen bei meinem auf 100Hz/FPS optimiertem Setup, aber wie man so schön sagt: "probieren geht über studieren" :D
 

Cronos83

Captain
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
3.429
Früher sind mir die "nicht Logitech" Mäuse immer relativ schnell gestorben, wobei Logitech-Mäuse eher ~10 Jahre halten, bis irgendwnann mal Maustaster nicht mehr einzelne Klicks abgeben.
Das war aber schon vor langer, langer Zeit :D
In den letzten 12 Jahren hatte ich 5 Logitech Mäuse die ALLE entweder den Doppelklickfehler oder den ebenfalls bekannten Mausradfehler hatten.
Und bei allen innerhalb von 3 Jahren (eine G603 hatte den Mausrad Fehler nach 6 Monaten sporadischer Nutzung).

Logitech kennt die Problematik und tut.... NICHTS. Seit einer guten Dekade.

Logitech ist raus bei mir... und ich war echt leidensfähig bei 5 Versuchen (weil sie mir ergonomisch einfach zusagen).

Jetzt nutz ich Steelseries Rival Wireless und bin rundum zufrieden.

PS.: Die alte MX518.... das war noch Logitech Qualität! Unkaputtbar die Teile.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klever

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
307
Der Trend zu 8 MHz scheint ja Fahrt aufzunehmen. Was ist der nächste Trend, übertaktbare Mäuse? Ich möchte meine Maus auch overclocken können, mit paar Tausend Hertz mehr. Wird dann ein heißes Ding, im wahrsten Sinne des Wortes.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.981
Braucht doch heute kein Mensch mehr wenn ich sehe was bei COD gecheatet wird reicht eine 0815 Maus ist doch nur auf dicke Hose machen die eigen erbrachte Leistung intressiert heute keinen mehr.

An meinem Retro Pc hängt auch noch eine MX518 wahrscheinlich die beste Maus die jemals rauskam.
 

Elcrian

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.482
Leider waren meine Erfahrungen mit Corsair Mäusen bisher ziemlich schlecht.
Ich habe gerade eine (~1 Jahr alte) Corsair M65 Elite durch eine aeltere Corsair M65 Pro ersetzt, weil die Elite ploetzlich nur noch mit richtigem draufhaemmern den Linksklick ausgefuehrt hat - stellt sich raus, dass die alte Pro dafuer gerne mal zufaellig Doppelklicks von selber macht. (Ob nun Pro oder Elite neuer sind und welche was ist weiss ich nicht).

Habe mir nun eine $20 China-Maus bestellt...
 

janeeisklar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
412
Geht doch! Die Option auf 8000Hz wird früher oder später nahezu jede Maus bieten, ich finds gut.
Bin mit der Viper 8K sehr zufrieden.
 

ChrisM

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.248
Ein Mausrad mit Umschaltung auf Freilauf will ich seit meiner G502 nicht mehr missen. Ich hoffe, das sehen auch andere Hersteller irgendwann so. 8000 Hz kann meine nächste Maus auch gerne haben, aber die gibts erst, wenn sie mindestens alle Features der aktuellen bietet.
 

mf4t4lr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
326
Da meine alte Logitech G305 Doppeklicks aufwies habe ich mir verschiedene Mäuse bestellt und getestet. Entschieden hab ich mich letzten Endes für eine Viper 8k. Nicht wegen der 8000mhz, sondern wegen der Form, die exzellent in meiner Hand liegt und wegen der optischen Taster, welche keine Doppeklicks auslösen werden mit der Zeit.

Die zweite Generation der Taster fühlt sich auch deutlich besser an als noch die erste von z.B. der Viper Ultimate. Es ist immernoch etwas weniger snappy als normale Taster, doch längst nicht mehr so mushy wie vorher. Kommt auch etwas auf die Charge an. Meine ist da sehr zufriedenstellend.

8000hz sind mess & minimal fühlbar (entsprechende Hardware vorausgesetzt) aber es macht in der Realität 0 Unterschied. Vorher hat man 10 andere Faktoren, die eine viel größere Auswirkung haben, wie z.B. FPS, Frametimes, Serverlatenz, Tickrate usw. Zudem kann es bei einigen Games zu Rucklern kommen. Bei 4000 oder 2000 verschwinden die Probleme.

Man sollte sich niemals eine Maus aufgrund der Polling-Rate kaufen. Das erste und wichtigste Kriterium ist, dass Form & Größe zu eigenen Hand passt. Nächster Faktor wäre Gewicht (möglichst leicht). Erst danach sollten so Dinge kommen wie Sensor, Tastenanzahl usw. Pollingrate wäre, solange sie nicht unter 1000 liegt, so ziemlich der letzte Punkt. Mehr als 2000hz wird es übrigens vorerst nur bei kabelgebundenen Mäusern geben, da es wireless zurzeit technisch nicht möglich ist.

Beim Thema Mäuse verweise ich immer gerne auf Rocketjumpninja, welcher sich intensiv mit Mäusen beschäftigt und auch einen kleinen Rechner auf seiner Seite bereitstellt, wo man Mäuse nach seinen Handmaßen filtern kann.
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.840
Habe mir nun eine $20 China-Maus bestellt...
Bestell dir die Roccat Burst "Core"...und deine bisherigen Klick Probleme sind Geschichte da sie optische Taster nutzt.

Zum Thema. Bilder angeschaut sowie die Technischen Details und direkt aufgehört den Test weiter zu lesen. Sorry @Vitche ;)

Grund Nr.1 : Hochglanzelemente die Schmutz magisch anziehen. Ein No-Go bei einer Maus meiner Meinung nach.
Grund Nr.2 : Omron Taster. Während der erste Grund noch von einigen mit putze ich halt öfter wegdiskutiert werden kann sind die verwendeten Taster nicht weg zu Diskutieren.

