Crash to desktop

Junkfood83

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5
Moin,

ich habe folgendes Problem mit meinem Rechner:

Beim Spiel NBA 2k11 bekomm ich regelmäßig nach ca. 30 Minuten Grafikfehler, die in einem Absturz zurück zum Desktop führen. Erst bleibt der Sound weg (nur Kommentator - Umgebungsgeräusche+Zuschauer sind zu hören), dann Grafikfehler, dann crash.
Das Problem habe ich seit ca. 1 Woche und ich finde keine Lösung. Zuvor habe ich monatelang das Spiel ohne Probleme spielen können.
Andere Spiele (Dragon Age, Mass Effect 2, Call of Duty Modern Warfare/World of War) funktionieren ohne Probleme, nur NBA 2k11 macht mir Schwierigkeiten.

Ich habe schon diverse Tests durchgeführt und weiß nicht mehr weiter. Memtest ohne Probleme eine Nacht durchgeführt, Prime 95 2 Std. keine Probleme. Furmark läuft 45 Minuten ohne Probleme. 3DMark läuft ohne Probleme...
Spiel deinstalliert und neu installiert, Grafiktreiber aktualisiert, Soundtreiber aktualisiert. Windows mag ich nicht neu aufsetzten, Rest funktioniert ja.
Antivirus und Antispy über Nacht im abgesicherten Modus laufen lassen, kein Fund.
Hab eben Rivatuner parallel zu NBA 2k11 laufen lassen und beim Zeitpunkt der ersten Schwierigkeiten war auffällig das die Anzeige bei Grafikspeicher und -temperatur kurzzeitig ausgehakt wurden (also auf 0 gestellt). Dann kam der Absturz. Nach Absturz war die Speicherauslastung der Grafikkarte aber unverändert hoch, als ob das Spiel noch laufen würde.
Aufällig ist auch, dass nach Absturz zum Dektop eine Menge Anzeigefehler auf dem Dektop angezeigt werden (Symbole werden nicht geladen, Taskleiste spinnt, obere Leiste im Browser wird nicht angezeigt).

Meine Erkenntnisse:
- Kein Virus oder andere Schadsoftware
- Kein Treiberproblem
- Arbeitsspeicher scheint es nicht zu sein (Tests über Nacht ohne Probleme).
- Grafikkarte hat kein Hitzeproblem (Furmark/3DMark no problem), trotzdem zumindest bei NBA 2k11 Grafikfehler vor Absturz. Rechner danach mit vielen Anzeigefehlern. Klingt also erstmal nach Grafikkarte, aber warum laufen alle anderen Spiele dann fehlerfrei?
- CPU schließe ich aus, da die andern Spiele und Anwendungen ohne Probs laufen.
- Netzteil? Siehe Absatz zum Rivatuner. Mir kommts spanisch vor, dass kurz vor dem ominösen Absturz die Info zu Grafikspeicher und -temperatur auf 0 gesetzt wurde. Als ob die Grafik kurzzeitig nicht genug Saft bekommen würde.... Aber auch da das Gegenargument dass andere Spiele problemlos laufen...

Ich weiß mittlerweile nicht mehr weiter und habe zuviele Anhaltspunkte ohne wirklich sicher zu sein, was denn jetzt kaputt ist. Grafik? Netzteil? Vielelicht doch Softwarefehler?

Kann mir wer helfen? :)

Anbei noch meine Systemkonfig:

Intel Core I7 920 2,67 GHz
6 GB Ram (nur 3 genutzt durch WinXP)
Geforce GTX 275
Asus P6T Deluxe V2
WinXP

nix übertaktet

Danke im Voraus und schönen Gruß
Junkfood
 
Zuletzt bearbeitet:

Dome87

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.712
Welches Netzteil hast Du denn? Wäre eventuell noch wichtig.

Beendet sich das Spiel denn einfach, oder kommt noch ne Fehlermeldung?
 

Apfelring

Ensign
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
176
Meiner Meinung nach könnte das ein Fehler im Spiel sein, ist aber auch nur eine sehr vage Vermutung.
Was hast du denn für ein Netzteil in deinem PC?

Apfel

[EDIT]
Hab da gerade was gefunden, weis aber nicht ob dir das hilft.

