CPU-Z zeigt für mich komische RAM-Angabe

Oli-nux

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
675
Hi all,

so ein Problem hatte ich bisher auch noch nicht!:rolleyes:
Habe von einem Kollegen, der sich überhaupt nicht auskennt, den Rechner hier und soll schaun wieviel Ram er verbauen könnte.
2 GB würden ihm schon reichen, wenn mehr auch ok.;)

CPU-Z 1.54 zeigt mir auch schön versch. Dinge an;), aber so einen RAM (PC2-6800 mit 400MHz) gibt es meiner Meinung nach garnicht.:freak:

Was könnte man denn da jetzt verbauen?
Auf was achten? - MHz oder eher PC2-6400??

Es muss ein DDR2 sein, dass ist klar, aber welche Bauart?
Theoretisch könnte man ja einen DDR2 800MHz PC2-6400 verbauen, der kleinere (verbaute) mit 400MHz gibt dann ja den Takt an.
Wenn man allerdings Geld sparen könnte..... rendiert sich ja wenn man zusätzlich 2 kleinere verbauen könnte.

Mainboard ist ein MS-7504VP-PV mit 1 GB Ram, Betriebssystem Vista 32Bit.
 

Anhänge

B

Bemme90

Gast
DDR2 kann jeweils 2 Pakete senden, im Gegensatz zu SDRAM.

Deswegen bedeutet DDR2-800 = (2x) 400MHz
Also steck einfach nochmal 1GB DDR2-800 dazu.
 

swiffer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
81
das ist bereits ein riegel mit 800mhz, welches im rechner verbaut ist (6400er). Nehm also einfach noch so ein riegel dazu und achte darauf, dass der ram dann so verbaut wird das auch DualChannel genutzt wird.
 

Oli-nux

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
675
Also braucht er DDR2 800MHz PC2-6400?
Bauart?
Auf was sonst noch achten? ECC, CL3....?

Irgendwie ging das bei meinem Rechner früher einfacher.:D

Edit:
Wow, war zu langsam.

Danke euch!

Ähm wie wird DualChannel denn benutzt?
 

Bacardi Joe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
257
Für DualChannel einfach in die passenden Slots stecken. Sind meistens farblich gleich. Wenn auf dem OEM Board nichts erkennbar ist einfach testen! Wegerm RAM stinkt normaler DDR2-800 (6400) die anderen Sachen brauchst du normal nicht ;) Latenz kannste was billiges mit CL6 nehmen. Der ganze RAM läuft ja mit den gleichen Settings und da musste dich nach dem langsamsten richten!
 
S

soulguerilla

Gast
Steck den Riegel in den Slot, der die selbe Farbe hat, wie der Slot, wo bereits ein Riegel drin steckt. Wenn das Board nur 2 Slots für Ram hat, dürfte es klar sein ;)

E: too late
 

Oli-nux

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
675
Jetzt gibts aber noch Unterschiede bei der Bauart.:(
Welchen bräuchte er denn?

Was ist denn mit den ganzen anderen Angaben wie CL3, CL5, CL6, ECC....???

Rechner ist noch versiegelt, würde erst entsiegelt werden wenn er wirklich mehr Ram einbauen möchte.
 

andy1103

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
240
ECC-Error Checking and Correction. Braucht mann nur bei Server. Es reicht normaler Ram ohne ECC.
 

Oli-nux

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
675
Habe jetzt das Handbuch als PDF zu diesem Rechner.:)
Es sind 2 DIMM Steckplätze vorhanden - maximal 4GB werden unterstützt.

Ist jetzt die Frage, ob ein neuer 2GB Riegel mit dem verbauten 1GB Riegel auskommen würde.:freak:

Unter 32Bit können ja 3GB von Win benutzt werden (bei Verbau von 4GB).

Andernfalls wird es wohl nur noch ein 1GB Riegel zusätzlich werden.
__________

Wäre aber auch noch zu überlegen, ob man nicht eine bessere CPU verbaut.:D
Es ist ja nur ein Celeron drin.:rolleyes:
 
Top