CPU Kaufhilfe

fluber

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2
hallo
ich möchte mir einen neuen compi zusammen stelllen, da mein alter P4 1400 (sockel 423) schon veraltet ist.
mein problem:
ich hab ein Asus A7nN8X-E gekauft(43 euro) und jetzt weis ich nicht welchen prozessor ich dazu kaufen soll.
ich hab gelesen das sich ein AMD Athlon XP 3200+ nicht mehr für den Sockel A lohnt, weil das preis-leistungs Verhältnis schlecht sei.
nun meine frage : soll ich mir einen Xp 2800 holen? der ist mit 80 euro, 30 euro günstiger als der Xp 3200.
oder wer es schlauer das Mainboard zu Verkaufen und sich nen AMD Athlon 64 2800 zuzulegen?wobei ich für CPU+Board nicht mehr als 180 euro ausgeben will.
 

Keule

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
140
Also ich würd nen günstigen Prozessor auf Sockel A nehmen zur Not würds auch
nen Sempron reichen und dann als Grafikkarte die 6600 GT .
Wenn man das geschickt anstellt für ca 180 -200 Euro je nach Prozessor .
 

gonnakillu

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.241
Hallo,

mein rat an dich wäre, dir einen AMD Athlon 64 3000+ zu kaufen + ein Gigabyte Mb .
=183,37€

Den 64er 2800+ gibt es nur für sockel 754, was sinnlos wäre diesen zu kaufen.

Verkauf dein altes MB und hol dir das von mir vorgeschlagene package, da du damit leistungsmäßig auf der sicheren seite bist. Die athlon64 haben einfach das beste preis/leistungsverhältnis.
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Ich denke, er hat ein Sockel A Board erst für 43 Euro gekauft, deshalb wohl nagelneu. Da gleich wieder ein anderes Board mit anderem Sockel zu empfehlen, wär etwas zu weit hergeholt.

Nimm einen Athlon XP-M, der läuft auf dem Asus mit Nforce2 Chipsatz ganz gut und kannst ihn sogar damit super übertakten.

Gute Preise für einen XP-M findest du bei http://www.nordpc.com/
 
Zuletzt bearbeitet:

Keule

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
140
Also der Leistungsunterschied zwischen 2800 Xp und 2800 A64 beträgt 10 -15 % .
Und dafür dann 180 euro auszugeben oder aber es wie @gonnakillu locker sehn und von
einem augezeichneten Preisleistungsverhältnis reden . Wenn schon AMD64 dann
doch wohl nur Wichester auf Sockel 939 aber da reichen 200 Euro kaum aus .
 

gonnakillu

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.241
@keule: omg, das ist ein winchester+ gigabyte board für 180€(nichts mit über 200€), außerdem kann er sein altes noch für einen guten preis verkaufen.(ca 40-50€, siehe hier ) , daraus resultiert folgender Gesamtpreis
180€
- 45€(geschätzt)
---------
=135€

P.S.: Es war nie die rede davon, dass er sich einen A64 2800+ kaufen soll. Mit dem A64 3000+ hat er zudem noch die sicherheit, dass er später einmal auf pci-e umsteigen kann(Mit neuem Mb allerdings).
Außerdem hat der Winchester 3000+ ein äußert gutes preis/leistungsverhältnis! Finde mal einen gleichwertigen Athlon XP für 114,99€
 
Zuletzt bearbeitet:

Keule

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
140
Oops
Hab ich wohl was falsch verstanden .
Dann sind wir ja einer Meinung .
 

fluber

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2
Vielen Dank für die vielen kompetenten Antworten.
Jetzt habt ihr es mir noch schwerer gemacht mich zu entscheiden^^
aber ich werde wohl das Sockel A board verkaufen und mir ein ein 64er System zulegen.
Die sind im Preis/Leistungs Verhältnis momentan unschlagbar....
 

DerStiffler

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
162
Ich würde auch eher zu einem Athlon 64 3000+ raten... -> der XP ist inzwischen ziemlich veraltet und der 64er kostet nur ein paar Euro mehr...
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.388
Hi!
Ich würde mir an deiner Stelle wohl auch eher ein A64 System zulegen. Genausogut könntest du dir aber auch noch nen Athlon XP kaufen. Der Sockel A ist zwar alt, aber man kann ihn trotzdem noch benutzen...;) Ich denke mal nicht, dass ich vor 2006 auf eine System mit 64bit wechseln werde, aber ich habe ja auch schon nen XP. :)
cu
 
Top