NBA 2K11 requires virtual memory to run properly. If your virtual memory settings are not correct, you may experience random crashes and freezes.
How to Configure your Virtual Memory on Windows XP


From the start menu, open Settings/Control Panel.
Double click the System icon.
Select the Advanced tab.
Click on the Performance/Settings button.
Select the Advanced tab.
Click on the Virtual memory/Change button.

Select the drive that NBA 2K11 is installed on.
Select the System managed sizeradio button in the Paging file size for selected
Click the Set button.
Click OK multiple times to return to the desktop.

Hoffe das hilft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seby007

Commander
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
2.070
Es liegt an den 6 MB Speicher... :freak:

Nee, ich würd probehalber mal...
- den virtuellen Speicher an- bzw. ausschalten...
- temporären Ordner manuell löschen (mit Neustart)
- beim deinstallieren des Spiels sicher gehen, dass auch alle Einstellungen gelöscht werden (registry, spieledateien)
- directx aktualisieren
 

nur für sp3

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
884
ich finde es relativ logisch das es kein netzteil virus oder ähnliches sein kann denn sonst hättest du doch die gleichen probs bei alles spielen. ich denke Apfelring liegt da schon eher richtig
 

Junkfood83

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5
Welches Netzteil hast Du denn? Wäre eventuell noch wichtig.

Beendet sich das Spiel denn einfach, oder kommt noch ne Fehlermeldung?
Netzteil ist ein Combat Power 750 W.

Ein einziges Mal hatte ich eine Fehlermeldung "unbekannter Softwarefehler 0x0eedfade im bla 0x7c812afb"
Google hat da zwar einiges ausgespuckt aber meist gings da um Trojaner etc. Aus dem Grund hab ich eine Nacht den Virenscanner komplett drüberlaufen lassen, ohne Fund.
Alle anderen Abstürze ohne Fehlermeldung.

Meiner Meinung nach könnte das ein Fehler im Spiel sein, ist aber auch nur eine sehr vage Vermutung.
Was hast du denn für ein Netzteil in deinem PC?

Apfel

[EDIT]
Hab da gerade was gefunden, weis aber nicht ob dir das hilft.

NBA 2K11 requires virtual memory to run properly. If your virtual memory settings are not correct, you may experience random crashes and freezes.
How to Configure your Virtual Memory on Windows XP


From the start menu, open Settings/Control Panel.
Double click the System icon.
Select the Advanced tab.
Click on the Performance/Settings button.
Select the Advanced tab.
Click on the Virtual memory/Change button.

Select the drive that NBA 2K11 is installed on.
Select the System managed sizeradio button in the Paging file size for selected
Click the Set button.
Click OK multiple times to return to the desktop.

Hoffe das hilft.
Fehler im Spiel möchte ich fast ausschließen, da das Game seit Erwerb problemlos lief. Erst seit ner Woche sind die Abstürze da.

Deinen Tipp bezüglich virtuellen Speicher hab ich jetzt mal umgesetzt und teste mal das Game.

Es liegt an den 6 MB Speicher... :freak:

Nee, ich würd probehalber mal...
- den virtuellen Speicher an- bzw. ausschalten...
- temporären Ordner manuell löschen (mit Neustart)
- beim deinstallieren des Spiels sicher gehen, dass auch alle Einstellungen gelöscht werden (registry, spieledateien)
- directx aktualisieren
6 GB natürlich :D

virtueller Speicher test ich mal
Temp Ordner? Naja.... Das klingt nach verzweifelt ;) ... wie der allseits bekannte Tipp mit dem Treiber aktualisieren. Aber ich bin ja verzweifelt, probier ich mal :D
Spieldaten gabs nach Deinstallation keine mehr, da hab ich drauf geschaut. Registry kenn ich mich nicht aus, fass ich net an ^^
DirectX hab ich bei Neuinstallation aktualisiert
 

Master-Schrotti

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
Wie siehts denn in deiner Nvidia Systemsteuerung aus hast du da etwas verändert?
Manche Games reagieren empfindlich darauf wenn in der Nvidia Systemsteuerung AA oder AF nicht auf Anwendungsgesteuert steht!

Die Grafikfehler wie du sie beschreibst hören sich aber stark nach einer überhitzten GPU an ich würde beim Zocken mal ein Prog laufen lassen das dir die Temps Protokoliert oder es wenn es möglich ist auf einen zweiten Bildschirm anzeigen lassen!
 

