crc-probleme mit samsung s-ata

fredofun

Newbie
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2
hallo,
ich habe eine s-ata platte(samsung SP0812C) mit 80gb als systemplatte und eine weitere s-ata (samsung SP1614C) mit 160gb als speicher.
bei der 160gb treten bei gepackten dateien die größer als ca. 200mb immer crc-fehler auf. egal ob die datei auf der platte gepackt wurde, oder nur von der anderen platte verschoben. bei der 80 gb platte, und auch auf einer externen ide (usb)-platte keinerlei probleme. angeschlossen sind die s-ata platten über den siliconimage ata controller des abit-nfs-2 mainboards.
platte neu formatiert und auf fehler mit samsungs 'HUTIL' überprüft. neuestes bios und auch schon verschiedene sil-treiber ausprobiert.
ist die platte defekt? oder wer kann mir helfen?
danke im voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nacsa

Ensign
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
133
willkommen im forum,
das es an der platte liegt kann ich mir nicht vorstellen,sind die fehler auch bei nichkomprimierung?
ein crc fehler ist so weit mir bekannt ein laufzeitfehler der vorkommen kann wenn etwas mit dem arbeitsspeich nicht stimmt oder mit dem prozzi.haste die platte mal wo anders getestet?
:)
 

fredofun

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2
arbeitsspeicher hab ich schon getestet, alles in ordnung. prozessor hab ich noch nix gemacht. komisch ist halt das die fehler nur auf der platte auftauchen...
ich sollte sie wirklich mal woanders testen... wer hat nur grad einen s-ata anschluss im rechner?!?
danke.
 

Cordless

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
547
CRC ist kein Laufzeitfehler sondern ein Prüfsummenverfahren, mit dem der PC überprüft ob die Datei korrekt übertragen wurde..das läuft folgendermaßen: von der Datei auf der einen HD wird eine Prüfsumme erstellt, dann wird die Datei auf die andere HD kopiert und dort wieder eine Prüfsumme erstellt - stimmen die beiden überein dann is die Wahrscheinlichkeit, dass Daten verloren/beschädigt wurden relativ gering.

Ich muss Nacsa allerdings zustimmen dass es relativ komisch klingt, sollte wirklich die Festplatte daran schuld sein - du solltest

- die SMART-Werte deiner Platte überprüfen (z.b. mit Everest)
- auf der Samsung-Seite mal nach einem Test-Tool suchen dass deine Festplatte auf Fehler überprüft (ich würde auch Schreibtests durchführen, da die bei dir extrem wichtig sind - aber mach zuvor die Platte leer bzw. sicher deine Daten, die gehen bei Schreibtests nämlich verloren ;) )
 
Top