News Creative möchte Apple verklagen

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Eine Vielzahl unser Leser bemerkte es zugleich, als Creative von wenigen Tagen den neuen MP3-Player „Zen Vision:M“ vorstellte. Irgendwie hatte dieses Gerät starke Ähnlichkeiten mit Apples iPod. Vor allem die Menüführung weckte die eine oder andere Assoziation mit dem MP3-Player mit dem Apfel drauf.

Zur News: Creative möchte Apple verklagen
 
S

sunny-side_down

Gast
... die Nutzung von hierarchischen Menüstrukturen, die sich auf mehrere Ebenen erstrecken und Musik dementsprechend anordnen.
Super, dass man auf sowas Allgemeines ein Patent bekommt, das man dann auch noch einklagen kann.
Wenn sich Creative jetzt auch noch "das physische Herabsenken von Bedienelementen durch Kraftaufwand durch den Benutzer" patentieren lässt, dann können die jeden verklagen, der einen Knopf drückt oder wie?

Andererseits, wenn Apple natürlich wirklich bei Creative geklaut haben sollte, dann sehe ich schon ein, dass die was dagegen machen müssen. Trotzdem erstaunt es mich sehr, welch abstruse Formen diese ganze Klagerei in letzter Zeit annimmt.
 

Meriana

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.047
ähm, hallo, also die Idee könnte auch den Apple Designern von selbst gekommen sein. Ich frage mich, wieso man überhaupt so banale Sachen patentieren kann, die jeder selbst erfinden könnte?
 

FH16

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
688
Zitat von sunny-side_down:
Wenn sich Creative jetzt auch noch "das physische Herabsenken von Bedienelementen durch Kraftaufwand durch den Benutzer" patentieren lässt, dann können die jeden verklagen, der einen Knopf drückt oder wie?
Dinge, die es bereits gibt, sind nicht patentierbar.
Zitat von esp@cenet.com:
Zusammenfassung von US2005187976

A method, performed by software executing on the processor of a portable music playback device, that automatically files tracks according to hierarchical structure of categories to organize tracks in a logical order. A user interface is utilized to change the hierarchy, view track names, and select tracks for playback or other operations. The user interface uses an overlapping hierarchy of categories. A song title can be accessed in multiple different ways by starting with different categories. A preferred embodiment of the invention uses the top-level categories "Albums", "Artists", "Genres" (or styles), and "Play Lists". Within the Albums category are names of different albums of songs stored in the device. Within each album are the album tracks, or songs, associated with that album. Navigation is performed by presenting a sequence of display screens for each level of the hierarchy.
Tja, also krass ist das Patent schon...könnte düster aussehen für Apple.
 
Zuletzt bearbeitet:

simon04

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
137
Das beste Patent ist überhaupt das von M$, das die "Zusammenstellung von Pixel zu einem Emotikon" beinhaltet...
 

krallos

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8
SUPER .. ich lass mir demnächst auch so einiges patentieren: z.B das ich morgens nach dem Aufstehen 1. Auf Toilette gehen 2. mich wasche 3. mir dieZähne putze 4. mich anziehe! Ganz wichtig beim anziehen die Reihenfolge beachten!

Und wer das genauso macht .. den verklage ich einfach!

In was für einer Welt leben wir eigentlich!
 

dualcore_nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
668
Im Patent stehen wirklich Dinge die für Apple zum Problem werden könnten. Ich denke Creative will nicht auf dier hierarchische Struktur hinaus sondern auf "overlapping hierarchy of categories". Naja, wie dem auch sei, so ein Rechtsstreit dauert. Und Apple hat ja momentan ein gutes Wirtschaftliches Standbein mit dem iPod. Und je länger man ein Ergebnis rauszögern kann, desto schlechter is es für Creative. Denn Apples Marktanteil im Musikplayergeschäft wächst und wächst. Der einzige echte Konkurrent ist da Sony (auch wenn Creative NOCH einen größeren Marktanteil hat). Sonys neuer Walkman ist auch ein richtig gutes Produkt (und hat auch ein Patentproblem mit Creative ... nur dass Creative hier noch nicht tätig geworden ist)
Ich halte es für einen letzten Versuch Creatives Apple die Stirn zu bieten. Wenn Sie sich von Anfang an große Chancen ausgerechnet hätten hier zu gewinnen, hätten sie den iPod schon im Keim ersticken können. Denn das Bedienkonzept vom ersten iPod bis heute ist nahezu gleich geblieben. Und da is es schon ein wenig lächerlich was sie da jetzt tun.
Für mich als Apple-Aktionär heißt es halt a bisserl zittern. Aber ich bin zuversichtlich :)
 

VollesKorn

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
520
Ich glaube kaum, dass Apple hier irgendwas "geklaut" hat. Erstens ist das Verwalten von hierarchischen Strukturen in hierarchischen Menüs imho ein Trivialpatent. Zweitens wurde das Patent gerade mal 9 Monate älter als das Erscheinen des ersten iPod - bei Apple wird wohl kaum als letztes an der Menüsteuerung gefeilt haben, weil sie von Creatives Antrag Wind bekommen haben. Ich hätte Jura studieren sollen mit Schwerpunkt Patent- und Markenrecht. Das sit ein aufstrebender Markt.
 

DaveStar

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.851
Naja man kann sich natürlich darüber streiten, inwiefern ein solches Patent 'genügend detailliert' ist, um Sinn zu machen.
Andererseits muss man auch sehen, dass Apple seit eh und je sehr viele Dinge von anderen Entwicklern kopieren und dann unter dem Apfelzeichen erfolgreich vermarkten.
Von da her würde es mich überhaupt nicht wundern, wenn Apple auch in diesem fall bei der Konkurrenz abgeguggt hat, zumal es MP3 Player mit Menüführung usw. ja schon vor dem iPod gab. Wenn ich den von FH16 geposteten englischen Text richtig verstanden habe, dann kann meine Cretive Nomad Jukebox das nämlich alles auch - und diese ist vor dem ersten iPod erschienen.