Junkfood83

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5
neuer Stand:

habe gestern nacht noch wie empfohlen den virtuellen Speicher der Partition, auf der NBA 2k11 installiert ist, eingestellt und danach das Game getestet. Absturz wie immer... ab dem 3. Viertel gehts bergab und es endet im crash. Gibt dabei aber eine neue Erkenntnis.
Ich habe nebenbei wieder den Rivatuner laufen gehabt und wollte diesmal den Log speichern. Wollte den Fehler aus meinem ersten Post protokollieren.
Nach Absturz von NBA 2k11 gabs aber eine Fehlermeldung vom Rivatuner dass ein voller Datenträger gemeldet wurde und das Logfile deshalb nicht erstellt wurde.
Für mich jetzt natürlich eine ganz heiße Spur, ist meine Festplatte hinüber? Oder ein bestimmter Bereich?

Habe die Nacht über die Datenträgerüberprufung von Windows (chkdsk) auf beiden Partitionen laufen gehabt (c: system und e: games), keine Fehlermeldung. Dazu hab ich beide Partitionen noch defragmentiert. Normalerweise wird dabei ja ein Logfile für Bereiche oder Dateien erstellt, die nicht bearbeitet werden konnte. Nach der Defragmentierung der Partion e: (also die wo auch NBA 2k11 liegt) gabs aber folgende Fehlermeldung:
"Logfile size (10MB) has been exceeded. Logging process has been terminated."

Hat sich meine Partition e: verabschiedet?
Allerdings ganz verabschiedet kann sie sich nicht haben, da ja alles andere läuft... Games liegen alle auf e: und nur NBA 2k11 muckelt rum.

Werd jetzt per Google versuchen etwas über den Fehler rauszufinden. Kennt jemand von euch vielleicht noch Möglichkeiten die Festplatte zu prüfen? Chkdsk sagt ja es wäre alles tutti...
Ergänzung ()

Wie siehts denn in deiner Nvidia Systemsteuerung aus hast du da etwas verändert?
Manche Games reagieren empfindlich darauf wenn in der Nvidia Systemsteuerung AA oder AF nicht auf Anwendungsgesteuert steht!

Die Grafikfehler wie du sie beschreibst hören sich aber stark nach einer überhitzten GPU an ich würde beim Zocken mal ein Prog laufen lassen das dir die Temps Protokoliert oder es wenn es möglich ist auf einen zweiten Bildschirm anzeigen lassen!
Habe Veränderungen vorgenommen, diese aber je nach Spiel gesteuert. Für NBA 2k11 hab ich aber nix verändert, das läuft also in den Standardeinstellungen.
Daran kanns also nicht liegen.

Mein erster Gedanke war ja auch ein Hitzeproblem, aber mittlerweile möchte ich das ausschließen. Grafik lief bei Furmark 3/4 Stunde problemlos und NBA 2k11 ist wirklich kein grafiklastiges Spiel.
Weiterhin müsste ich dann auch bei anderen Games Probleme haben, vor allem bei grafiklastigen Shootern wie Call of Duty. Dem ist aber nicht so.
Hitzeproblem schließe ich somit aus.
Ergänzung ()

habe die Festplatte nun auch mit HDtune geprüft, keine Fehler. Deckt sich damit mit chkdsk.
Festplatte ist es also auch nicht.

Eben NBA 2k11 wieder versucht, diesmal Absturz mit Bluescreen nach 10 Minuten.... :(
Mit meinem Latain bin ich am Ende, weiß nimmer weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pendal

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2
Hallo,

ich dachte ich wäre der einzige mit diesem Problem. Ich habe absolut die gleichen Symptome wie bei dir. Es hat auch absolut plötzlich angefangen. Alles genau nach deinem Muster.

Mein System:
e6600
4gb ram
gtx260

Hast Du eine Lösung gefunden?
 

yay3

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
45
hab genau die selben probs!

mein system:

xp
e4500
2gb ram
gts250@1gb
 

Master-Schrotti

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.139
Dann scheint es ja doch am Game zu liegen und nich an der Hardware;)
 

Junkfood83

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5
Moinsen,

habe vor ner Woche meinen Rechner komplett neu aufgesetzt und Windows 7 installiert.
Seitdem habe ich keine Probleme mehr.