Die letzte Dekade, also über 10 Jahre war der Name Omron eigentlich ein Begriff für Qualität gegenüber No-Name Tastern in billigen China Mäusen. Das hat sich für mich erledigt und genau zum Gegenteil gedreht! Wie viele hier im Thema und in anderen anmerken sterben praktisch alle Mäuse, egal von welchem Hersteller, an dem Problem das die Maustasten Aussetzer bzw. Doppelklicks produzieren. Die Gemeinsamkeit sind die OMRON Taster und der Hersteller tut seit einem Jahrzehnt NICHTS dagegen!

Fazit: Für mich sind alle Mäuse "Hersteller unabhängig" mit Omron Tastern automatisch bei der Wahl einer neuen Maus raus. 👎
 
Zuletzt bearbeitet:

Ayo34

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
286
Erst danach sollten so Dinge kommen wie Sensor, Tastenanzahl usw. Pollingrate wäre, solange sie nicht unter 1000 liegt, so ziemlich der letzte Punkt. Mehr als 2000hz wird es übrigens vorerst nur bei kabelgebundenen Mäusern geben, da es wireless zurzeit technisch nicht möglich ist.

Das ist auch ein guter Punkt. Bringt am Ende eine Wireless Maus mit 2,6ms mehr oder eine kabelgebundene mit 0,3ms? Wenn man sich die gesamte Kette nach der Mauseingabe anschaut, dann dauert es einfach bis auf dem Monitor etwas passiert. Am Ende kommt dann noch der Server und die Internetleitung hinzu.

Es wird also nicht wie suggeriert 8x schneller durch die 8k Maus, sondern nur ein kleines bisschen...
 

Ozmog

Commodore
Dabei seit
März 2015
Beiträge
4.506
Mir sind da noch ein paar Sachen unklar:

Wie wurde die Reaktionszeit so einer Maus getestet?

Was bringt die hohe Pollingrate wirklich? Durch eine hohe Pollingrate alleine resultiert ja noch keine niedrige Latenz. (Auch bei doppelter Rate muss die Latenz nicht zwangsläufig halbiert werden)

Gibt es negative Einflüsse für andere USB-Geräte, wenn eine so hohe Pollingrate genutzt wird?

Ich meine, wenn sogar die Systemanforderung für eine Maus steigt, klingt das schon etwas merkwürdig und sollte dann auch wirklich Vorteile bringen und diese nicht nur Vorgaukeln.
Vor einigen Tagen hab ich ein Artikel gelesen (bisher noch nicht wiedergefunden, bin ich nur zufällig drauf gestoßen), bei denen reaktionszeiten von Tastaturen getestet worden, ebenfalls mit hohen Pollingrates und eben die reduzierten. Der Test wurde mit einer Apparatur durchgeführt, welche die Zeit zwischen den Tastendruck und einer reaktion auf dem Bildschirm gemessen hat. Die Unterschiede bei den Pollingrateeinstellungen waren relativ marginal, höhere Unterschiede haben sich eher zwischen verschiedenen Tastaturen messen lassen. Interessanterweise hatten sie auch ein Modell, welches keine besonders hohe Pollingrate bot, welches bei der Reaktion im kleinen Testfeld sogar am schnellsten war. Gleichzeitig haben sie auch gegen ein PS/2 Modell getestet, was in dem Fall die höchste Latenz aufwies (also nichts mit besonders Reaktionsfreudig)

Also schaffen diese Mäuse tatsächlich eine geringere Latenz gegenüber anderen Vertretern mit geringerer Pollingrate und sind diese auch wirklich abseits von Placebo spürbar? Oder geht es letztendlich nur um ein weicher anmutenden Bewegungsfluss, welcher keinen wirklichen praktischen Vorteil bietet, sondern nur ein subjektives Empfinden?
Wie groß ist denn der Latenzanteil an einer Maus in der gesamten Kette?

Höher, weiter und schneller bringt ja irgendwann nichts mehr, wenn der Mensch der limitierende Faktor ist (und der Faktor variiert von Person zu Person).
Und der subjektive Glaube lässt einen Menschen schnell täuschen. Kennt man aus dem Audiobereich ja auch zu genüge.

Vielleicht sollte man einen mehrfachen Blindtest auch mit anderen Maussensoren machen. Perfekt währe es, wenn man die Sensorik und Elektronik von verschiedenen Geräten in das selbe Gehäuse steckt und dann mit mehreren Leuten in praktischer Verwendung testet, natürlich mehrfach durchgemischt. Das wäre interessant, wie die Bewertungen dabei ausschauen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

CloudConnected

Captain
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
3.517
Bin ja echt kurz davor auf die Corsair umzusteigen.
Hab jetzt auch die K100 OPX und bin sehr zufrieden damit.
Einma per Software alles eingestellt und wieder runter geschmissen.
Das funzt bei meiner Razer Basilisk garnicht.
 

Ozmog

Commodore
Dabei seit
März 2015
Beiträge
4.506
Es wird also nicht wie suggeriert 8x schneller durch die 8k Maus, sondern nur ein kleines bisschen...
Und dazu müsste die Latenz der Maus auch perfekt mit der Rate korrelieren, was nicht zwangsläufig gegeben ist, sogar sehr unwahrscheinlich ist. Öfters Abgefragt bringt wenig, wenn die Signale dann nicht auch schneller weitergegeben werden können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

CloudConnected

Captain
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
3.517
Um die DPI gehts nicht ich hab die immer noch wie früher auf 800DPI.
 

Ganjaware

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
838
Wie ist denn die so? 8000Hz mit 4-wege Rad...

EVGA X17 Gaming Maus​

1617898374738.png
 
Top