Wenn man heute einen von den vielen Apple-Fanbois nach dem Erfinder der grafischen Benutzeroberfläche fragt, kriegt man ja so gut wie immer ein stolzes 'Apple' zu hören, obwohl inzwischen gemeinhin bekannt sein sollte, das Apple sich damals sehr strak von Xerox' Forschungen auf diesem Bereich haben inspierieren lassen, als sie die Forschungseinrichtungen von Xerox besucht haben.
 

sas.baumann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
87
ich frag mich warum creativ dann nur Apple verklagen will? jeder billige mp3 player kann eine solche menüstruktur verwalten durch die man die musik ordentlich anordnen kann
 

soucy

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
98
Komisch finde ich das Creative so lange damit gewartet hat bis sie ihren eigenen neuen MP3 Player herausgebracht haben?

Wollten sie nur warten bis Apple einige Millionen mit den iPods verdient hat damit die Schadensersatzklage in höheren Beträgen ausarten kann?

Oder ist es einfach nur eine geschickte Werbeaktion um damit die Aufmerksamkeit auf den eigenen MP3 Player zu lenken?
 

VollesKorn

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
520

FH16

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
688
Zitat von soucy:
Wollten sie nur warten bis Apple einige Millionen mit den iPods verdient hat damit die Schadensersatzklage in höheren Beträgen ausarten kann?

Oder ist es einfach nur eine geschickte Werbeaktion um damit die Aufmerksamkeit auf den eigenen MP3 Player zu lenken?
Das Patent wurde erst vor wenigen Monaten genehmigt. Bevor dies der Fall war, konnte Creative natürlich nix gegen Konkurrenten machen.
 
B

brainscan

Gast
Sorry, aber eine schlichte Menüführung zu patentieren ist ja lächerlich. Eine hierarchische Menüführung kommt jedem in den Sinn, der einigermassen einen gesunden Menschenverstand hat, also viel braucht es dazu nicht.

Die Ähnlichkeit der neuen Zen zu den I Pods ist mir imo auch gleich aufgefallen. Ich würde als Apple also EHER CREATIVE verklagen :rolleyes:
 

axxis

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
79
Man sucht sich ganz einfach einen Weg seinen größten Konkurrenten auszustechen. Wenn ich das Ganze richtig verfolgt habe, hatte Creative dieses Patent quasi schon geplant (Vorsorge), also imho genial. Man sieht ja welche Wirkung das auf den "Normalbürger " (siehe Comments) hat, das eigentliche Vorhaben wird nicht durchschaut.

Von Blödsinnigkeit also imho keine Spur..
 

Chef Menü

Banned
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
67
Um hier mal Klartext zu posten. Die Typen von UnCreative sind einfach nur Schmarotzer und haben nichts erfunden. Die Form der Navigation, die es beim iPod seit dem ersten Gerät im Herbst 2001 gibt, tauchte zum ersten mal bei einer Firma mit dem Namen Next auf, die ein Betriebssystem namens NextStep entwickelt haben. CEO und Gründer war Steve Jobs. Next wurde Ende der 90iger Jahren von Apple übernommen und Steve Jobs kehrte zu Apple zurück. Next lebt heute als Mac OS X weiter, damit auch die typische Spaltennavigation, die dann auch beim iPod übernommen wurde.

Hier ein Screenshot:

http://www.webgraphics.at/macnews/NS3.jpg

Seit der iPod erfolgreich wurde, werden die Produkte von den jämmerlichen Nachäffern aus Singapur, den Apple Produkten optisch immer ähnlicher. Gipfel der Unverschämtheit UnCreative's ist der Visoin M, ein MP3 Player in Form einer zu dick geratenen Seifenschale, wo das Menüdesign mehr als deutlich abgekupfert wurde.

Meiner Meinung nach, handelt es sich bei UnCreative um eine Firma, die aus Mangel an eigenen Ideen, sich einfach bei dem wesentlich erfolgreicheren Marktführer bedient und den ahnungslosen Kunden massiv täuscht. Der iPod Look suggeriert dem ahnungslosen Kunden, das es sich bei diesem Gerät um etwas handelt, das qualitativ auf dem iPod Niveau liegt. Nur bekommt man eine schlechte Kopie, die dem iPod in Summe nicht einmal ansatzweise nahe kommt.

Das Fazit dürfte für jeden klar sein, MP3 Player von UnCreative einfach nicht kaufen. Wer nicht besser sein will oder kann, sondern nur auf äußerst peinlicher Weise ein erfolgreiches Produkt nachäfft, der hat einen Platz an der Sonne nicht verdient.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ray-kay

Gast
Wieso kommt Creative jetzt erst mit der Klage ?

Hätte man einen so großen Konkurrenten nicht evtl schon viel früher versuchen sollen "auszuschalten" bzw einzuschränken?
Ich finde dadurch dass die Klage so spät aufkommt wirkt das ganze doch wieder nicht so
realistisch. Meine damit warum sollte so eine Firma warten und dann irgendwann damit raus kommen. Haben die das erst jetzt bemerkt dass die Ipod Geräte solch eine Menüführung
haben? *G*

Aber man sollte bei den US Gerichten nie voreilige Schlüsse ziehen - man weiss nie wie die entscheiden :-)
 

el_mongo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
303
ich will dich ja nicht in deiner hassrede stören, aber wie kommst du darauf das der Ipod qualitativ besser sein soll als ein creative player ?
(den namen haben sie sich durch ihre pionierleistungen im PC-soundbereich redlich verdient)
 
Top