Hardware wars also nicht.
War wohl irgendnen Furz in der Software verquer. Was genau - ob Treiber, Betriebssystem, Gamesoftware an sich, Virus, etc. - kann ich auch nicht sagen...
 

yay3

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
45
pendal, hast du auch xp? vl liegts am betriebssystem??
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
Ist es noch die BIOS-Version, die schon beim ersten Start des PCs drauf war ?

Ist der PC mal abgestürzt und mit der Fehlermeldung " Checksum error" gestartet ?

Ist im BIOS was verändert worden ?

Ist ein neues BIOS aufgespielt worden mit den "alten" Einstellungen ?

Im BIOS "DRAM Timing Mode" = 2N eingestellt ? Und dieses bei 1,60V ( 1,65V) ?
 

yay3

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
45
1) kam von heute auf morgen, ohne irgendwelchen änderungen dazwischen
2) nein
3) nein
4) mittlerweile (seit dem prob) hab ich den biostreiber bzw chipsatz usw upgedatet
5) guck ich mal eben
 

beerjing

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1
Bei mir das gleiche Problem, ab dem 3. Viertel beginnt das Spiel zu ruckeln und dann nach 1 bis 2 Minute bekomme ich schon einen Bluescreen und das PC wird dann von selbst neugestart... (Bluescreen zu kurz, kann keine wichtige Information daraus lesen). Ich denke, dass es voll an dem XP System liegt, beim Call of Duty Black OP habe ich nämlich das gleiche Problem und bei einem Freund von mir, der Windows 7 auf seinem PC hat, funktioniert die Spiele problemlos... (Wir haben beiden die gleichen PC).

Mein PC:

Intel E8500
Nvidia GTS 250 1GB
4GB DDR2
Windows XP sp3
Ergänzung ()

Es liegt bei mir eindeutig auf virtuelle Speicher... Ich habe von "Keine Auslagerungsdatei" auf " Größe wird vom System verwaltet" umgestellt und nach einem Neustart habe ich kein Problem mehr. Nach meiner Prüfungswoche werde ich Black OP nochmal installieren, um zu sehen, ob das Spiel auch wegen VS bei mir net funktionert hat. Ich möchte den User Apfelringe mal bedanken, der auf dieses Problem hingewiesen hat. Mfg Beerjing
 

yay3

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
45
@ hanne

wo ist denn "dram timing mode"? unter chipset configuration? wenn ja steht da bei mir:

Configure DRAM Timing by SPD: Enabled

Wenn ich das deaktiviere gibt es folgende Optionen:

DRAM CAS# Latency: Auto
DRAM RAS# to CAS# Delay: 6 DRAM Clocks
DRAM RAS# Precharge: 6 DRAM Clocks
DRAM RAS# Activate to Precha: 15 DRAM Clocks


Soll ich das aktiviert lassen oder an diesen Einstellungen was ändern?
Das mit der Auslagerungsdatei vom System verwalten lassen hab ich schon versucht, das bringt bei mir nix..:(
 

Pendal

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2
pendal, hast du auch xp? vl liegts am betriebssystem??
ja ich Xp Sp3

Ist es noch die BIOS-Version, die schon beim ersten Start des PCs drauf war ?

Ist der PC mal abgestürzt und mit der Fehlermeldung " Checksum error" gestartet ?

Ist im BIOS was verändert worden ?

Ist ein neues BIOS aufgespielt worden mit den "alten" Einstellungen ?

Im BIOS "DRAM Timing Mode" = 2N eingestellt ? Und dieses bei 1,60V ( 1,65V) ?
nein
nein
nein
muss ich gucken, jedoch habe ich nichts verändert, die fehler kamen absolut überraschend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
Nimm die RAMs raus und setze sie in umgekehrter Reihenfolge wieder ein - aber so, dass sie richtig einrasten -

und
6-6-6-18 / TRC= 31(36) / 2T / TRFC= 110 / 1,6V (1,65V)

da die RAMs bei "auto" bereits mit "6" eingestellt werden versuchs mit "7-7-7-21-36 -110 / 1,6V
 
Zuletzt bearbeitet:

ra-hoch3

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
13
Gibt es mittlerweile ein Lösung für das Problem? Ich habe das Problem leider auch.

- Windows XP SP3
- keine Probleme in anderen Spielen
- am Anfang hatte ich kein Problem

/E
Okay, ich habe das Problem behoben. Ich musste nur Avira Antivir deinstallieren. Darauf muss man erst mal kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top