Corsair TwinX Problem

ev1911

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
171
Hi leude,
hab mal wieder nen Problem mit meinem Computer.
Ich möchte endlich mal meine Ram Timings richtig einstellen um das beste aus meinem computer herauszuholen. Bisher hab ich alles durch das SPD einstellen lassen und es lief alles. Wenn ich allerdings die guten Timings einstelle startet der Computer mit einem Bluescreen.
Es liegt also an nichts außer dem Ram. Auch die Temperatur im Gehäuse ist in Ordnung und liegt so bei ca. 24°C. Hab nen Asus P4C800E Deluxe Mainboard mit 1024MB Corsair TwinX1024-3200LL Speicher http://www.corsairmemory.com/corsair/products/specs/twinx1024-3200ll.pdf

Beim manuellen einstellen hab ich auch darauf geachtet, das die Timings nicht 2-2-2-6, sondern 2-3-2-6 sind weil es sonst Probleme mit meinem Chipsatz gibt (Intel I875P Canterwood) und für genau diese Timings sind die Speicherreigel auch zertifiziert und in der Datenbank bei Corsair steht auch das alles ohne Probleme mit meinem Board gehen sollte.

Hab auch den Speicher mit MemTest86 getestet und ist alles in Ordnung.

Habe nichts übertaktet und PAT ist aktiviert.

Nun zu meinen Fragen. Hab auch mal versucht die Timings runterzu drehen damit es dann läuft, allerdings ohne Erfolg. Nur wenn ich das durch das SPD steuern lasse läuft alles reibungslos.

Woran kanns liegen? Ist die Spannung zu niedrig? Denn auf diesem Chip sind noch die älteren Chips von Hynix drauf und noch net die neueren von Samsung.

Wenn ja welche Spannung muss ich einstellen ohne zu übertakten? Hab dazu nichts bei Corsair gefunden.

Und noch ne Frage wo finde ich bei meinem Board die Option zum einstellen für das
1T Command für den Speicher bei meinem alten Epox konnte ich das einstellen, beim Asus finde ich die Option nicht.

Achso hab auch neuste Finale Bios Version drauf


Hoffe ihr könnt mir helfen

mfg ev1911
 
Zuletzt bearbeitet:

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
Zitat von ev1911:
Wenn ja welche Spannung muss ich einstellen ohne zu übertakten? Hab dazu nichts bei Corsair gefunden.

Und noch ne Frage wo finde ich bei meinem Board die Option zum einstellen für das
1T Command für den Speicher bei meinem alten Epox konnte ich das einstellen, beim Asus finde ich die Option nicht.


:watt:

Welche Spannung du einstellen musst, ohne zu übertakten?! Was hat Spannung mit Takt zu tun? Oder meinst du für viel Spannung die ausgelegt sind?

Wenn du 2-3-2-6 einstellen willst brauchst du bestimmt 2,7V, damit das noch anständig läuft.

Und die andere Frage beantwortest du dir praktisch selbst, wen man es nirgendwo einstellen kann, kann man es nicht einstellen, so einfach ist das! Du kannst ja mal den Sandra Memory-Bench laufen lassen, da steht glaube ich was für eine DRAM Command Rate man hat.
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
versuch dein ram einfach mal 2,7 oder 2,85vdimm zu geben. das sollte der speicher auf jeden fall aushalten. ;)
 

Benji18

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.259
hält so oder so jeder speicher aus bis max.2,85V

Ps. Habe die selben module und bei mir funzen die ohne probleme
 

Etecos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
366
ich habe die module auch und die laufen mit cl 2-3-2-5 bei 2,5v :D ohne probleme.
bei asus boards musst du außerdem beim manuellen eingeben der cl zeiten die beiden mittleren zahlen vertauschen. willst du die mit cl 2-3-2-5 betreiben musst du im bios cl 2-2-3-5 eingeben, ist irgendwie ein zahlendreher bei den asus boards (ist aber glaube ich nur bei der P4x800 reihe so).


btw: sorry wenn man es vielleicht nicht ganz versteht, ich bin noch nicht ganz wach *gähn*
 

Benji18

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.259
Zitat von Etecos:
ich habe die module auch und die laufen mit cl 2-3-2-5 bei 2,5v :D ohne probleme.
bei asus boards musst du außerdem beim manuellen eingeben der cl zeiten die beiden mittleren zahlen vertauschen. willst du die mit cl 2-3-2-5 betreiben musst du im bios cl 2-2-3-5 eingeben, ist irgendwie ein zahlendreher bei den asus boards (ist aber glaube ich nur bei der P4x800 reihe so).


btw: sorry wenn man es vielleicht nicht ganz versteht, ich bin noch nicht ganz wach *gähn*


Job hast recht ist bei mir auch so ;)
 

ev1911

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
171
Dank dir Etecos. Genau das war das Problem, nun läuft wieder alles rund.
Asus Boards sind sehr schön aber ihr Bios ist zum :kotz:
 
Top